Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

33 Ergebnisse für „vertrag auto bestellung schadenersatz“

Filter Kaufrecht

| 10.9.2007
von Rechtsanwalt Michael Euler
Im Vertrag gibt es keinen Verweis auf AGBs, nur folgende Definition: „Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung innerhalb von 4 Wochen schriftlich bestätigt, oder die Lieferung ausführt. ... Ist der Vertrag überhaupt gültig? ... Frage 2: Habe ich alle formalen Schritte eingehalten, um Schadenersatz zu fordern und/oder vom Vertrag zurückzutreten?
19.8.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Hallo, habe am 13.08.2008 bei einem Händler nach Besichtung eine Bestellung eines gebrauchten KFZ unterzeichnet. ... Die Anzeige vom Auto bei Mobile im Internet ist ausserdem immernoch aktiv. ... Ausserdem habe ich auch ein Foto gemacht, wie da Auto noch zum Verkauft steht.
29.11.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Man sagte, die Bestellung sei abhanden gekommen und Punkt! ... Meine Frage: Kann ich 5% Verzugsschaden oder 10% Schadenersatz geltend machen, obwohl ich KOnzern A noch keine angemessene Nachfrist gesetzt habe? Ich will ja das mir angebotene Auto kaufen und kein anderes, daher macht aus meiner Sicht keine Nachfrist Sinn?!

| 6.1.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 12.5.2015 (KW20) einen Neuwagen in Bestellung geben (Annahmetag). Dabei wurde ein unverbindlicher Lieferzeitraum von 12 Wochen angegeben und als Wunschliefertermin auf dem Vertrag vermerkt. Den Vertrag habe ich unterschrieben am 13.5. per Email dem Verkäufer zu geschickt und 2 Tage später im Original abgegeben.
11.8.2008
Da in meiner Finanzierungsvereinbarung der Passus " ... an diese Bestellung bin ich 4 Wochen gebunden ..." auftaucht, ist nun meine Frage, ob ich ohne Zahlung von Schadenersatz von dem Vertrag zurücktreten kann.
16.1.2018
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Hallo, habe am 10.01.18 bei einem Autohaus ein gebrauchtes Auto über 10000€ gekauft, Anzahlung gemacht. ... In dem Kaufvertrag steht drin...Verbindliche Bestellung eines gebrauchten Kraftfahrzeuges. ... Kann der Verkäufer dann Schadenersatz verlangen?
13.3.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
ABG Vertragsabschluß Die Bestellung ist für den Käufer verbindlich.Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung(Angebot des Käufers) nicht binnen 21 Tagen ab Datum der Abgabe ablehnt.Bei Bestellung eines konkreten,auf Lager des Verkäufers befindlichen Fahrzeuges beträgt die Frist zur Ablehnung der Bestellung 10 Tage.Die Bestellung gilt als angenommen bei vorheriger Lieferung des Kaufgegenstandes. ... Verlangt der Verkäufer Schadenersatz, so beträgt dieser 15% des Kaufpreis. Was kann ich gegen 2.400€ Schadenersatz machen?

| 11.9.2013
Wir haben im Mai bei einem Händler ein Auto bestellt. Nun kam die Frage auf, ob wir den Kauf/Bestellung des Auto widerrufen können. ... Heißt das nun dass, wir dann, wenn das Auto endlich geliefert wäre auch noch - (ohne Kosten und Schadenersatz durch uns) diesen Autokauf widerrufen könnten?
20.11.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Nun hat der Händler angerufen, das Auto wäre angekommen, allerdings ohne ein bestelltes Ausstattungsmerkmal. ... Im aktuellen Autohaus gibt es kein vergleichbares Auto und es ist leider auch kein Fahrzeug in Vorlauf mit ähnlicher Ausstattung. ... Bin ich noch an die Bestellung gebunden, bzw. muss ich der Bestellung eines neuen Fahrzeugs zustimmen?
11.2.2009
Habe die verbindliche Bestellung unterschrieben. Um dieses Auto kaufen zu können habe ich eine Teilfinanzierung (Anzahlung, mtl. ... Hat der Händler das Recht Schadenersatz oder ähnliches zu fordern?
3.11.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, ich habe fernschriftlich ein Auto bei der Taunus Auto Verkaufs GmbH bestellt. ... Weder vor der Bestellung noch befanden sich diese bei den anderen Anhängen (Expose,Bestellformular, Inzahlungnahmevereinbarung. usw) der TAUNUS E-Mails. ... Sollte ich das Auto nicht abnehmen, müsste ich 10% des Kaufpreises als Schadenersatz zahlen.
25.9.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Letzte Woche bekamen wir nun die Nachricht, dass das Fahrzeug nicht mehr lieferbar sei und wir unsere Bestellung nun kostenfrei stornieren dürfen, oder ein ähnliches Auto zu ca. 2000,-€ mehr bestellen dürfen. ... Wir wurden ausserdem darauf hingewiesen, dass der Vertrag mit dem Vermittler nicht verbindlich sei und wir weder die Lieferung, noch Schadenersatz verlangen dürfen. ... Besteht für uns ein Recht auf das Fahrzeug, oder Schadenersatz???
1.7.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor einer Woche eine Bestellung für einen Vorführwagen bei meinem Autohaus aufgegeben. ... Ich möchte auch keine andere Finanzierung abschließen, da dieser Vertrag übereilt abgeschlossen wurde, möchte ich einfach heraus und dieses Auto nicht mehr. ... Muss ich Schadenersatz von 15% leisten?

| 29.5.2015
Dann meldete sich der Händler(Seatfachhändler) er habe ein Auto nach meinen Wünschen, dieses könne er mir nach meinen Vorstellungen nur Privat verkaufen, der Handel wurde aber in den Verkaufsräumen des Autohauses abgewickelt, auch dort die Verbindlich Bestellung unterschrieben und eine Anzahlung geleistet, ohne dass ich die Möglichkeit hatte, das Auto direkt zu Sehen, es musste erst ca. 200 km entfernt von einem anderen Händler geholt werden, somit war ich verpflichtet, das Auto nach Bildern und den Worten des Verkäufers zu erwerben, was dann am 20.4.2015 geschah. ... Habe ich hier eine Möglichkeit dagegen vorzugehen oder irgendeine Form des Schadenersatzes, Kaufvertragsrückabwicklung? ... Gibt es beim Auto verkaufen hier auch eine Regelung?
8.10.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, am 16.05.14 habe ich bei einem Autohaus einen EU-Neuwagen bestellt. ... Nun habe ich am 04.10.14 ein Schreiben an den Händler geschickt, in dem ich den Rücktritt vom Vetrag erklärte und Schadenersatz laut Vetrag forderte. ... Müsste / könnte ich die Nachfrist bis zum 14.10.14 verlängern, um wieder im vertraglichen Rahmen zu sein?
17.10.2012
In der verbindlichen Bestellung war der Liefertermin 15.10.2012 (unverbindlich) angegeben. ... Am 26.09.2012 habe ich den Autoverkäufer telefonisch mitgeteilt, das ich die Bestellung somit storniere und gegebenfalls ein neues Fahrzeug bestellen werde. ... Mich um Schadenersatz verklagen?
9.9.2006
von Rechtsanwalt Andrej Wincierz
Als ich nach fast zwei Wochen noch immer keine Ware erhalten hatte, schrieb ich eine E-Mail, um den aktuellen Status meiner Bestellung zu erfragen. ... Der Händler schrieb weiterhin, dass der aktuelle korrekte Preis bei 129,90 EUR liegt - welcher jetzt auch im Preisniveau der anderen Anbieter liegt - und ich mich zu entscheiden habe, ob ich den Drucker für diesen Betrag nehme oder die Bestellung storniere. ... Kann ich darauf bestehen, dass der Händler mir trotzdem den Drucker zum "alten" Preis von 83,90 EUR verkauft oder sollte ich die Bestellung stornieren?

| 15.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Kann er auf Zahlung einer Abstandsumme bestehen auch wenn er das bestellte Auto nicht liefern kann?
12