Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

treuhänderischer Geschäftsführer / Gesellschafter

06.01.2009 22:18 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA


Welche Personen können als treuhänderischer Geschäftsführer fungieren bzw. können treuhänderisch Anteile einer Gesellschaft halten?
Welche Bezahlung ist für einen treuhänderischer Geschäftsführer bzw. für das treuhänderischer halten von Unternehmensanteilen vorgesehen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Als Geschäftsführer können Personen fungieren, welche nicht nach § 6 Abs. 2 Nr. 3 GmbHG vorbestraft sind. Ein treuhänderischer Geschäftsführer ist dabei insoweit nicht vorstellbar, als der Geschäftsführer persönlich für seine Tätigkeit verantwortlich ist, einen Dienstvertrag erhält und von den Gesellschaftern bzw. dem entsprechenden Gremium berufen wird.

Ein treuhändischer Gesellschafter kann für einen anderen treuhänderisch die Gesellschafterfunktion wahrnehmen und mit oder ohne Weisung die Gesellschafterfunktion ausüben. Der Treuhänder wie auch der Treugeber müssen geschäftsfähig sein. Der Treuhandvertrag darf hierbei nicht gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen.

Die Vergütung des Geschäftsführer ist frei verhandelbar, sollte jedoch ortüblich sein und die Tätigkeit angemessen entlohnen. Sicherlich sind Gehälter in der Nähe des Pfändungsfreigrenzen zu beanstanden. Ein Maßstab bieten sicherlich die IHK´s sowie entsprechende Arbeitgeberverbände.

Die Vergütung für einen treuhänderischen Treuhänder ist frei verhandelbar. Angemessen dürfte eine Vergütung sein, die die Unkosten des Treuhänders abdeckt und seinen Zeitaufwand entsprechend vergütet.

Ich hoffe Ihnen einen ersten hilfreichen Überblick verschafft zu haben.

Mit besten Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 77087 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Alle Rechtsfragen beleuchtet, danke dafür. Das hilft mir sehr weiter. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Völlig ausreichend .. Danke ...
FRAGESTELLER