Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

eu führerschein im ausland


| 29.03.2006 10:12 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

hallo!

meine frage kurz und bündig,

ich möchte werbung(zeitung) für den eu führerschein(tschechien) machen und als vermittler aufträten,die vermittlungsgebür+führerscheinkosten wird ausser landes bei anfahrt kassiert!
mache ich mich strafbar?
wie kann ich eine straftat umgehen?

mr.panter@hotmail.de
29.03.2006 | 10:33

Antwort

von


192 Bewertungen
Unnaer Str. 3
58636 Iserlohn
Tel: 02371/13000
Tel: 0172/5256958
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich unter Zugrundelegung Ihrer Informationen und Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt.

Grundsätzlich begehen sie keine strafbare Handlung, wenn Sie in einer Werbeanzeige als Vermittler für EU-Führerscheine auftreten. Dies jedenfalls dann, wenn Sie nicht offenkundig Leistungen versprechen, die Sie nicht zu halten in der Lage sind. Ebenso darf Ihre Leistung natürlich nicht selber strafbar sein.

Eine reine Vermittlertätigkeit, also das Anbahnen von Kontakten zu Fahrschulen in Tschechien, ggf. die Betreuung der Kunden vor Ort, stellt keine strafbare Handlung dar. Dies gilt zumindest dann, wenn dort die Führerscheine ordnungsgemäß erworben werden und nicht etwa Fälschungen veräußert werden.

Die steuer- und gewerberechtlichen Voraussetzungen bleiben bei meinen Ausführungen unberücksichtigt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie nur dann Gefahr einer Strafbarkeit wegen Betruges laufen, so Sie denn Geld für eine Leistung kassieren, welche Sie zu erbringen wissentlich nicht in der Lage sind. Machen Sie also Ihre Vermittlerrolle deutlich.

Ich hoffe Ihre Anfrage zufriedenstellend beantwortet zu haben und stehe gerne im Rahmen der Nachfragefunktion für Ergänzungen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Marc N. Wandt
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 29.03.2006 | 10:40

vielen dank für ihre antwort!
nur ne kurze nachfrage!
das geld wird in der tschechei kassiert und dort wird eine quittung ausgestellt und die steuer dort abgeführt also dürfte es da auch keine probleme geben oder?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.03.2006 | 10:45

Dies stellt keine Nachfrage sondern eine völlig neue Fragestellung, nämlich aus dem Bereich des Steuerrechtes dar.

Gem. den AGB von frag-einen-Anwalt ist mir eine Antwort darauf verwehrt. Ungeachtet dessen sollten Sie diese Frage einem steuerrechtlich bewanderten Kollegen stellen.



Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"hatt mir sehr geholfen danke ! "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Marc N. Wandt »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
5/5.0

hatt mir sehr geholfen danke !


ANTWORT VON

192 Bewertungen

Unnaer Str. 3
58636 Iserlohn
Tel: 02371/13000
Tel: 0172/5256958
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Straßenverkehrsrecht, Mietrecht, Vertragsrecht, Internationales Recht, Fachanwalt Strafrecht