Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

umzug

14.11.2011 21:17 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

meine frage ist mine freundin möcht mit ihren 3 kinder z mir ziehen wenn sie bei mir ist bräucht sie keine arge mehr aber welchen grund kann man der arge geben damit sie zu mir ziehen darf und wie kommt sie aus der weiterbildung raus die noch bis februar geht?

14.11.2011 | 21:46

Antwort

von


(248)
Blücherstraße 64
25336 Elmshorn
Tel: 041217891138
Web: http://www.anwalt-domke.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworten möchte:

Ihre Freundin muss keine Grund angeben, warum sie zu Ihnen ziehen möchte. Sie kann sich einfach bei der ARGE oder dem Jobcenter
abmelden.

Der Abbruch der Weiterbildungsmaßnahme hingegen ist problematisch. In der Regel wird man zu Beginn der Maßnahme darauf hingewiesen, dass
bei Abbruch die Kosten durch den Teilnehmer zu tragen sind. Handelt es sich um eine Eingliederungsmaßnahme bei ALG II, würde bei Abbruch
die Leistung um bis zu 30% gekürzt. Auch wenn das zur Zeit kein Problem für Sie ist, könnte Ihre Freundin dennoch irgndwann wieder Leistungen
Anspruch nehmen müssen und dann macht sich eine abgebrochene Maßnahme nicht gut.
Dennoch wiederhole ich mich, Ihre Freundin kann sich von der ARGE einfach abmelden.

Es wäre Ihrer Freundin trotzdem zu raten, die Situation mit Ihrem Sachbearbeiter/Fallmanager zu besprechen, um künftig keine Probleme
zu bekommen, sollte sie doch wieder einmal Leistungen beziehen müssen. Auch im HInblick auf eventuelle Kostenerstattung sollte hier ein
Gespräch geführt werden.
Es besteht auch noch die Möglichkeit, die Maßnahme wegen UNzumutbarkeit abzubrechen. Hierfür bedarf es aber triftiger Gründe.

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen


Rechtsanwältin Maike Domke

ANTWORT VON

(248)

Blücherstraße 64
25336 Elmshorn
Tel: 041217891138
Web: http://www.anwalt-domke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Sozialrecht, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Steuerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89332 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, mit der Rückfrage waren alle meine Fragen vollständig beantwortet. Gut verständlich und sehr freundlich. ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Die erste Antwort war sehr kurz, die Rückantwort dann super ausführlich. Es klang kompetent und versetzt mich in die Lage, meine Rechte selbst zu einschätzen zu können. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die Antwort. Ich fand diese ausführlich und klar verständlich für einen Laien. Gerne werde ich wieder auf Sie zukommen. ...
FRAGESTELLER