Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

u haft

17.02.2011 07:50 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


mein schwager ist in u- haft
habe herrausbekommen wer ihn verteitigt
jetzt meine frage wenn ich was sagen kann was meinen schwager etlasstet bzw mehr leute dazu was sagen können kann ich das seinem anwalt mitteilen oder an wen muss ich mich da weden

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Anfrage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Angaben und Ihres Einsatzes wie folgt:

Wenn Sie oder Dritte in dem Ermittlungsverfahren Angaben machen können, dann stehen mehrere Wege zur Verfügung:

Sie können sich selbstverständlich an den Anwalt Ihres Schwagers wenden und diesem mitteilen, was Sie wissen. Der Anwalt Ihres Schwagers kann dann aufgrund seiner Kenntnis der Ermittlungsakte einschätzen, ob Ihre Aussage für das Verfahren wichtig ist (oder auch nicht). Für Laien ist dies manchmal schwer einzuschätzen. Der Anwalt wird Sie dann auch darüber informieren, dass Ihnen als Angehörige ein Zeugnisverweigerungsrecht zusteht und welche Auswirkungen es hat, wenn Sie darauf verzichten.
Eine Kontaktaufnahme mit dem Anwalt Ihres Schwagers ist telefonisch oder schriftlich möglich.
Sollten Sie allerdings in irgendeiner Weise in die vorgeworfene Straftat verwickelt sein, dann sollten Sie besser einen eigenen Anwalt (Strafverteidiger) hinzuziehen und diesem den Fall schildern. Dadurch werden Interessenkollisionen beim Anwalt Ihres Schwagers vermieden, da dieser aufgrund des Dienstvertrags mit Ihrem Schwager allein dessen Interessen (im Rahmen des rechtlich Zulässigen) im Auge haben darf.

Ähnliches gilt für die von Ihnen angesprochenen anderen Personen. Diesen steht möglicherweise kein Zeugnis- und/oder Auskunftsverweigerungsrecht zu. Sobald die Behörden daher Kenntnis von diesen Zeugen hat und diese vernehmen will, MÜSSEN diese aussagen. Ob dies für Ihren Schwager zu einem positiven Ergebnis führt, kann ohne genaue Prüfung nicht beantwortet werden.

Sie können sich auch direkt an den zuständigen Ermittlungsrichter, Staatsanwalt oder die Polizei wenden. Dies könnte schriftlich erfolgen mit kurzen Angaben, was Sie zum Fall aussagen können. Sie werden dann normalerweise zu einer Vernehmung vorgeladen werden.

Ohne Kenntnis des Vorwurfs gegenüber Ihrem Schwager und den Umständen, die Sie aussagen könnten, kann nicht beurteilt werden, ob dies ein gefahrloser Weg ist.

Daher kann zum jetzigen Zeitpunkt der Rat nur lauten, entweder den Anwalt Ihres Schwagers zu kontaktieren oder einen eigenen Anwalt zu beauftragen.

Mit freundlichen Grüßen

Elke Zipperer
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Strafrecht
Fachanwältin für Verkehrsrecht
www.ra-zipperer.de

Tel.: 09153 9229590
Fax: 09153 9229591

Bitte beachten Sie:
Diese Plattform kann und will eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen. Hierzu gehört, dass Mandant und Rechtsanwalt gemeinsam alle relevanten Informationen erarbeiten. Das kann diese Plattform nicht leisten. Nutzen Sie bitte die Option »Direktanfrage«, wenn Sie eine weitergehende Prüfung und Kommunikation wünschen. Hier soll nur eine erste Einschätzung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts gegeben werden. Das Weglassen oder Hinzufügen von Umständen kann die rechtliche Beurteilung bereits erheblich verändern.

Gerne stehe ich für eine Mandatierung zur Verfügung - bei Interesse kontaktieren Sie mich einfach per E-Mail.

info@ra-zipperer.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69225 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr nette kompetente Anwältin Rasche Antwort Jederzeit wieder und sehr zu empfehlen. Danke für Ihre Hilfe ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Schnelle Rückmeldungen, ich hoffe, die Hinweise bestätigen sich in der Praxis. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort war prägnant, mit Gesetzestexten bzw. Urteilen unterlegt und sehr verständlich. Uns wurde bei der Entscheidungsfindung über die weitere Vorgehensweise damit sehr geholfen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER