Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

190 Ergebnisse für „kaufvertrag teilungserklärung“


| 16.3.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Habe 1986, laut Kaufvertrag, ein Einfamilienhaus gekauft. ... Der Verwalter sagt daß das in der Teilungserklärung so bestimmt ist. ... Die Kostenverteilung des Kaufvertrages oder die der Teilungsverklärung ?
22.10.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Verkäufer wollen dies in Wohnungseigentum ändern lassen, sie möchten aber auch jetzt schon mit mir einen Kaufvertrag abschließen. Im Vertrag soll mir ein Rücktrittsrecht eingeräumt werden, wenn die Änderung bis zum ... nicht vollzogen worden ist. a) Kann ich darauf eingehen oder soll ich die Änderung erst abwarten und dann den Kaufvertrag abschließen?

| 20.8.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Weigern sich nun aber trotz Aufforderung die Teilungserklärung Notariell ändern zu lassen. ... Oder besteht gar für den Verwalter keine Pflicht die Teilungserklärung zu ändern?

| 30.4.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Zusätzlich hätte ich noch eine Frage in Bezug auf die Teilungserklärung - die Terasse der Wohnung ist mit ~40qm angegeben, obwohl in Wirklichkeit die Fläche ungefähr doppelt so groß ist. Lt. des Verkäufers wurde diese bauliche Änderung erst nach dem Unterschreiben der Teilungserklärung gemacht (vor knapp 30 Jahren) und diese wurde nicht mehr angepasst. ... Da der Kaufvertrag persönliche Daten enthält, werde ich diesen per Email übersenden.

| 21.3.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Beim Kauf der Wohnung war der Platz auch an dortiger Stelle vorhanden, ist aber im Kaufvertrag nicht gesondert aufgeführt. ... Antwort des Verwalters: uns ist der Inhalt der Teilungserklärung gut bekannt. ... Wir haben zudem Ihren Kaufvertrag geprüft.

| 19.8.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Im Aufteilungsplan der Teilungserklärung meiner Eigentumswohnung habe ich jetzt (nach 10 Jahren Besitz) festgestellt, dass Wohnungsschnitt und -grösse diesem nicht entsprechen. ... Was gilt: die Teilungserklärung oder der Kaufvertrag nach dem Motto“gekauft wie gesehen“?

| 31.8.2009
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Ich habe vor mehr als 5 Jahren eine Wohnung gekauft, deren Grundriss anders ist als im Aufteilungsplan der Teilungserklärung im Grundbuch(erst jetzt festgestellt) Ursprünglich entsprach meine Wohnung (Wohnung 1 genannt) diesem Aufteilungsplan, wurde dann aber vom Voreigentümer, der zwei nebeneinanderliegende Wohnungen (nennen wir sie Wohnung 1 und Wohnung 2) besaß, baulich verändert (verkleinert zugunsten Wohnung 2.) Ich habe das damals nicht bemerkt, denn dem Kaufvertrag lag keine Zeichnung bei. ... Meine Frage gilt ausdrücklich nicht dem Baurecht sondern ist folgende: Habe ich ein Recht auf Umbau,sodass der Grundriss dem Aufteilungsplan der Teilungserklärung wieder entspricht?
22.3.2007
Es fragt sich, ob die Räumlichkeiten des Erblassers in dieser Form ohne Änderung der Teilungserklärung verkauft werden können. Kann die Teilungserklärung ggf. ohne Zustimmung des Miteigentümers Bank verändert werden, weil hierdurch der Miteigentumsanteil der Bank nicht tangiert ist? Kann die Bank ihre Zustimmung zur beabsichtigten Veränderung der Teilungserklärung überhaupt verweigern?

| 23.7.2011
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Zusätzlich wurde den Erdgeschosseigentümern vom Bauträger im Kaufvertrag das Aufstellen von Gartenhäusern nach der niedersächsichen Bauordnung gestattet. Diese Zusage für die Gartenhäuser wurde weder in den Kaufverträgen der anderen Eigentümer noch in der Teilungserklärung noch im Grundbuch erwähnt.
17.10.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Bei meinem Einzug im Dezember musste ich feststellen, dass die laut Teilungserklärung mir zugewiesene Kellerparzelle durch eine verschlossene Feuerschutztür verschlossen ist. In meiner Kellerparzelle wurde der Motor für den Hausaufzug eingebaut, der aber in der Teilungserklärung nicht dargestellt war.
3.5.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Als uns das Muster der Teilungserklärung übersandt worden ist, haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass eben dieser kleine Kellerraum (3,6 qm) nicht unserer Wohneinheit zu geschlagen wurde und dies noch zu ergänzen sei. Hierauf antwortete man uns, dass der Kellerraum "innerhalb" der Teilungserklärung der zweiten Wohneinheit zugeteilt wurde, weil dies zu Abstellzwecken notwendig ist. ... Wir hätten den Kaufvertrag nur mit Kellerraum unterzeichnet, weil es echte Abstellmöglichkeiten nicht gibt.

| 12.4.2013
Die Teilungserklärung blieb unverändert, die übrigen Eigentümer wurden nicht informiert. In meinem Kaufvertrag mit der Firma vom 23.12.92 steht: § 11 Änderung der Teilungserklärung „Der Veräußerer ist berechtigt, die Teilungserklärung noch zu ändern oder zu ergänzen. ... Ist der § 11 in meinem Kaufvertrag von dem ehemaligen Inhaber der Firma, der jetzt Eigentümer (Erbe seiner Frau) der Eigentumseinheit Nr. 2 ist, noch anwendbar?
29.3.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Der bisherige Alleineigentümer dieses Hauses hat dieses in der Teilungserklärung bereits in Sondereigentum geteilt. ... Einige Baumaßnahmen sind in der der Teilungserklärung beigefügten Gemeinschaftsordnung (im Kaufvertrag wird darauf mit der Bezeichnung „Abschnitt II des Nachtrags zur Teilungserklärung“ Bezug genommen) benannt, einige im Kaufvertrag. ... In dem uns vorliegenden Kaufvertrag ist in Abschnitt XV und Abschnitt XVI das folgende vereinbart: „XV.
6.2.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Im Kaufvertrag sind jeder Person Eigentumsanteile zugeordnet. Es bestand beim Kauf des Hauses keine Teilungserklärung. ... Was ist Ihre Empfehlung: Teilungserklärung oder weiterhin als GbR mit einem gesonderten GbR-Vertrag?

| 10.7.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
(Gesamt 6 Einheiten).Ca.1995 schloß der damalige Eigentümer einen Überlassungsvertrag mit seinen Kindern.Im Zuge dessen nahm er eine "nutzungsgerechte Neuverteilung der Parkplätze" vor,wie ich erst nach Abschluß des Kaufvertrages von meinen Verkäufern erfuhr.(Angeblich berührt mich dieser Überlassungsvertrag nicht...).Diese faktische Änderung der Teilungserklärung wurde nicht ins Grundbuch eingetragen.Inzwischen wurden von den Kindern 2 Wohnungen verkauft,mit dem Sondernutzungsrecht an je einem Parkplatz (lt.Kaufverträgen und ohne Eintrag ins Grundbuch inform einer Änderung der Teilungserklärung), sodaß jetzt für mich nur noch 3 statt 5 Parkplätze zur Verfügung stehen.Kann ich diese (allerdings jahrelang praktizierte)Regelung anfechten? Kann die Teilungserklärung überhaupt durch Beschluss der Eigentümer geändert werden ohne Eintrag ins Grundbuch?

| 13.12.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nun haben wir einen Brief bekommen,wo ca .5 Monate vor unsererer Beurkundung des Kaufvertrags eine Mediation beim Amtgericht statt gefunden hat ,wo beide Parteien Regelungen getroffen haben das bestimmte Teile der Teilungserklärung geändert werden sollen. Nun stehen wir aber als Vormerkung schon im Grundbuch und die Teilungserklärung ist nicht geändert worden. ... Es steht ein Satz in dem Protokoll: (die Teilungserklärung soll geändert werden).

| 5.7.2010
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Wir wohnen in einem Zwei-Familien Haus, welches zur hälfte meinem Onkel gehört.Mein Großvater hat es damals für ihn und meinen Vater gebaut.Notariel wurde festgehalten das die unter Wohnung und der hintere Garten meinem Onkel gehört..die obere Wohnung und der vordere Garten meinem Vater (jetzt mir)..alle anderen Bereiche wurden nie getrennt..dazu gehören alle Keller Räume, der Dachboden und der seitliche Garten.Die zwei Brüder hatten sich verstritten und es kam nie zu einer ordentlichen Teilungserklärung.Jeder machte wie er gerade wollte und es gab immer mehr Streitereien.Als ich die Wohnung übernahm wollte ich eine Teilungserklärung..vorallem auch für den Dachboden den ich gerne mit ausbauen würde..mein Onkel verweigert sich aber..er will nichts bezahlen.Nun will er seinen Anteil verkaufen..und bestimmt jetzt welche Keller Räume ihm gehören.Wir ärgern uns darüber..da wir der meinung sind das diese Aufteilung nicht er allein bestimmen kann..und auch jetzt verweigert er eine Teilungserklärung. Können wir eine Teilungserklärung vor dem Verkauf fordern? ... Kann er fürs sich jetzt die Räume einteilen ohne uns zu fragen oder können wir darauf bestehen das die Räume ohne Teilungserklärung von beiden Parteien weiterhin genutzt werden.
25.1.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Wie sich jetzt herausstellt, ist meiner Wohnung lt Teilungserklärung eine Garage zugeordnet. ... Kann eine Wohnung mit zugeteilter Garage getrennt voneinander verkauft werden, ohne dass die Teilungserklärung bzw. die Zuordnung geändert wurde?
123·5·10