Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.497 Ergebnisse für „verkäufer bgb“

Filter Kaufrecht

| 4.9.2009
Guten Tag, folgender Sachverhalt: Ich habe mit einem Verkäufer einen gültigen Kaufvertrag über eine Sache abgeschlossen. Vor Zahlung und vor Lieferung hat der Verkäufer die Sache ein zweites Mal an einen anderen Käufer, nennen wir ihn Zweitkäufer, verkauft und den Verkauf auch komplett abgewickelt. ... Der Verkäufer hingegen beruft sich auf §275 BGB<&#x2F;a> und fühlt sich nicht weiter verpflichtet.
25.8.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Es ist zu erwarten, dass 1-2 Mieter bei einem Verkauf das Vorkaufsrecht gem 577 geltend machen (voraussetzungen gegeben). ... Ein komplettverkauf ist auch das Interesse des Verkäufers Fragen: Gibt es eine legale möglichkeit der Vertragsgestaltung, mit der ein Gesamtverkauf zwingend gemacht wird (andienungspflichten, Übernahmepflichten, o.ä.) - ich habe keine gefunden. Können Rücktrittsrechte &#x2F; aufschiebende Bedingungen derart vereinbart werden, dass für mich eine "ganz oder garnicht Konstellation entsteht und im Falle der Ausübung des Vorkaufsrechts Kosten (Makler, Notar, Anwalt, ...) beim Verkäufer liegen?
6.9.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Erst nach dieser Eintragung habe ich vom Verkauf erfahren. ... Der sagt,dass ich zwar ein Vorkaufsrecht nach § 577 BGB hätte und dies auch wirksam ausgeübt hätte. ... Der Käufer kann von mir deshalb die Löschung meiner Vormerkung gem. § 888, 883 Abs. 2 BGB verlangen.
9.10.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich verkaufe Produkte der Firma " Fitline PM " im Ebay gewerblich . Fitline hatte mir versucht den Verkauf zu untersagen , welches ich mit hilfe eines kompetenten Anwalts geregelt habe. ... EGBGB 240, 1 I NR.10 BGB-InfoV erforderlichen Angaben zu informieren.Jetzt fordern sie mit auf eine Unterlassung zu unterschreiben und die anwaltsgebühren von fast 500,- zu bezahlen, ansonsten Drohen sie mit Gericht falls ich die Unterlassung nicht unterschreibe.

| 6.2.2015
Wir erklärten uns damit nicht einverstanden, und dass wir uns nun mit dem Verkäufer über einen Austausch in Verbindung setzen würden. ... Auf unseren Hinweis, dass wir die Mängel entsprechend §377 HGB unverzüglich bei Computeruniverse GmbH angezeigt hatten und nun nach §439 BGB die Wahl nach der Art der Nacherfüllung bei uns als Käufern läge, erwiderte Computeruniverse GmbH damit, dass durch den Umstand, dass wir Unternehmenskunde seien, nur die &#x27;&#x27;&#x27;&#x27;Sachlage HGB und nicht die des BGB&#x27;&#x27;&#x27;&#x27; zum Tragen komme. ... Meine Fragen: Ist der Wechsel der Wahl vom Käufer auf den Verkäufer entsprechend AGB rechtens, oder möglicherweise unwirksam?

| 15.2.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Dies nehme ich zum Anlass, Sie gemäß §§ 437, 439 BGB aufzufordern, mir spätestens bis zum 16.02.2016 einen neuen mangelfreien Bürostuhl zu liefern. Ich weise darauf hin, dass etwaig anfallende Transport- oder Wegekosten nach § 439 BGB von Ihnen zu tragen sind. ... Muss der Verkäufer auch für entstehende Anwaltskosten aufkommen?

| 4.8.2012
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Wird diese in Anspruch genommen, verzichtet der Käufer für den betreffenden Mangel auf seine gesetzlichen Rechte nach §437 BGB gegenüber dem Verkäufer. ..." ... - Mein Ansprechpartner war immer der Verkäufer. Hat das wiederholte Auftreten des Fehlers Einfluss auf die Verjährungsfristen meiner Ansprüche gegen den Verkäufer?
3.8.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Zuhause oder im Büro stellt der Käufer dann einen Mangel an der Sache fest und rügt diesen beim Verkäufer und fordert Nachbesserung. Der Verkäufer bittet den Käufer die Sache ausreichend verpackt, versichert und frankiert an den Geschäftssitz (Ladengeschäft) zurückzusenden. Dazu ist Käufer nicht bereit und beruft sich auf § 439 Abs. 2 BGB, demnach der Verkäufer "die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen" hat.

| 14.11.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Man kaufe per Vorkasse von einem gewerblichen Verkäufer 10 Stk. ... Rücksendung der Mängebehafteten Ware zum Verkäufer zu tragen, Käufer oder Verkäufer? ... Oder wäre dieses als b2c-Geschäft einzustufen wonach dies dann mit §439 BGB geregelt wäre?

| 2.3.2013
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Es sei denn, der Verkäufer bietet freiwillig eine Rückgabe an. ... Und ich muss Sie auch korrigieren, was Ihre Rechte als privater Verkäufer angeht. ... Nochmal: wenn jemand so ein wichtiges Detail weder in Text noch Bild erwähnt - und das Verkaufen auf Ebay schließt für den Verkäufer auch einige Pflichten ein - dann gehe ich davon aus, dass das mir Gezeigte der Wahrheit entspricht und alle Informationen enthält.

| 12.2.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich, Freiberufler, möchte mein Kfz verkaufen. ... Nach dem geltenden Recht müsste ich, wenn ich an eine Privatperson verkaufe, eventuelle Gewährleistungsansprüche des Käufers 1 Jahr lang befriedigen; ich bin jedoch kein Autohändler und bin gezwungen dieses unkalkulierbare Risiko zu vermeiden. ... Sollte die Antwort "nein" sein: angenommen ich verkaufe das Fahrzeug als Freiberufler an eine Privatperson (z.B. meine Frau).

| 17.1.2012
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Dann hatte ich am 16.01.2012 meine Vertragserklärung unter Hinweis auf § 355 BGB widerrufen, da ich der Meinung bin, das es sich um ein Haustürgeschäft handelt. ... Besteht ein Widerrufsrecht als Verbraucher gemäß § 355 BGB?

| 14.6.2005
Wenn der Verkauf zulässig ist, können wir die Sachen selbst verkaufen oder müssen wir sie einem Händler übergeben? Welche Art von Händler wird nach dem BGB für den Verkauf akzeptiert? ... Können wir für den Fall, dass wir die Sachen nicht selbst verkaufen dürfen, z.B. einen Bekannten beauftragen, sie bei ebay zu verkaufen?
12.4.2017
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich telefonierte mit einem Mitarbeiter von Handyflah und setzte ihn darüber in kenntnis das ich a. die telefonische zusage hatte das mein Gerät getauscht wird. b. der Gesetzgebe ziemlich eindeutig sagt in §439 BGB<&#x2F;a> (1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.
27.11.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Verkäufer reagiert nicht. ... Rückversand an Verkäufer durch mich Anfang Oktober. 2 Wochen später meldet sich Verkäufer mit der Frage, wo die Ware bleibt und gleichzeitiger Drohung rechtlicher Schritte. Nachforschungsauftrag bei Versandunternehmen ergibt, dass Verkäufer Annahme verweigert hat.

| 13.3.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Wir als Verkäufer? Er begründet seine Forderung mit § 437 und § 439 BGB.

| 10.6.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Eventueller Hacken: Ich habe allerdings im Kaufvertrag meinen Namen eingegeben als Verkäufer obwohl das Auto auf mein Vater zugelassen war und somit will der Käufer von seinem Rücktrittsrecht gebrauchen machen weil ich den Wagen gar nicht in meinen Namen verkaufen hätte dürfen. ... Nun zu meiner Frage: 1.: Ist es rechtlich, dass man wegen dem Falschen Verkäufer Namen vom Kaufvertrag zurück treten kann?
20.2.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Die Frage: Liegt trotz gutgläubigem Erwerb nach § 932 BGB des unterschlagenen PKWs ein Sachmangel vor, sodass eine Rückabwicklung des Kaufvertrags mit dem privaten Vorverkäufer möglich ist, auch wenn im Kaufvertrag die Sachmängel-Haftung ausgeschlossen wurde?
123·25·50·75·100·125