Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

verloren gegangenes Paket bei der DHl

01.01.2011 02:36 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Hallo,

ich habe am 14.12.2010 eine defekte Playstation III innerhalb der Garantiezeit an den Verkäufer (Amazon) zurückschicken wollen zwecks Reparatur oder Gutschrift. Das Paket ist bei der DHL verloren gegangen. Ích muss jetzt gegenüber der DHL nachweisen, dass in dem Paket tatsächlich eine Playstation III gewesen ist. Zwecks Nachweis bat ich den Verkäufer (Amazon) mir eine E-Mail, die ich vorab bekam, um den Ablauf der Rücksendung zu klären und die ich leider nicht mehr hatte, mir nochmals zuzusenden.

Amazon schrieb mir, ich möge bitte eine Abtretungserkärung unterschreiben, wonach ich auf die Ansprüche gegenüber der DHL verzichte und diese an Amazon abtrete. Heute schrieb mir die DHL, bei der ich mittlerweile einen Nachforschungsauftrag eingeleitet hatte, ich möge bitte die Schadensanzeige anfertigen.

Meine Frage lautet nun: Sollte ich dieses Schadensanzeige lieber selber machen oder dies gegen Abtretung der Amazon überlassen? Von Amazon würde ich eine Gutschrift über den Betrag erhalten, wenn sie den Schaden von der DHL erhalten.

Ich bin sehr unsicher, von wem mir der Schaden jetzt beglichen wird. Von Amazon, wenn ich die Abtretungserklärung unterschreibe in voller Höhe, von der DHL der Zeitwert (1 Jahr alte Playstation, die defekt war, aber noch Garantie hatte).

Ich danke für eine evtl. Antwort

Mfg

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Frage möchte ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts gerne wie beantworten:

Die Schadensanzeige sollte von Ihnen geschrieben werden, da Ihnen ja der Schaden letztlich entstanden ist. Auch bei einer Abtretung ist Amazon letztlich nicht in Position für Sie die Schadensanzeige zu formulieren, da Sie letztlich als Betroffener die Schadenssituation beschreiben müssen.
Der Schaden ist Ihnen in der aktuellen Situation grundsätzlich von der DHL zu ersetzen, wenn dort das Paket verloren gegangen ist. Eine Abtretung der Schadensforderung hat nach § 398 BGB die Folge, dass Sie diese Forderung durch vertragliche Vereinbarung mit Amazon auf dieses Unternehmen übertragen. Amazon wird dann als so genannter neuer Gläubiger in Ihre Stellung als Forderungsgläubiger eintritt. Die vertragliche Vereinbarung wird dann u.a. die Regelung der entsprechenden Gutschrift enthalten, die Sie dann entsprechend bei Amazon nutzen können. Amazon wird dann anstatt Ihrer die Forderung bei der DHL geltend machen. Amazon wird damit sozusagen Ihr Schulder bezüglich der erfolgenden Gutschrift.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit diesen Ausführungen einen ersten rechtlichen Überblick für den von Ihnen geschilderten Sachverhalt geben.

Hinweisen möchte ich darauf, dass dieses Forum nur eine erste rechtliche Einschätzung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts geben kann. Eine umfassende Rechtsberatung kann und soll hierdurch nicht ersetzt werden.

Mit freundlichen Grüßen,

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 77068 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. Gerne jederzeit wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mit "zwei Sätzen" den Sachverhalt präzise auf den Punkt gebracht und mich somit dahin geführt, das wesentliche vom unwesentlichen zu trennen. Die Antwort ist - jedenfalls für mich - absolut zielführend. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe die Antwort erhalten, die ich mir erhofft hatte. Der Umfang der Antwort ist der Sache angemessen. RA hat sich klar geäußert und wirkt sehr kompetent. ...
FRAGESTELLER