Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

296 Ergebnisse für „bauträger jahr“

10.10.2013
Ich habe vor 4 Jahren und 10 Monaten ein Haus vom Bauträger gekauft. ... Darin habe ich eine Frist bis zum 20.09.2013 gesetzt, bis zu welcher der Bauträger schriftlich zu meinem Schreiben Stellung nehmen und mir über seine Planungen zur Mängelbeseitigung berichten soll. ... Ist durch meine Mängelanzeige die Frist von 5 Jahren aufgeschoben oder endet diese nach 5 Jahren auch dann, wenn der Bauträger nicht reagiert?
28.5.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben vor einem 3/4 Jahr eine Immobile gekauft. ... Jetzt fordert der Bauträger von uns die Herausgabe der gesamten 1.400 Euro um davon die De-/Neumontage der durchgebogenen Wand zu finanzieren. ... Kann der Bauträger uns jetzt womöglich unterstellen, wir hätten die Wand verbeult?

| 10.11.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir haben vor einem Jahr über eine Hausbaufirma ein Haus gekauft und gebaut. ... Die Bezahlung erfolgt ebenfalls direkt mit den Handwerkbetrieben und nicht über den Bauträger. ... Wie sehen hier die Möglichkeiten für uns aus, die Kosten erstattet zu bekommen: -wurde die Anlage durch den Bauträger von vornherein falsch angeboten?

| 8.6.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag, Wir haben eine Eigentumswohnung von einem Bauträger gekauft. Nach vielen Schwierigkeiten mit dem Bauträger hatten wir endlich, nachdem sich der Fertigstellungstermin um circa 1 Jahr nach hinten verschoben hat die Abnahme. ... Der Bauleiter sagte sie hätten bei Ihrer Rechnung an den Bauträger gar nicht zwischen den einzelnen Wohnungen differenziert und der Bauträger hätte diesen Betrag wohl alleine erstellt.

| 29.11.2010
Ist der Bauträger (nach 1,5 Jahren) zur Nachbesserung verpflichtet und welche Gesetzesgrundlage trifft zu (Paragraph) ? ... Ein potenzieller Fensterumbau durch den Bauträger würde die Fassade+Dämmung etc. beschädigen. Können wir eine Wertminderung des Hauses beim Bauträger geltend machen ?
22.4.2012
Wir haben letztes Jahr ein gebrauchtes Haus bei einem Bauträger gekauft. ... Der Bauträger vertröstet uns seit einigen Wochen bzw. antwortet gar nicht mehr auf Anfragen. ... Jetzt ist meine Frage ob wir dem Bauträger eine Frist für die Verrichtung der ausstehenden Bauarbeiten setzten können?

| 6.12.2009
Hallo, liebe Anwältin oder lieber Anwalt, Wir haben von 1 1/2 Jahren einen Kaufvertrag für eine neu zu erstellende Immobilie in einer Wohnanlage mit 14 Einheiten mit einem Bauträger unterzeichnet. ... Im letzten halben Jahr hat sich abgezeichnet, daß wir den Belag der Dachterasse selbst ausführen möchten, was wir zu diesem Zeitpunkt dem Bauträger angezeigt haben. ... Geplante Abnahme ist am 18.12.09, und der Bauträger gerät ab 31.12.09 nach Vertrag in Verzug. - Wenn wir vorerst die Standardausführung machen lassen und dann in z.B. 1/2 Jahr nach Abnahme und Übergabe die Materialien austauschen und unsere eigene Konstruktion machen, hat der Bauträger noch eine Handhabe?
11.9.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
B. durch draufstellen während des Duschvorgangs, wurde dieser mit Bauschaum von einem Mitarbeiter des Bauträgers ausgespritzt. ... Die Heizungsanlage wurde vom Bauträger, nachdem alle 4 Eigentümer in schriftlich aufgefordert hatten, nachträglich mit einer Steuereinheit, bzw. ... Der Bauträger hatte dies schriftlich erhalten und äußert sich nicht.
16.12.2018
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich habe mit einem Bauträger ein Mehrfamilienhaus gebaut, das im November 2014 bezugsfertig wurde. ... Einer von diesen wurde sogar erst vor ca. 2 Jahren getauscht, damals noch auf Kulanz. ... In der Bau-/Leistungsbeschreibung, die ja im Rang hinter dem Hauptvertrag folgt, steht: "Die Gewährleistung richtet sich nach dem BGB (5 Jahre).

| 16.11.2008
Das Gutachten haben wir dem Bauträger mit der Bitte um Klärung zugestellt. Zwischenzeitlich war der Bauträger mit dem Bodenleger vor Ort. ... 2) Wenn Ja, können wir für den Zeitraum von einem Jahr die noch ausstehende Schlussrate an den Bauträger zurückhalten, um den nachhaltigen Erfolg der Maßnahme zu beobachten?

| 12.6.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Nun hat der Bauträger mit dem Bau des Hauses - auf dem Grundstück sollen noch vierzehn Häuser entstehen. ... Am Telefon sagte mir der Bauträger, dass er für das Bauen des Hauses acht Monate braucht. Seit Anfang des Jahres zahle ich brav die Bereitstellungszinsen.
8.2.2017
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Wir kaufen eine Wohnung von einem Bauträger. ... Der Bauträger hat uns jetzt mitgeteilt, dass sich die Bauzeit wegen Schlechtwetter im Januar um einen Monat verlängert. Meine Einschätzung: Das ist Humbug, denn der Januar war zwar etwas kälter als im Mittel der letzten Jahre, aber das reicht nicht als Begründung für höhere Gewalt.
19.11.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Unser Bauträger hat uns eine Fertigstellung unserer Eigentumswohnung zum Ende des Jahres zugesagt (12 Monate Bauzeit). ... Nun hat uns der Bauträger ausgesperrt, indem er die Wohnungstür montiert hat und uns keinen Schlüssel gegeben hat. ... Das Umzugsunternehmen ist gebucht, wir haben 3 Kinder unter 6 Jahren (davon ein Baby).
19.8.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, letztes Jahr wurde der Bau meines Einfamilienhauses vollendet. Von meinem Bauträger wurde ich darauf hingewiesen, dass mir die KfW Bank hierfür einen Zuschuss von 5000€ gewährt. ... Der Bauträger stellt sich hier quer und will mir diese nicht aushändigen.

| 29.9.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Hat der Bauträger diese Schlechtwetterzeit nicht von vornherein einzukalkulieren? ... In meinen Augen versucht sich der Bauträger nun mit dem Wetter aus der Affäre zu ziehen, wobei 10 Schlechtwetterwochen, also mindestens 50 Schlechtwettertage schon ein extremer Witz sind. ... Bevor ich jetzt aber zum großen Schlag gegen den Bauträger aushole, hätte ich gerne eine Expertenmeinung gehört.

| 14.3.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Das Objekt ist noch nicht fertiggestellt (seit 1,5 Jahren Bauverzug). ... Und seit 1,5 Jahren sind die Fliesen verlegt, ohne dass der Bauträger diese abdeckt oder schützt (wir selbst hatten keine Möglichkeit, weil wir die Wohnung ja erst nach Fertigstellung übergeben bekommen). ... Teilweise sind die Produkte schon 1,5 Jahre verbaut.
10.11.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Dies wurde komplett von einem Bauträger erbaut. ... Wir haben den Mangel schriftlich beim Bauträger angezeigt. Dieser sagte aber, wenn nächstes Jahr wieder Feuchte/Schimmel auftritt wäre dies ein neuer Mangel.
1.11.2009
Gewährleistungsfrist liegt doch hier nicht bei 5 Jahren? ... Kann ich veranlassen, dass der Bauträger die Rechnung übernimmt? ... Gewährleistung von 5 Jahren ist bis Ende 2011.
123·5·10·15