Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3 Ergebnisse für „urlaub arbeitgeber ausland dienstwagen“


| 11.10.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, ich habe eine kurze Frage; Ich habe ein Dienstwagen von meinem Arbeitgeber und habe die 1% Regelung in Anspruch genommen ( keine Fahrtenbuch ) und zahle für meinen Wagen ein monatliches Nutzungsentgelt was von meinem Gehalt abgezogen wird. Frage: Meine privaten Benzinkosten werden von meinem Arbeitgeber übernommen muss der Arbeitgeber auch meine Benzinkosten für meine Urlaubsfahrt übernehmen, da ich plane mit dem Auto in Urlaub zu fahren ?

| 27.10.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Im Stammhaus in Deutschland mit einigen tausend Mitarbeitern ist ein Dienstwagen, bis auf das Top Management nicht üblich. In Russland ist es mir als Ausländer nicht möglich ein Fahrzeug auf meinen Namen anzumelden. ... In meinem Vertrag steht das mir " auf Grund meiner Funktion und für die Dauer meines Einsatzes im Ausland wiederruflich ein angemessener Dienstwagen gestellt wird.

| 1.8.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Der AG gestattet dem AN ausdrücklich auch die Nutzung des Fahrzeuges während dessen Urlaub. Die Treibstoffkosten während der Urlaubsfahrt gehen zu Lasten des AN, Urlaubsfahrten ins Ausland müssen vor dem Antritt des Urlaubs dem AG mitgeteilt werden und können im Ausnahmefall verweigert werden. § 3 Der Arbeitgeber übernimmt alle Betriebskosten des Geschäftswagens insbesondere Versicherungen, Steuern, Treibstoffe, Reparaturen, Abschreibungen etc. § 4 Der AN verpflichtet sich den PKW pfleglich und schonend zu behandeln und alles für eine möglichst hohe Werterhaltung zu tun. ... Urlaub und wollte eigentlich am 31.07. noch arbeiten, wurde aber dann für diesen einen Tag freigestellt.
1