Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

unwissentlich Vertrag im Internet abgeschlossen für Gratisproben


| 28.03.2006 15:04 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Habe mich bei Probenzauber im Internet registrieren lassen

Auf der Startseite Hiess es viele Gratisproben völlig kostenlos

auch Anmeldung völlig kostenlos

Jetzt Rechnung in Höhe von Jährlich 84,-

Anmeldung Am 10.03.06 heute den 28.03.06 Rechnung

Widerspruchsantwort = 14 tägige Kündigungsfrist ist abgelaufen

Bitte Helfen sie mir

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehre(r) Ratsuchende(r),


zahlen Sie nicht.

Teilen Sie der Firma per Einschreiben mit Rückschein mit, dass Sie von einem kostenlosen Angebot ausgegangen sind und fechten Sie Ihre Erklärung auch an.

Die Gegenseite muss beweisen, dass Sie einen Vertrag mit Zahlungsmodalitäten abgeschlossen haben, woran es hier fehlt.

Diese "Bauernfängerei" ist in letzter Zeit vermehrt aufgetreten (und auch Gegenstand dieser Plattform), wobei die Erfahrung gezeigt hat, dass solche Firmen dann die Forderung auch nicht weiter verfolgen.

Sollten Sie trotzdem von der Firma eine Mahnung bekommen, erklären Sie nochmals ausdrücklich, dass Sie die Zahlung wegen der Täuschung verweigern, so dass auch dei Einschaltung eines Inkassobüros dann nicht mehr rechtens wäre.



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Ich werde wir geraten handeln und bedanke mich sehr im voraus "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER