Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

538 Ergebnisse für „vertrag käufer kaufpreis fahrzeug“

Filter Kaufrecht
1.4.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
ich hatte am 28.03.10 einem bekannten ein quad für 1550 euro verkauft. das fahrzeug war absolut neu. wir haben keinen kaufvertrag geschlossen. der käufer hatte auch keine probefahrt gemacht, weder noch auf dem fahrzeug gesessen bevor es von ihm abtransportiert wurde. bis dahin war noch alles in ordnung. am 29.03.10 bestätigte er mir, das die anmeldung geklappt hat. kurze zeit später machte er die aussage das ich das quad zurück nehmen soll und ich ihm den kaufpreis erstatten soll, da das quad nicht die wie von mir genannte geschwindigkeit von 80km/h erreicht, sondern nur 60km/h. diese 60km/h sind auch im fahrzeugbrief eingetragen. hätte er also auch vor dem kauf genau durchlesen können. jedoch meinte er, er hätte sich auf meine aussage verlassen. bei einer probefahrt hätte sich das bestimmt bestätigt, aber eine solche wurde vom käufer nicht durchgeführt. wenn ich jetzt das fahrzeug zurück nehme, kann ich es nicht mehr als neufahrzeug verkaufen, da es jetzt mit einem vorbesitzer eingetragen ist. somit habe ich einen massiven verlust vom eigentlichen wert des fahrzeugs. wie ist hierbei die rechtslage?
21.9.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nachdem es eingstellt war, kam auch sofort ein gewerblicher Käufer auf mich zu, der mir meinen gewünschten Verkaufspreis geboten hat. ... Im Internet habe ich nun gelesen, dass diese Käufer sehr unserios sind, da bei Abholung des Fahrzeugs der Preis auf unangenehme Art und Weise versucht wird zu drücken.

| 15.2.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich habe ein Fahrzeug gekauft. Der Vertrag ist ein Kaufvertrag für Privatleute, da der Verkäufer(Händler) angeblich zurzeit keinen anderen vorrätig hatte, also mit Gewährleistungsausschluss und gekauft wie gesehen. ... Einen Tag später bin ich mit dem Fahrzeug in eine Fachwerkstatt.
22.2.2011
Auf dem Vertrag stand ein Text auf dem Vermerkt war, welche Fahrzeuge-Marken "nicht EU Fahrzeuge" sind... dahinter stand: "...restliche Marken sind EU-Fahrzeuge"! ... Kann ich noch vom Vertrag zurücktreten? ... Auch beim ersten Roller kein Wort von EU-Fahrzeug.
19.12.2010
Ein junger Herr in meinem Alter wollte mein KFZ (Audi A3 BJ 96) kaufen. ... So fuhr ich mit dem Wagen 70km in meine Heimatstadt damit er sich das Fahrzeug ansehen konnte. ... Von der Gegenpartei lediglich der Käufer und dessen Onkel.
14.5.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Ein paar Tage später kam er wieder, schaute sich das Fahrzeug nocheinmal an und wollte es kaufen. ... Das Fahrzeug und die Papiere gab ich ihm mit, den Zweitschlüssel habe ich einbehalten bis der Kaufpreis zwei Tage später bar bezahlt werden sollte. ... Gestern nun stellte er das Fahrzeug samt Papiere wieder bei mir ab, er fuhr das Fahrzeug.

| 23.5.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca. 3 Wochen kaufte ich einen Porsche 993 (USA Reimport), bei dem mir vom Händler (deutscher Händler) schriftlich im Vertrag zugesichert wurde, dass dieser unfallfrei wäre. Bei einem Check im Porsche Zentrum (heute) wurde die starke Vermutung geäußert, dass das Fahrzeug wohl doch einen Unfall hatte. ... Prozentual abhängig vom Kaufpreis?
23.4.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Er bot mir an, umgehend vorbeizukommen, mir das Geld bar zu geben, und das Fahrzeug mitzunehmen. ... Ist es möglich, dass der Verkäufer das Fahrzeug sofort mit nimmt, und die Abmelung später abwickelt? Der Käufer teilte mir mit, dass er auch einen Vertrag mitbringen würde, und sich das Fahrzeug erst gar nicht anschauen möchte.

| 11.11.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Im Anschluss setzte der Verkäufer einen Vertrag auf, den ich dann auch unterschrieben habe. ... Ist dieser Vertrag so überhaupt gültig? ... Desweiteren steht im Vertrag, dass bei nicht zustande kommen dieses Vertrages 15% des Verkaufspreises an den Autoverkäufer gehen sollen.

| 21.11.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Im Vertrag wurde formuliert: Keine Garantie Motor Getriebe.
1.8.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich schreibe für eine Freundin, die sich am Kauf eines Autowagens vor etwa einem Jahr beteiligt hat. ... Sie hat damals den Großteil des Kaufpreises getragen, die laufenden Kosten innerhalb des letzten Jahres bezahlt und das Fahrzeug auch am meisten genutzt. Da jedoch die Eltern im Fahrzeugbrief eingetragen sind, fragt Sie sich, ob sie Eigentumsrechte an dem Wagen geltend machen kann??
20.5.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ich habe dem Autohaus gegenüber = dem jetzigen Verkäufer und früheren Vermittler angegeben, dass ich beabsichtige, den Pkw zu kaufen, jedoch zu einem angemessenen Preis, und nicht zu dem mir mitgeteilten Kaufpreis, da der Kaufpreis nur für einen Nicht-Unfallwagen angemessen wäre, der betreffende Pkw aber ein Unfallwagen ist (jeweils von mir unverschuldet). ... Die 400-er §§ des BGB gelten doch wohl bei Kauf nach Leasing entsprechend, oder ? ... Ist der Verkäufer berechtigt, vom Verkauf zurückzutreten, wenn ich mich weigere, einen Vertrag mit Gewährleistungs- AUSSCHLUSS zu unterschreiben?
2.3.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
,nach 2 Tagen bat ich um Vertragsauflösung,da ich bei einem anderen Händler ein sehr ähnliches Fahrzeug bestellen hätte können,was ganz meinen Wünschen entsprochen hätte.Der Händler lehnte ab-mit dem Hinweis auf den o.g. ... Trotz eines Gespräches zu dem Thema(dank Abwrackprämie könnte der Händler 100 dieser Fahrzeuge (VW-Polo) mehr verkaufen-hat der Händler auf diesen 15% bestanden. ... Muss ich dann den Vertrag erfüllen,oder kann ich -mich berufend auf diese drei Wochen ''''''''''''''''Klausel'''''''''''''''' -vom Kaufvertrag zurück treten-ohne Schadenersatz leisten zu müssen..?
13.3.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Er bat mich diesen Vertrag per Mail zu bestätigen, dies tat ich auch. ... •Fahrzeug wird innerhalb von drei Werktagen, vom Käufer abgemeldet. ... Der Käufer ist jetzt nicht mehr erreichbar.

| 6.5.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Wir haben 2008 ein 5 Jahre altes Fahrzeug für 9000€ gekauft vom VW Händler. ... Frage: Besteht hier die Möglichkeit vom Kaufvertrag zurückzutreten und den Kaufpreis abzgl. einer Nutzungsentschädigung (10000km) zurückzufordern?

| 21.12.2010
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nach einigem hin und her einigten wir uns schliesslich auf einen Kaufpreis. ... Daten wie vorgesehen in den Vertrag einzutragen. ... Wir verblieben so, dass der Käufer 200 EUR (ca. 4% des Kaufpreises) Anzahlung leistet, ich das Auto abmelde, und der Käufer es am Do. mit eigenen Nummernschildern gegen Leistung des Restbetrages abholen wird.
27.9.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte für einen Kunden ein Fahrzeug im Auftrag kaufen und entsprechend auch den Kaufvertrag „i.A." unterschreiben. Der Verkäufer, das Fahrzeug und der Preis sind im Vorfeld bekannt. ... Der Kunde möchte, dass ich das Auto anschaue und nur im Falle eines guten Zustands kaufe.

| 24.10.2005
Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen VW Passat TDI V6 Highline Erstzulassung: 14.01.1999 150 PS Km-Stand 220 000 km Kaufpreis: 8700 Euro Seit dem Kauf sind wir 9000 km gefahren und das Fahrzeug ist in einem unveränderten Zustand. ... Kann uns der Händler 2200 Euro vom Kaufpreis abziehen, oder ist das zu viel? ... Wir haben laut Vertrag 1 Jahr Gewährleistung.
123·5·10·15·20·25·27