Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

üble Nachrede und Beleidigung

| 08.01.2009 16:30 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Ich lebe in Spanien. Seit Monaten werde ich konstant von einem Nachbarn deutscher Nationalität verbal und auch dahingehend beleidigt, dass er schriftlich unwahre Behauptungen über meine Person, wie auch falsche Tatsachen zu meiner Person per E-mail an dritte weiterleitet. So weit mir bekannt ist, kann ich gegen den Verantwortlichen auch in Deutschland entsprechenden Strafantrag stellen. Ist das richtig? Und wenn ja, bei welcher Behörde muss ich die entsprechende Anzeige einreichen

Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst danke ich für Ihre Anfrage, die ich im Folgenden gerne beantworte.

Auch das deutsche Strafrecht wäre anwendbar, wenn das Verhalten nach spanischen Strafgesetzen ebenfalls strafbar wäre. Zuständig für die Ermittlungen wäre die Staatsanwaltschaft, die für den letzten Wohnort des Täters im Inland zuständig ist. Ist Ihnen dieser nicht bekannt, sollten Sie den Strafantrag bei den Strafverfolgungsbehörden Ihres letzten Wohnortes stellen.

Ich gehe davon aus, dass man Sie wegen der Sache jedoch auf den Privatklageweg verweisen wird. Im Falle eines solchen Vorgehens würden Sie das Kostenrisiko des Verfahrens tragen. Die Aussichten über den Privatklageweg eine Bestrafung des Täters zu erreichen, sind in der Praxis leider gering.

Ich hoffe, Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben. Bitte benutzen Sie bei Unklarheiten die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 09.01.2009 | 07:31

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Anwort kam prompt"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 09.01.2009 4,2/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68596 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Hat uns weitergeholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Antwort, weitere Hilfestellung angeboten, Top! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und ausführliche Antwort auf meine Frage. Auch bei der Nachfrage fühle ich mich gut aufgehoben. Sehr zu empfehlen, wenn man Hilfe braucht! ...
FRAGESTELLER