Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

verzweifelt

09.09.2010 11:40 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Ich bin mit einem amerikaner verlobt und wir sind am planen nächstes september in den staaten zu gehen und zu heiraten und da zu leben da mein verlobter in der army ist und seine zeit leider nicht mehr für nächste jahr verlängert wurde hier in deutschland zu bleiben in.
Frag:
Ich habe eine vorstrafe wegen eines Drogendeliktes in Venezuela,wurde auch damals 2002 für 3 jahren inhaftiert in Venezuela.
Meine sorge ist jetzt dass wahrscheinlich mein K-1 Visa nicht genehmigt werd da mein tilgung auch erst im 2018 gelöscht werd.
Was kann ich machen wenn das Visum nicht genehmigt werd wegen meine Vorstrafen?
Ich weiss einfach nicht mehr was ich machen soll,nin so verzweifelt.
Hoffentlich können sie mir da weitehelfen

Danke im vorraus

Sehr geehrte Ratsuchende,
zunächst bedanke ich mich für Ihre Anfrage.

Diese möchte ich folgendermaßen beantworten:

Sie müssten als Verlobte eines US-Staatsbürgers das K1-Visum beantragen, da Sie wie Sie schreiben, in den USA heiraten und dort leben wollen. Wenn Ihr Verlobter bei der US-amerikanischen Einwanderungsbehörde CIS eine Petition für Sie eingelegt hat, wird das für Sie zuständige amerikanische Konsulat benachrichtigt werden. Bei diesem Konsulat müssen Sie dann den Antrag auf Erteilung des K1-Visums stellen. Sie werden dann nach Prüfung des Antrages zu einem Gespräch in das Konsulat gebeten werden.

Zwar kann Ihre Verurteilung zu der Haftstrafe in Venezuela wegen eines Drogendeliktes ein Problem für die Erteilung des K1-Visums darstellen, Sie müssen diese Vorstrafe aber bei dem Gespräch für die Erteilung des K1-Visums im amerikanischen Konsulat angeben. Falls dann aufgrund der Vorstrafe die Erteilung eines K1-Visums verweigert werden sollte, wird der Konsularbeamte Sie beraten, ob es die Möglichkeit gibt, einen Antrag auf Ausnahmegenehmigung zu stellen. Ihre Offenheit über Ihre Vorstrafe in diesem Gespräch mit dem Konsularbeamten ist sehr wichtig.

Soweit ich erkennen konnte, können Sie als venezulanische Staatsangehörige auch nicht an dem visa -waiver-Programm teilnehmen, das Ihnen eine Einreise in die USA ohne Visum ermöglichen würde. Dazu könnte Ihnen aber auch nicht geraten werden, da die Einreise zur Heirat dann ohne das notwendige K1 Visum dann zu großen Problemen bei einer späteren Beantragung der Green Card führen würde.

Sie sollten in jedem Fall einen Anwalt aufsuchen, der sich auf amerikanisches Recht spezialisiert hat und der dann mit Ihnen den Antrag für ein K1-Visum vorbereitet und Sie wegen der Vorstrafe aufgrund des Drogendeliktes eingehend beraten und Ihnen für das K1-Gespräch im US-amerikanischen Konsulat hilfreiche Hinweise geben könnte, ebenso zu der Möglichkeit der Beantragung einer Ausnahmegenehmigung.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick gegeben zu haben und stehe Ihnen gerne weiterhin insbesondere im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion zur Verfügung.

Zum Abschluss möchte ich Sie noch hierauf hinweisen:

Bei der vorliegenden Antwort, welche ausschließlich auf Ihren Angaben beruht, handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhalts.
Diese Einschätzung kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen.
Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen,

Gesine Mönner, Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81030 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Info ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich, kompetent, hilfreich ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine schnelle, präzise und unmissverständliche Antwort – vielen Dank! ...
FRAGESTELLER