Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses

29.04.2008 18:16 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


Laut meinem Arbeitsvertrag habe ich eine Kündigungsfrist 6 Wochen zum Quartalsende. Also wäre der nächstmögliche und letzte Kündigungstermin ca. Mitte Mai. Was hätte ich für Möglichkeiten kurzfristig, also in meinem Fall schon zum 8. Mai mein Arbeitsverhältnis aufzulösen? Aus der Erfahrung heraus weiß ich, daß ich keine Möglichkeit von meinem Arbeitgeber bekomme schon zu diesem Zeitpunkt zu gehen. Ich habe ein Angebot für einen Job im Ausland erhalten und müsste den zum 15. Mai antreten. Gibt es eine Möglichkeit aus dem Vertrag früher rauszukommen?
Vielen Dank für eine schnelle Antwort!

29.04.2008 | 21:13

Antwort

von


(474)
Fuhrstr. 4
58256 Ennepetal
Tel: 0 23 33 / 83 33 88
Web: http://www.rechtsanwalt-ennepetal.com
E-Mail:

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre gestellte Frage beantworte ich wie folgt:

Eine vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnis ist entweder durch eine fristlose Kündigung oder im Einvernehmen mit dem Arbeitgeber durch eine Auflösungsvereinbarung möglich.

Die fristlose Kündigung ist gem. § 626 BGB nur dann möglich, wenn Tatsachen vorliegen, auf Grund derer dem Kündigenden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles und unter Abwägung der Interessen beider Vertragsteile die Fortsetzung des Dienstverhältnisses bis zum Ablauf der Kündigungsfrist oder bis zu der vereinbarten Beendigung des Dienstverhältnisses nicht zugemutet werden kann. Es muss also ein wichtiger Grund zur fristlosen Kündigung vorliegen.

Ein alternatives Arbeitsangebot allein stellt keinen derartigen wichtigen Grund für Sie dar. Da Sie im Übrigen keine Verfehlungen des Arbeitgebers schildern, gehe ich davon aus, dass dieser Weg für Sie praktisch ausscheidet.

Bleibt die Möglichkeit, dass Sie sich mit Ihrem Arbeitgeber auf eine einvernehmliche Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt verständigen. Häufig lassen sich Arbeitgeber tatsächlich auf derartige Auflösungen ein, da einem Arbeitgeber nicht damit geholfen ist, wenn er einen tatsächlich unwilligen und unzufriedenen Arbeitnehmer bis zur Einhaltung seiner Kündigungsfrist beschäftigen muss. Einen rechtlichen Anspruch auf eine derartige Auflösung haben Sie leider nicht. Vielmehr gilt der rechtliche Grundsatz: Verträge sind einzuhalten. Es bleibt daher letztlich Ihrem Verhandlungsgeschick überlassen, ob Sie den Arbeitgeber zur vorzeitigen Beendigung veranlassen können.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben. Abschliessend möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Sie in diesem Forum eine erste überschlägige Einschätzung auf der Basis Ihrer Schilderung erhalten, die nur in einfachen Fällen eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung ersetzen kann. Das Hinzufügen oder Weglassen weiterer Sachverhaltsangaben kann zu einer anderen Beurteilung Ihres Falles führen; verbindliche Empfehlungen sind daher nur im Rahmen einer Mandatserteilung nach vollständiger Überprüfung des Sachverhaltes möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(474)

Fuhrstr. 4
58256 Ennepetal
Tel: 0 23 33 / 83 33 88
Web: http://www.rechtsanwalt-ennepetal.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Fachanwalt Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht, Sozialrecht, Vertragsrecht, allgemein
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89314 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER