Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

90 Ergebnisse für „verkauf kaufvertrag händler gebrauchtwagenkauf“

Filter Kaufrecht
7.7.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Eine Woche später blieb der Wagen komplett stehen und wir haben gegenüber dem Händler den Rücktritt vom KV erklärt. ... Der schwerwiegende Mangel am Lenkgetriebe wäre weder von dem Verkäufer noch vom Vorbesitzer verursacht worden. ... Ist der Kaufvertrag bei solchen Mängel anfechtbar oder überhaupt gültig?

| 30.6.2012
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Als er mir den Kaufvertrag dann vorlegte, stand als Klausel: "zwischen den vorbezeichneten Vertragspartnern ist heute dieser Kaufvertrag geschlossen worden: Der Verkäufer verkauft hiermit das vorstehend näher beschriebene Fahrzeug an gewerblichen Autohändler unter Ausschluß jeglicher Sachmängelhaftung und Gewährleistung" Diese Klausel hat mich sehr überrascht, weil ja immer wieder die Rede davon war, dass das Auto für mich und meine Freundin ist, und wir ja nun in keiner Art Autohändler sind. Auf meinem Hinweis darauf sagte der Händler, dass er diese Klausel in all seinen Kaufverträgen bei Autos unter 3.000 EUR stehen hat, und ich hätte ja den Wagen Probegefahren und gesehen, dass er Mangelfrei ist. ... Da er grundsätzlich Wagen unter 3.000€ ohne Gewährleistung verkauft, mit dem Zusatz "an Händler" im Kaufvertrag, wäre er nicht gewährleistungspflichtig.
31.10.2006
Extras verabredet, aber nicht schriftlich im Kaufvertrag fixiert. 1. ... Lampe selbst ersetzt Mängelanzeige Aug. 06 an den Verkäufer liegt als Mail vor. ... Da jetzt aber die Wetterlage schnelle Entscheidungen fordert, würde ich zur Lösung auch den Wert in Anspruch nehmen (z.B. kostenlose Durchsicht, Ölwechsel...) 2. muß der Händler für og. zum Verkauf nicht prüfbare Mängel aufkommen.
30.1.2017
Motor auseinander zu bauen wollte der Meister erst eine Rücksprache mit dem Händler halten ( wg. ... Aber aus Nettigkeit wollte der Händler noch das Steuergerät überprüfen lassen (auf seine Kosten). ... Nun war die Frist abgelaufen, ich hatte immer noch keinen Wagen und habe wg. gescheiterten Versuchen, den Mangel zu beseitigen, den Rücktritt vom Kaufvertrag erklärt.

| 23.1.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Im Treppenhaus würde dann ein Kaufvertrag für das Fahrzeug geschrieben. ... Meine Fragen sind nun folgende: 1.Ist bei Verkauf eines Nutzfahrzeuges durch einen Händler die Sachmängelhaftung automatisch ausgeschlossen? 2.Ist es zulässig das der Händler das Fahrzeug mit Rechnung und ausgewiesener Mehrwertsteuer verkauft, aber einen privat Kaufvertrag macht in dem die Sachmängelhaftung ausgeschlossen wurde?

| 9.3.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Im Verhandlungsgespräch mit dem Verkäufer (und im Inserat) war immer von einem tadellosen Zustand und einer Unfallfreiheit des Wagens die Rede. ... Der Verkäufer hat den Wagen dann in diesem generalüberholten Zustand übernommen und an mich verkauft. Ich stelle mir nun die Frage welche Rechte ich gegen den Verkäufer geltend machen kann.
11.2.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehrgehrte Damen und Herren, Vor fast vier Monaten habe ich von einem Händler für meine Firma einen VW LT35 Transporter gekauft. Gestern ist der Keilremmen(Zahnremmen) gebrochen und ich habe jetzt den Transporter mit Motorschaden.Im Kaufvertrag steht dass ich einen PKW unter ausschluss jeglicher Gewährleistung und Garantie gekauft habe. Meine Frage: wer muss für den Schaden aufkommen und was ist mit § 476 Beweislastumkehr wenn der wagen von einem Händler für eine Firma gekauft ist?

