Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

zollfreien einfuhr von Blumen zu deutsche Hoheitsgebiet in der Schweiz


19.01.2006 09:54 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von



Gutenmorgen allererst,.
Eine Kleine Frage,. Wir haben vor einen 2-.. Blumenaden auf zu machen. Der erste ist hier in der BRD / weil am Rhein. und der 2. vielleicht auf Deutsches Hoheitsgebiet in Schweiz (Badischer Bahnhof in der Schweiz.) Normalerweise müssen Blumen und Pflanzen die eingeführt werden in der Schweiz verzollt werden. Umständlich, kostenpflinchtig und saisonal an Gewchtseinschränkungen verbunden ( je nach Artikel) Da es hier allerdings um eine ausnahme handelt wegen deutsches hoheitsgebiet, denk ich das es bestimmt ein gesetz gibt, welches vorsieht das es hier auch ausnahme gibt. Weil,......... Als arbeitsnehmer Auf dieses Hoheitsgebeit braucht man kein "grenzgängerausweis" ( wohnen in BRD, und arbeitend in der Schweiz.) AUSNAHME !!!
Auch auf Mietrechnungen in z.b. Bahnhohshalle fällt keine MwSt an.

meine frage also:
#Zollfreie einfuhr von Pflanzen /Blumen und verkaufsmaterialen von EU länder / Brd zu dieses deutsche Hoheitsgebiet
(tip: es gibt ein paar andere hoheitsgebiete von Deutschland)

Viel Erfolg, und bedenkt 500,00 € !!!! ist die Belohnung wenn es die möglichkeit gibt für mich die Blumen Also ohne zollbedingungen einführen zu können ( gewichtsbeschränkungen die per Produkt saisonal bedingt sind und aan Kontigent(gewicht) hängen.

PS. No cure - No pay. die erste 100,00 € ist für die beantwortung der Frage schion mal da. die 500,00 ist eine belohnung wenn die möglichkeit gefunden wird, und auch tatsächlich umgesetz wird von uns. ( ein Mann ein Mann, -- ein Wort ein Wort..

Mfg

19.01.2006 | 11:36

Antwort

von


252 Bewertungen
Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund der mitgeteilten Tatsachen wiefolgt beantworten möchte:

1. Der Badische Bahnhof gehört laut Herrn Holzschuh 07621-1700 zum Schweizerischen Hohezitsgebiet. Nur die Grenze ist verschoben. Für Handel zwischen Deutschland und der Schweiz gelten bestimmte Abkommen, so z.b. das Zollabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz aus dem Jahr 1958 für Agrarerzeugnisse (http://www.admin.ch/ch/d/sr/i6/0.632.291.361.de.pdf). Eventuell fallen Ihre Blumen darunter. Ob das der Fall ist, entscheidet die dafür zuständige Behörde.

2. Zuständig ist das Hauptzollamt Lörrach, Tel: 07621-170-0. Hier ist der Hauptzuständige ein gewisser Herr Beyder, Durchwahl -210. Sollte dieser nicht erreichbar sein, ist ein Herr Holzschuh zuständig, Durchwahl – 215. Diese Herren sind im Moment in einer Besprechung und können ab Nachmittag erreicht werden. Dort bekommen Sie dann auch eine konkrete Aussage darüber, ob die Ware zu verzollen ist oder nicht.

3. Herr Holzschuh, Durchwahl – 215, teilte mit, dass es ein Abkommen hinsichtlich des Badischer Bahnhof geschlossen worden ist. Darin ist geregelt, dass alle Erzeugnisse für die Reparatur des Gebäudes zollfrei sein sollen. Über die Frage der Einfuhrzölle der übrigen Waren entscheidet die schweizerische Zollkreisdirketion Basel, Tel 0041 61 2871111. Dort verlangen Sie den Sachbearbeiter für den Badischen Bahnhof.

4. Umsatzsteuer: Da die Blumen von Deutschland in die Schweiz geliefert werden, bekommen Sie die gezahlte UST zurück.

5. Einkommensteuer: wenn Sie eine Betriebsstätte in der Schweiz eröffnen, werden Sie mit dem dort erzielten Einkommen steuerpflichtig.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Antwort weiterhilft.

Mit freundlichen Grüssen

Nina Heussen
Rechtsanwältin

nheussen@weiler-rechtsanwaelte.de


ANTWORT VON

252 Bewertungen

Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER