Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

unlauterer Wettbewerb - Artikel auf ebay verkauft


18.09.2006 21:05 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jens Jeromin



Hallo,ich hoffe das mir jemand helfen kann.
Ich kaufe/verkaufe seit ca. 1,75 jahren bei ebay.nun habe ich ein schreiben von einem anwalt bekommen,daß ich unlauteren wettbewerb betreibe.
streitwert liegt bei 25.000 euro!
ich habe auf dem leuchtenmarkt artikel gekauft,einige zeit bei mir im privathaushalt benötigt bzw. eingestzt,(also nutzer und endverbraucher),anschließend wieder verkauft über ebay.
da es den fotos manchmal nicht anzusehen war,in welchem zustand die artikel sind oder waren,habe ich gekauft.
wenn mir nach erhalt der ware (der gekauften artikel) diese nicht gefallen haben,wurden diese wieder bei ebay eingesetzt!
ich bin als privatverkäufer angemeldet und habe nun eine unterlassung und eine aufforderung,eine auflistung verkaufter artikel bekannt zu geben!meine bewertungen (460) seit ca. 1,75 jahren!!darunter sind nicht nur verkäufe,sondern auch käufe!!
der beklagte verkauft unter andern auch strahler,doch meist nicht das was ich angeboten hatte und zwar zu horenden preisen,die selten einer zahlt(e)!
meine frage nun!darf er das,er droht mit finanzamt und wie sind meine chancen,hier wohlbehagen raus zu kommen??
ach so ich soll 1060 euro zahlen und die auflistung abgeben,damit der (angeblich) geschädigte noch verluste bekanntgeben kann!!ist doch ein hohn,oder habe ich "null chance"???
über eine schnelle antwort würden sie mir die zeit des wartens eventuell erleichtern,oder sollte ich doch einen anwalt einschalten?bin leider nicht rechtschutzversichert,was mir im falle einer niederlage doppelte gebühren bringt!!??!!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,


vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie werden nicht umhin kommen, den Sachverhalt zur abschließenden Prüfung einem Anwalt vorzulegen. Dann kann sich allerdings ergeben, dass die größten finanziellen Risiken durch Abgabe einer sogenannten modifizierten Unterlassungserklärung beseitigt werden können. Bei einer solchen Erklärung weisen Sie die anwaltlich Kostennote zurück und geben ohne Anerkennung jeder Rechtspflicht, quasi des nur um "lieben Frieden willens" das Versprechen ab, einen Artikel nicht mehr zu verkaufen, oder eine Angebotsformulierung nicht mehr einzustellen.

Aber selbst dafür muss die Gegenseite nachweisen, ein Mitbwerber oder z.B. Inhaber exklusiver Vertriebsrechte zu sein. Schließlich muss auch der Wettbewerbsverstoss oder der Grund der Unterlassungsaufforderung begründet sein. Allein weil Sie gebrauchte Leuchten verkaufen, bestehen keine Unterlassungsansprüche Dritter- insoweit muss geprüft werden, woraus die behaupteten Unterlassungsanspürche hergeleitet, werden, ansonsten wäre ernsthaft zu überlegen, ob das Ansinnen der Gegenseite nicht komplett zurückzuweisen ist.

Dies kann aber erst nach Durchsicht aller Unterlagen durch einen Anwalt abschließend beantwortet werden. Aus Ihrer Schilderung vermag ich bis jetzt außer einigen Drohungen und finanziellen Forderungen jedenfalls noch nichts zu entnehmen, was einen Unterlassungsanspruch stützt.

Ich hoffe Ihnen auf diesem Weg eine erste Orientierung ermöglicht zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Jens Jeromin
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER