Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

vorzeitige Auflösung Arbeitsvertrag


| 06.03.2006 22:10 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers



Sehr geehrte Damen und Herren,

welche Möglichkeiten gibt es, einen Arbeitsvertrag seitens des Arbeitnehmers aufzulösen, ohne die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist (außerhalb der Probezeit) einhalten zu müssen.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

hier kommt zum einen ein Aufhebungsvertrag mit Ihrem Arbeitgeber in Betracht. Sie müssten sich also mit diesem über eine vorzeitige Beendnigung des Arbeitsverhältnisses einigen.

Des Weiteren besteht unter Umständen die Möglichkeit der fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund (wiederholte verspätete Gehaltszahlung, durch den Arbeitsplatz bedingte Krankheit, Tätlichkeit des Arbeitgebers etc.).

Kommen dieses Möglichkeiten nicht in Betracht und kündigt man nicht fristgerecht, macht man sich unter Umständen schadensersatzpflichtig. Hierfür muss der Arbeitgeber allerdings nachweisen, dass er einen Schaden hat, der höhe ist als der gesparte Lohn. Dies gestaltet sich für den Arbeitgeber regelmäßig schwierig, so dass eine Schadensersatzpflicht des Arbeitnehmers zumeist nicht besteht.

Mit freundlichen Grüßen

Arnd-Martin Alpers
Rechtsanwalt


info@kanzlei-alpers.de
www.kanzlei-alpers.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die aufschlussreiche Antwort "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER