Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

verurteilung wegen Betrug und urkundenfälschung ,September 2016

| 28.05.2019 06:42 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


hallo,ich wurde 2016 zu einer Geldstrafe von 45 Tagessätzen a 40 Euro verurteilt ,das AA hatte mich verklagt,ich hätte eine Bescheinigung nicht beigebracht und ich hatte ein Auto verkauft,wo der TÜV von der Kfz stelle ein Jahr länger war,als tatsächlich,hatte ich nicht bemerkt...ich hatte keine Chance !
Meine Frage: Steht diese Verurteilung im erweiterten Führungszeugnis ?

28.05.2019 | 10:56

Antwort

von


(449)
Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte Ihre Frage gerne wie folgt:

In einem Führungszeugnis werden Geldstrafen von nicht mehr als 90 Tagessätzen nicht eingetragen, wenn im Register keine weitere Strafe eingetragen ist. Außerdem werden Eintragungen des Bundeszentralregisters nach Ablauf von drei Jahren bei Verurteilungen zu einer Geldstrafe in Ihrem Fall nach drei Jahren seit Rechtskraft des Urteils gelöscht.

Im erweiterten Führungszeugnis, das Sie vorlegen sollen, werden neben den regulären Inhalten auch geringfügige Verurteilungen wegen Sexualdelikten, die in ein normales Führungszeugnis nicht aufzunehmen wären, eingetragen.

Ansonsten gelten die o.g. Voraussetzungen für die Eintragung und Löschung.

Sie haben also keine Eintragung zu erwarten.

Ich hoffe, Ihnen weiter geholfen zu haben und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

Draudt
Rechtsanwältin


Bewertung des Fragestellers 28.05.2019 | 13:05

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Super,jetzt bin ich sehr beruhigt. Die Antwort hat sehr lange gedauert,sonst alles super !

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Brigitte Draudt »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 28.05.2019
5/5,0

Super,jetzt bin ich sehr beruhigt. Die Antwort hat sehr lange gedauert,sonst alles super !


ANTWORT VON

(449)

Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Baurecht, Immobilienrecht, Schadensersatzrecht, Miet und Pachtrecht, Verkehrsrecht