Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.787
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zulassungsstelle verlangt Eidesstattliche Versicherung

22.12.2008 15:57 |
Preis: ***,00 € |

Kredite


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hatte vor Jahren einen Kreditvertrag als Bürge unterschrieben. (Für ein Auto).

Da die Kreditnehmerin nicht mehr zahlungsfähig ist, habe ich die Ratenzahlung übernommen. Alle Unterlagen hat mir die Kreditnehmerin mit der Übergabe des Autos ausgehändigt (Ersatzschlüssel, wohl auch den Schein, etc.).
Die Zulassungstelle verlangt, wenn der Schein nicht auffindbar ist, eine eidesstattliche Versicherung.
Reicht es aus, wenn ich die abgebe? Ist dabei noch etwas zu beachten?

MfG

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihnen ihre Frage auf der Grundlage des von Ihnen angegebenen Sachverhalts wie folgt:

Zu beachten ist bei der Abgabe einer Versicherung an Eides Statt immer, das vorsätzlich falsche Angaben unter Strafe gestellt sind, § 156 StGB.Die Zulassungsstelle wird voraussichtlich ein entsprechendes Muster für die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung bereithalten.

Bei Velust des Fahrzeugscheins genügt die Abgabe der entsprechenden eidesstattlichen Versicherung.

Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Günthner
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER