Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Darf mein Sohn die Wohnung untervermieten?


04.05.2006 08:01 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Ich habe eine Wohnung an meinen Sohn vermietet. Darf dieser die Wohnung untervermieten?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zu unterscheiden ist bei der Untervermietung zwischen der Untervermietung der gesamten Wohnung und der Untervermietung nur eines Teils der Wohnung.

Die Untervermietung der gesamten Wohnung ist von Ihrer Erlaubnis abhängig. Ein Rechtsanspruch auf diese generelle Erlaubnis hat Ihr Sohn nicht. Ohne Ihre Erlaubnis darf er also die gesamte Wohnung nicht untervermieten, es sei denn, im Mietvertrag ist dieses anderes geregelt worden.

Anders sieht die Sache mit der Untervermietung eines Teil der Wohnung aus. Auch in diesem Fall bedarf es der Erlaubnis.

Auf diese Erlaubnis hat Ihr Sohn aber einen Anspruch, wenn nach Abschluss des Vertrages ein berechtigtes Interesse des Sohnes an der Untervermietung entsteht.

Das Interesse Ihres Sohnes braucht kein dringendes Interesse sein. Es genügen einleuchtende wirtschaftliche oder persönliche Gründe des Sohnes. In diesem Fall dürfen Sie die Erlaubnis nur dann verweigern, wenn in der Person des Untermieters ein wichtiger Grund vorliegt oder der Wohnraum durch die Untervermietung übermäßig belegt würde oder es Ihnen aus anderen Gründen nicht zumutbar ist, die Untervermietung zu genehmigen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER