Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geringfügige Beschäftigung bei Krankenkaase melden?


| 24.09.2007 13:51 |
Preis: ***,00 € |

Sozialversicherungsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin Alleinerziehend und Geschieden, meine Exmann zahlt Unterhalt für mich und meine Tochter. Ich bin bei der AOK Rheinland freiwillig Krankenversichert und mein monatl. Beitrag wird anhand des Unterhalts berechnet. Ich arbeite seit etwa einem Jahr auf 400 Euro Basis und meine Frage ist ob ich verpflichtet bin das meiner Krankenkasse mitzuteilen, und ob diese 400 Euro dann mitberechnet werden und mein Mitgliedsbeitrag sich dann erhöht. Vielen Dank im Voraus.
24.09.2007 | 14:22

Antwort

von


99 Bewertungen
Köbelinger Str.1
30159 Hannover
Tel: 0511 22062060
Web: www.tarneden-inhestern.de
E-Mail:
Sehr geehrte Fragestellerin,

aufgrund des mitgteilen Sachverhaltes beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

Beschäftigungen bis zu einem Verdienst von 400,00 € monatlich sind sozialversicherungsfrei, dass heisst Sie brauchen überhaupt nichts zu machen.

Sozialversicherrungspflichtig, und damit auch verpflichtet, Mitglied in einer gesetzlichen Krankenversicherung zu werden, würden Sie erst ab einem monatlichen Verdienst von 401,00 € werden. Es handelt sich dann aber - wie gesagt um eine Pflichtmitgleidschaft. Der Beitrag würde sich aus dem Bruttoarbeitslohn pro Monat errechnen.

Ich hoffe, Ihre Fragen sind zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet.

Mit freundlichem Gruß

Patrick Inhestern
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 24.09.2007 | 18:55

Vielen Dank für die schnelle und klare Antwort.

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle und klare Antwort. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Patrick Inhestern »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
5/5.0

Schnelle und klare Antwort.


ANTWORT VON

99 Bewertungen

Köbelinger Str.1
30159 Hannover
Tel: 0511 22062060
Web: www.tarneden-inhestern.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Sozialrecht, Sozialversicherungsrecht, Arbeitsrecht, Arbeitsrecht, Fachanwalt Familienrecht