Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urhebernennungsrecht Pixabay

13.02.2020 20:32 |
Preis: 41,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Guten Tag,

ich bin Fotograf und stelle Fotos von Menschen auf PIXABAY.com zur freien Verfügung ein.
Meine Fotos haben eine sehr hohe Qualität und zeigen Menschen/Frauen (natürlich mit model release, es handelt sich um Portraits).
PIXABAY zeigt den Leuten, die meine Bilder herunterladen, an, dass sie meine Bilder frei für private und kommerzielle Zwecke OHNE Urhebernennung verwenden können. Ist das nach dem deutschen Gesetz richtig so? Ich bin bereit schöne Bilder zur freien Verfügung zu veröffentlichen, möchte aber dafür zumindest etwas Werbung und Nennung erhalten. Pixabay dagegen sagt, es ist nicht nötig.
Kann ich trotzdem Nennung des Urhebers von den, die meine Bilder verwenden, verlangen bzw abmahnen wenn es nicht geschieht?

Auf meinem Profil auf Pixabay habe ich auf das Urhebernennungsrecht verwiesen und trotzdem macht es niemand, der meine Bilder benutzt.

Vielen Dank
13.02.2020 | 21:01

Antwort

von


(1739)
Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

§ 13 Urheberrechtsgesetz regelt die Nennung des Urhebers wie folgt:

"Der Urheber hat das Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk. Er kann bestimmen, ob das Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen und welche Bezeichnung zu verwenden ist."

Grundsätzlich haben Sie also ein Recht auf Urheberbenennung, können aber auch auf eine Nennung verzichten.

Wenn Sie Bilder auf Pixabay hochladen, verzichten Sie auf das Recht zur Nennung als Urheber. Denn Sie haben bei Erstellen eines Kontos dort, also vor dem Hochladen der Bilder, den Nutzungsbedingungen zugestimmt. Dort heißt es unter dem Punkt Hochladen von Inhalten:

"Durch das Hochladen von Bildern oder Videos auf die Website gewährst Du Pixabay ein unwiderrufliches, weltweites, nicht-exklusives und gebührenfreies Recht, die Inhalte für kommerzielle als auch für nicht-kommerzielle Zwecke zu verwenden, herunterzuladen, zu kopieren oder zu verändern. Dies beinhaltet auch das Recht von Pixabay, die Inhalte unter der Pixabay Lizenz - oder einer anderen von Pixabay angebotenen Lizenz - weiterzugeben."

Diese Pixabay-Lizenz ist ebenfalls in den Nutzungsbedingungen geregelt und besagt u.a.:

"Eine Nennung des Bildautors bzw. von Pixabay ist nicht erforderlich, wir wissen jedoch eine freiwillige Quellenangabe zu schätzen."

Daher dürfen die Nutzer Ihre Bilder ohne Urheberbenennung nutzen. Wenn Sie das nicht wollen, sollten Sie keine Bilder mehr über diese Plattform bereitstellen und eine andere Plattform nutzen, bei der Sie Ihr Recht auf Urheberbenennung behalten.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

ANTWORT VON

(1739)

Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 72033 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort, vielen Dank! Ich komme gerne auf Herrn RA Lembcke zurück ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Ich bin immer noch der Meinung, dass es damals die passende Rechtsgrundlage gab, aber diese Detektivarbeit sprengt vielleicht diese Fragestellung. Das Drumrum war sehr hilfreich. Danke ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr schnelle Antwort auch auf Nachfragen ...
FRAGESTELLER