Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

unbefristet Niederlassungserlaubnis


16.12.2015 03:38 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Die Aufenthaltserlaubnis erlischt automatisch, wenn der Ausländer sich mehr als sechs Monate ausreist (§ 51 AufenthG).
In sehr engen Grenzen ist eine Einreise und Erteilung eines neuen Aufenthaltstitels möglich.


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich war verheiratet mit Deutsche Frau für 12 Jahre (habe ich gelebt 12 Jahre in Deutschland) wir haben 3 Kinder von unser Ehe (13 & 11 und 10 Jahre) ich habe unbefristet Niederlassungserlaubnis seit 2005 (§ 28 Abs.2 Aufenth G)
Momentan wir sind getrennt seit ende 2014 aber noch kein Scheidung.
seit 2006 bis jetzt aufgrund rezidivierender depressiver Episoden ich nehme Medikamenten und war bei eine Psychiatrie.
nach das getrennt leben habe ich sozial helfe bekommen herz 4 für 3 Monaten, wegen mein zustand (Depressive ist mehr geworden und war ich auch viel aggressiv) könnte ich nicht mehr in Deutschland bleiben besonders weil mein Kinder sind nicht mehr bei mir deswegen habe ich Abmeldung gemacht (Wohnort) und bin ich nach mein Heimat Land (Arabischland) zurück, jetzt bin ich im Ausland (nicht in Deutschland) seit ca. 10 Monaten, Heute habe ich Zufall von ein freund gehört das meine unbefristet Aufenthalt kann sein ist gelöscht weil ich bin mehr als 6 Monaten im Ausland, ist das richtig?? und wenn das stimmt das ich mein unbefristet verloren habe ich kein recht nach Deutschland zu reisen und ein paar Monaten bleiben um mein Kinder zu sehen?? auch ein wichtige frage habe ich jetzt kein Krankenversicherung und wenn ich eine OP brauche insbesondere ich habe Bandscheibenvorfall und irgendwann brauche ich ein OP ?? kann ich nicht nach Deutschland fliegen und ein OP machen??

Mit freundlichen grüßen

20.12.2015 | 11:44

Antwort

von


15 Bewertungen
Am Wehrhahn 41
40211 Düsseldorf
Tel: +49-211-59878-621
Web: www.ra-shaladi.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

In aller Kürze muss die Frage mit ja beantwortet werden. Ihr Aufenthaltstitel ist erloschen weil Sie Deutschland mehr als 6 Monate verlassen haben. Rechtsgrundlage hierfür ist § 51 Abs. 1 Nr. 7 AufenthG.

Da Sie schildern, dass Sie drei Kinder haben, werden Sie wohl sich wieder in Deutschland aufhalten dürfen und auch einen Wohnsitz begründen. Dazu müsste es aber eine Bindung und Umgang mit den Kindern geben. Sie müssen aber quasi von vorn anfangn die Niederlassungserlaubnis haben Sie (leider) verloren.

Was kann Ihnen geraten werden?
Sollten sie nach Deutschland einreisen wird man Ihnen an der Grenze schon sagen, dass Sie keine Aufenthaltserlaubnis mehr besitzen. In der Regel lässt man sie aber einreisen und Sie werden aufgefordert sofort bei der Ausländerbehörde vorzusprechen und die Angelegenheit zu klären.

Die weitere Korrepsondenz mit der Ausländerbehörde kann sehr schwierig sein. Ich empfehle Ihnen daher anwaltliche Hilfe.
Gern können Sie mein Büro kontaktieren.

Ich spreche auch arabisch, so dass die Kommunikation unproblematisch klappe sollte.
Sollte ich nicht erreichbar sein schicken Sie mir eine E-Mail und ich rufe Sie umgehend zurück.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Malek Shaladi

ANTWORT VON

15 Bewertungen

Am Wehrhahn 41
40211 Düsseldorf
Tel: +49-211-59878-621
Web: www.ra-shaladi.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Mietrecht, Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte), Familienrecht, Ausländerrecht, Zivilrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER