Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

zinsrechnung

| 26.04.2019 23:27 |
Preis: 48,00 € |

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: titulierte Forderung mit Zinsen - Höhe und Verjährung

ich habe ein abstraktes schuldanerkentniss samt vollstreckungsunterwerfung, vollstreckbare ausfertigung vom notar über 50.000,00 mit zinsen in höhe von 10% ab tag der ausfertigung:22.12.2008 gegen einen schuldner.
Der Schuldbertrag und zinsen sind laut Urkunde sofort (22.12.2008) fällig.
Für welchen Betrag kann ich den Schuldner ab heute zur Zahlung auffordern?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn die Zinsen tituliert sind, dann verjähren diese nicht, ansonsten nur die Zinsen der letzten 3 Jahre.

Wenn die Zinsen tituliert wären, dann wären es bis Stand heute 51.739,3517 € alleine an Zinsen.

Daher wäre der Notarvertrag hierauf zu überprüfen, ob die künftigen Zinsen als sogenannte Hauptforderung mit tituliert wurden (so Palandt/Heinrichs, BGB, 63. Aufl., § 197 Rn. 14; Ricken, NJW 99, 1146) oder Nebenforderung blieben und sodann nach 3 Jahren verjähren (197 Abs. 2 BGB).

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 29.04.2019 | 10:47

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Lieben Dank
Jetzt Frage stellen