| 18.4.2005
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Ich kaufte mir von einem händler einen nissan vanette (gebrauchtwagen)(Diesel) . nun ist folgendes: Das auto ist so laut, dass nicht zu fahren ist. ... Das kann ich mir aber nicht leisten, da ich wie gesagt einen transport service betreibe und das wusste der händler. ... Der händler (der auch fahrzeuggutachter ist.) will aber erst unseren verkaufen, und von dem geld einen anderen besorgen oder er macht uns eine vorfinanzierung, das sehe ich aber nicht ein.
1.5.2006
Ein Gebrauchtwagen-Händler verkauft an Privat-Person ein Auto. Um die gesetzliche Gewährleistung zu umgehen, schreibt er "ohne Gewährleistung" unter sonstiges im Kaufvertrag nieder und schreibt dort, wo Name und Vorname des Käufers stehen "Firma, Autohandel Forster" , obwohl die Privatperson "XXX" die nie einen Autohandel angemeldet hatte. ... Er weiß, daß der Händler sich an die gesetzliche Gewähleistung halten muß, egal was in dem Vertrag steht.
9.6.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Es geht um einen Gebrauchtwagenkauf bzw. die Frage, ob sich dieser rückgängig machen lässt. ... Trotzdem kam es dann zur Unterzeichnung des Kaufvertrages. ... Die Daten: 18.5.: Kaufvertrag unterschrieben, 22.5.: Auto zugelassen + abgeholt, 28.5.: Auto + Papiere dem Händler überlassen, Absicht zum Rücktritt vom Kaufvertrag erklärt.
14.7.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
-Auto (Baujahr 1997, 200 Tausend KM) gestern gebraucht vom Händler gekauft -Händler trat als Vermittler auf, der den Wagen im Kundenauftrag verkauft. ... Daher hätte der Händler hier nicht ganz klar wissen müssen, dass der Wagen einen Unfall hatte, da er Ihn ja nun x-mal in der Werkstatt hatte? ... Kann sich der Händler aus der Äffare ziehen, indem er nur als Vermittler für seine Kundin auftritt?
13.5.2012
Im Kaufvertrag ist das Fhzg. ausdrücklich ohne Unfallschaden bezeichnet. ... 2)-Bis wann muss der Händler reagieren? ... 5)- Wie reagiere ich wenn der Händler uns mit den Standardwerten von 0,67% kommt?

| 1.10.2014
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
An einer Stelle der Fahrertür konnte das Gerät gar keinen Wert mehr darstellen, stattdessen stand auf dem Gerät nur -------- Ich habe natürlich sofort beim Vertragshändler angerufen, da es sich laut Kaufvertrag um ein unfallfreies Fahrzeug handeln würde. ... Lediglich folgende Sachmängel standen im Kaufvertrag: Sachmängel: Im Rahmen der Aufbereitung Lackschäden Kratzer behoben, Stoßfänger vorne rechts und Stoßfänger hinten links beilackiert, Radlauf hinten rechts beilackiert. ... Auf die Abweichung der Lackdichte angesprochen kam nur von dem Verkäufer "da müsste ja ein Bagger rein gefahren sein".

| 18.1.2012
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Hallo, mit Kaufvertrag vom 03.08.2011 habe ich von einem Händler einen gebrauchten Fiat Stilo gekauft. ... Händler nach Diskussion bereit, Reparatur zu übernehmen. ... Ich habe die Reparatur bezahlt, da Werkstatt und Verkauf nicht zusammenhängen.
3.11.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich habe in mobile.de einen von einem Autozentrum angebotenen 14 Jahre alten Gebrauchtwagen entdeckt und mich mit dem Händler geeinigt.Er hat mit zusätzlich zum Kaufpreis in Höhe von 1.800 € eine Gebrauchtwagenversicherung für 250 € empfohlen.Nun hat er mir einen Kaufvertrag zugemailt in dem als Verkäufer ein "guter Bekannter" von ihm auftaucht. Da er als Firma den PKW nicht in den Büchern hat hat kann er diesen nicht unter seinem Firmennamen verkaufen.Dies sei aber kein Problem weil die Gebrauchtwagenversicherung über seine Firma vermittelt wird.

| 31.10.2013
von Rechtsanwalt Henry Naeve
Hallo, habe einen gebrauchten PKW gekauft für 11000€ vom gewerblichen Händler. Im Kaufvertrag steht unfallfrei lt.Vorbesitzer. ... Der Verkäufer meinte nämlich was von " Zur Not nehmen wir das Auto zurück".
11.5.2016
Im Angebotsinserat wurde der Wagen als makellos beschrieben und im Verkaufsgespräch als unfallfrei bezeichnet. ... Im Kaufvertrag wurde weder Unfallfrei, noch Unfallwagen oder bekannte Vorschäden angekreuzt, was mir leider auch jetzt erst aufgefallen ist. Ist es in diesem Fall möglich vom Vertrag zurückzutreten, da es sich ja scheinbar um einen Unfallwagen handelt der so in Zukunft nur sehr schwer von mir wieder verkauft werden könnte.
3.6.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Dies war für mich kein Grund, diese Sache beim Händler anzuzeigen. ... Diese Sachen habe ich wenige Tage nach dem Kauf beim Händler angezeigt. ... Der Händler hat sich dann auch an einen Anwalt gewendet.
123·5