Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

unkraut vom nachbarn

| 11.09.2018 14:16 |
Preis: 30,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Hallo

Neben meiner Gartenlaube befindet sich ein schmaler weg um die Seitenfläche
zu streichen. Mittlerweile ist der der vom Nachbarn aus mit Unkraut (Dornengestrüpp , Efyoe )
zu gewachsen. Ich habe auch mehrfach den Nachbarn aufgefordert es zu entfernen.
welche Möglichkeiten habe ich sonst noch.
11.09.2018 | 15:21

Antwort

von


(338)
Herforderstrasse 26
33602 Bielefeld
Tel: 0521/5436685
Tel: 0176/38400010
Web: http://www.asthoff.com
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller!

Wenn es sich um ihren Weg handelt, haben Sie einen sog.nachbarrechtlichen Unterlassungs- und Beseitigungsanspruch.

Kommt der Nachbar der Aufforderung nicht nach, ihren Besitz oder Eigentum nicht zu stören( ich empfehle zwei schriftliche Anforderungen) , können Sie in diesem Fall einen Gärtner beauftragen. Sie können die Kosten danach von dem Nachbarn erstattet bekommen, da er die Entfernung nicht selber vorgenommen hatte:

§ 1004
Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch
(1) 1Wird das Eigentum in anderer Weise als durch Entziehung oder Vorenthaltung des Besitzes beeinträchtigt, so kann der Eigentümer von dem Störer die Beseitigung der Beeinträchtigung verlangen. 2Sind weitere Beeinträchtigungen zu besorgen, so kann der Eigentümer auf Unterlassung klagen.
(2) Der Anspruch ist ausgeschlossen, wenn der Eigentümer zur Duldung verpflichtet ist.

Ob unter Umständen eine Duldungspflicht besteht, kann ich aus ihrem Vortrag nicht entnehmen.

Als erstes sollte daher die Aufforderung unter Fristsetzung!!geschehen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Tamás Asthoff

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
Bewertung des Fragestellers 13.09.2018 | 05:58

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Tamás Asthoff »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 13.09.2018
5/5,0

ANTWORT VON

(338)

Herforderstrasse 26
33602 Bielefeld
Tel: 0521/5436685
Tel: 0176/38400010
Web: http://www.asthoff.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Miet und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Reiserecht, Baurecht