Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

466 Ergebnisse für „vertrag auto händler kosten“

Filter Kaufrecht

| 23.5.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca. 3 Wochen kaufte ich einen Porsche 993 (USA Reimport), bei dem mir vom Händler (deutscher Händler) schriftlich im Vertrag zugesichert wurde, dass dieser unfallfrei wäre. ... Wer trägt die Kosten für den RA? ... Kann ich das Auto behalten und einen Teil des Kaufpreises zurückverlangen, oder muss das Auto an den Händler zurückgegeben werden?

| 9.5.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Jetzt ist die Finanzierungszeit um und ich werde das Auto wieder abgeben (Verbrieftes Rückgaberecht) und mir beim Händler ein neues Auto kaufen (selber Händler) Jetzt ist folgendes Problem. Damit der Händler das Auto weiter verkaufen kann, müssen einige Kratzer beseitigt werden.... Wenn ich jedoch ein Auto wieder bei dem selben Händler kaufe, muss ich von allem nur die Hälfte bezahlen.

| 11.8.2011
Meine Freundin ist in der Ausbildung und braucht für das letzte Lehrjahr unbedingt ein Auto. ... Der Verkäufer wieß uns auf Mängel hin wie Kratzer und Hagelschäden.Wir kauften den Wagen am 05.08 da wir nur 1000 € zur Verfügung hatten aber 1600 € brauchten haben wir vereinbart das wir die restlichen 600 € am 12.08 bezahlen wofür ich mein Bausparvertrag aufgelöst habe wovon der Händler auch wusste nur so nebenbei. ... In weniger als einer Minute wurde uns gesagt das das Differential in dem Getriebe Kaputt ist kosten für die Reparatur ca. 500,00 €.

| 15.11.2012
Die Firma tritt auf mobile.de als Händler auf und das Angebot zum Wagen habe ich dort gefunden. ... -Unfall Fahrzeug", Verkäufer wird im Vertrag auch als Händler ausgezeichnet, Käufer als Privatperson. ... Das Auto sei in einem Top Zustand und es gäbe ja auch noch die Garantie Versicherung.
15.1.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Heute der Anruf von der Werkstatt mit der Info, dass das Auto nicht repariert wird aufgrund des Gutachters, der festgestellt hat, das das Auto schon vorher einen Totalschaden gehabt hat. Beim Kauf wurde der TüV/AU neu gemacht mit der Aussage vom Verkäufer "Auto ist im guten Zustand" Im Vertrag wurde das Auto mit der Bemerkung als "Unfallschaden nicht bekannt" deklariert. ... Muss ein Händler sich nicht vorher selbst vergewissern das das Auto Unfallfrei ist?
19.3.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hi Ich habe bei autoscout24 das Angebot eines Gebrauchtwagens mit der besten Ausstattung des Modells gesehen und es bei dem Händler gekauft. ... Muss der Händler das Auto zurück nehmen? ... Wird das angerechnet oder bleibe ich auf den Kosten sitzen?
30.6.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Am Mittwoch den 25.06. wurde mir gesagt, der Brief müsste dann am Donnerstag endlich da sein und das Auto könnte somit am Freitag angemeldet werden. ... Diesmal mit der Aussage " das Auto wurde ja über den Großhändler gekauft und die benötigen noch eine Unterschrift, dass das Auto innerhalb des ersten Jahres nicht weiterverkauft wird". ... Seitdem steht mein Auto nun seit gut 2 Wochen auf dem Hof und Ich kann damit nicht fahren, weil ich mittlerweile denke, dass der Händler meinen Brief bei der Bank nicht raus kaufen kann wegen Insolvenz.

| 26.8.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Ich habe am 19.08.2016 einen Kaufvertrag für ein Auto (vorführwagen) unterschrieben. ... Meine Frage, kann ich von dem Vertrag zurücktreten? ... Kann ich aus dem Kaufvertrag aussteigen ohne Schadenersatzansprüche an der Händler zahlen zu müssen?

| 15.11.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Ich habe im Mai diesen Jahres bei einem Oldtimer-Händler einen VW Cabriolet Bj. 1972 für 4700€ gekauft und auch gleich bezahlt. In diesem Vertrag wurde auch vereinbart, dass der Wagen im Betrieb des Händlers restauriert wird. ... In einem separaten Vertrag wurden die Einzelheiten der Restaurierung beschrieben und ein Festpreis von ebenfalls 4700 € vereinbart.
21.7.2018
von Rechtsanwalt Georgios Kolivas
Guten Tag Ich habe mir vor 3 Tag bei einem Händler im Neuss gekauft, der sitzt der Firma ist ab kn Ninderland. Als ich das erstmal bei denn war um mir das Auto, sah sehr gepflegt und in ein Guten Zustand wollte Eine Probefahrt machen aber das ging laut Händler nicht weil das Fahrzeug nicht fahrbereit wäre, Mann sagt zur mir das ich beim bezahlen das machen könnte. ... Nam Die Papier fürs anmelden, 2 Tage später fuhr ich voller Freud um das Auto zur holen, machte die Schilder dran und fuhr los nach 2km wollte ich strak beschleunigen auf einmal fing an sehr laut zur ratan und das passierte immer beim Straken beschleunigen, drauf hin fuhr ich sofort zu dem Händler und zeigt das Problem, er sagt zur mir das ich das Auto in einen Mercedes Werkstatt bringe sollte und die sollte eine Kostenvoranschlag machen.

| 30.6.2012
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Auf die Frage, ob das Auto technisch in Ordnung sei, da wir auf das Auto angewiesen sind, um meine gehbehinderte Lebensgefährtin zu fahren, antwortete der Händler, dass das Auto in Ordnung sei. Am 14.04.2012 war ich dann bei dem Händler und habe mir das Auto angeschaut. ... Eine Reparatur würde ca. 1.000 EUR kosten (Der Wagen hat 1.300 EUR gekostet!!!).

| 14.4.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich habe Ende Januar einen Gebrauchtwagen gekauft, der über Mobile.de und Autoscout24 vom Händler inseriert wurde. ... Ich war bei diesem Händler mit 2 Personen(Bekannten ..Männern die "Ahnung"haben ..) die bezeugen können, daß im Inserat Klimaanlage stand und auch am Fahrzeug, der Werbezettel mit Daten. ... Das ganze Auto quietscht, die Bremsen, die Fensterheber..)

| 5.6.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, mein Vater hat sich letzte Woche ein Auto bei einem Händler gekauft. ... Als er sich den unterzeichneten Vertrag nochmal angesehen hatte, konnte er erkennen, dass der Händler bei dem Baujahr die 8 so undeutlich geschrieben hat, dass man hier auch eine 7 vermuten könnte. ... Auf dem Foto vor dem Kauf ist deutlich zu erkennen, dass der Händler das Auto mit EZ 2008 statt 2007 ausgestellt hat.
12.11.2007
wir haben im juli ein auto mit die haendlergaranti fuer ein jahr in kredit gekauft.mitlerweile war das auto schon 2 mal wegen einem feler am motor(oel troppft) im werkstatt.letztes mal muessten wir zwei wochen lang mit einem altem auto(ersatzwagen vom haendler) fahren.jetzt ist der selber feler wieder aufgetretten.koennen wir das auto zuerueck geben?bzw.in einem markenwerkstatt auf kosten des haendlers reparieren lassen?das auto ist ein: toyota corrola,4 tr., bj.:2003,km-stand-10000 preiss-12000euro

| 16.10.2007
Das Radio befand sich weiterhin in meinem Auto, ich schilderte den Sachverhalt und bat um den Ausbau. ... Der Verkäufer muss natürlich die Chance haben nachzuerfüllen, jedoch wollte er ja sich nicht mal das defekte Radio in meinem Auto anschauen, sondern erst, als es ausgebaut war. ... Wer muss die Kosten für den Ausbau tragen?
13.6.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
hallo ich habe mir am 1.4 2017 bei einem gebrauchtwagenhändler einen t4 bj92 300000 km für 1500 euro gekauft. mündlich abgesprochen wurde beim kauf dass auf seine kosten in der nächsten woche, wenn seine werkstatt mit der er zur sammen arbeitet zeit hat, gemacht wird : vornre rechts ein stabilisator erneuern, heckklappe wird schloss ausgetauscht( da kein schlüssel für jetziges schloss vorhanden ist), Schiebetür rechts Rollenführung kapputt ... tür lässt sich nicht richtig schliessen.. sollte auch erneuert werden. 4 tage nach dem kauf ( ca 100km mit dem auto gefahren) habe ich einen unfall im haushalt gehabt (bänderabriss von der kniescheibe ) nach der heilung als ich auch wieder auto fahren konnte ( 1.06.2017) funktionierte das kupplungspedal nicht. ich habe dem händler darüber informiert. er bat mich das auto zu der Werkstatt, mit der er zusammen arbeitet mit dem ADAC hin zuschleppen. ... Kosten laut werkstatt: 800 euro. Der Autohändler sagt, es sei mein Problem ich soll ihn in Ruhe lassen und soll ihn nicht mehr anrufen.Er geht nicht mehr ans Telefon .. es wurden weder die abgesprochen mängel noch der nehmerzylinder repariert. was kann ich machen ??????

| 20.7.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
(Auto im Showroom!) ... Es entsteht ein Aufwand von V an B von ca. 500 Euro. und weitere Kosten durch Kostenvoranschlag von 3000 euro, Auto sonst gänzlich defekt. ... Sollte der Kaufvertrag aber nichtig sein, da A eindeutig als Händler und nicht als Privatmann hervortritt, dann gewährleistungsanspruch?
2.2.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Händler sagte mir, dass er das Auto im Kundeanauftrag verkaufe, er aber eine Gewähleistung geben würde. Nun wurde das Auto vom Händler im Kundenauftrag verkauft und der Händer sagte mir, dass ich die Garantie erhalte, sobald ich das Auto zulasse. Nun wurde das Auto von mir zugelassen und der Händler möchte 1000 Euro für ein Jahr Garantie.
123·5·10·15·20·24