Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Sonderkündigungsrecht / Mobilfunkvertrag


| 05.09.2007 21:16 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler



hallo, ich beziehe bereits 2ca 2 Jahre Harz 2, habe einen Vertrag mit Mobilcom,hatte diesen gekündigt, dieses Frühjahr wäre er abgalaufen,kurz vorher erhielt ich einen Anruf von Mobilcom, ich könnte für Monatl, 10 € meine Nummer behalten und den Betrag abtelefonieren. In Wahrheit hatte ich dann erhöhte Gesprächsgeb. und habe dann nochdazu einen erneut 2 jährigen Vertrag am Hals, wie komme ich da wieder raus?, ich habe die Karte an Mobilcom zurückgeschickt kann also nicht mehr Telephonieren und soll jetzt bis Ende 2008 monatlich 10€ bezahlen. ich bitte um Ihre geschätzte Antwort, gibt es für Harz 2Empfänger grundsätzlich ein Sonerkündigungsrecht? in Erwartung Ihrer geschätzten Antwort,mit freundl. Gruß
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Ein generelles Sonderkündigungsrecht für Empfänger von Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV) existiert nicht. Möglicherweise wurden Sie aber von Ihrem Telefonanbieter arglistig getäuscht, was Ihnen die Gelegenheit geben könnte, sich vom Vertrag zu lösen. Dies müssen Sie aber beweisen können. Zur abschließenden Beurteilung des Falles ist die Einsicht in sämtliche Unterlagen erforderlich, weshalb diese im Rahmen dieses Forums nicht erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"hallo Herr Böhler, vielen Dank für Ihre sehr schnelle Antwort,ich werde jetzt den bisherigen Schriftverkehr nochmals durchgehen wegen der Möglichkeit der arglistigen Täuschung und mich nochmals melden,Vielen herzöichen Dank "