Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

unterhaltszahlung an sohn mit abgeschlossener ausbildung

| 18.10.2006 12:15 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


ich lebe von meiner ehefrau getrennt,scheidung wahrscheinlich jan.07, mein sohn lebt bei ihr,ist arbeitslos hat eine private ausbildung am 1.08. 06 als fachkraft im gastgewerbe abgeschlossen, bin ich jetzt unterhaltsverpflichtet gegenüber meinem sohn.übrigens konnte ich noch nicht erkennen das er sich um arbeit bemüht, hat z.B. noch keine einzige bewerbung abgesendet
vielen dank

Sehr geehrter Ratsuchender,

leider kann ich Ihrer sachverhaltsdartsellung nicht das Alter Ihres Sohnes entnehmen. Wenn er jedoch volljährig ist und eine Berufsausbildung abgeschlossen wurde, steht ihm kein Kindesunterhalt mehr zu. Er muß nunmehr im Rahmen seines Berufsabschlusses selbst für sein Einkommen sorgen.

Mit freundlichem Gruß

Kaussen
Rechtsanwalt

Rückfrage vom Fragesteller 18.10.2006 | 14:14

vielen dank für die schnelle antwort
mein sohn ist übrigens 18j.
muss ich jetzt überhaupt noch auf die schreiben des anwaltes meines sohnes reagieren, denn er fordert ja von mir bereits Zahlungen von 298 Euro pro monat

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 18.10.2006 | 14:42

Vielen Dank für Ihre Nachfrage. Sie sollten in jedem Fall auf die Aufforderungsschreiben reagieren und auf die fehlende Rechtsgrundlage des geltend gemachten Unterhaltsanspruches hinweisen.

Bewertung des Fragestellers |

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

1

"