Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

12 Ergebnisse für „verkäufer bezahlt motorrad“

Filter Kaufrecht
14.8.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
So stellte ich dem Verkäufer einige Fragen per Email wie folgt: Was muß an dem Motorrad noch gemacht werden? ... Dennoch ist das Motorrad 33 Jahre alt. ... Vom Verkäufer abgelehnt.

| 10.8.2017
Allerdings hat der Verkäufer nach seinen Angaben das Motorrad mit einer neuen Vorderradbremse und einem neuen Hinterradreifen ausgestattet. ... Ich hatte für das Trainings-Wochenende knapp 200 Euro bezahlt, konnte aber nur die Hälfte davon nutzen. Als ich dem Verkäufer mitteilte, dass ich das Motorrad in die Werkstatt gebracht habe, um die Bremse nachschauen und den Reifen neu aufziehen zu lassen, teilte er mir mit, dass er den Vertrag nicht erfüllen werde.

| 9.12.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe bei einer BMW-Motorrad Vertretung (Werksvertretung) ein gebrauchtes BMW-Motorrad gekauft. In der Ausstellungshalle hing wie üblich ein Verkaufsschild am Motorrad mit den Techni-schen Angaben von km / Hubraum / Farbe / Erstzulassung 03.2004 usw. und unter Sonderausstatung ABS / Heizgriffe / Steckdose u. ... Das Motorrad wurde von mir für 9800,--Euro gekauft u. bezahlt.
14.7.2008
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Nach einiger Suche wurde der Käufer kontaktiert und er bezahlte 800 Euro. Eine Reperatur stand noch aus (war bekannt) und wurde von mir in Auftrag gegeben (200 Euro) und bezahlt.
30.11.2011
Es wurde auch vereinbart das ein teil bar bezahlt wird bei der übergabe und der rest per überweisung wenn das Motorrad von einem händler überprüft wurde. nach erfolgter überweisung wird dann der brief verschickt, da das Motorrad finanziert war und der brief bei der bank liegt. Nun ist der komplette preis bezahlt und der Verkäufer behauptet das noch geld fehlt und er den brief erst verschickt wenn das geld was er nachfordert bei ihm ist. ... Wie komme ich nun an die papiere und kann der verkaufer mich anzeigen oder so da ich ja nicht die original papiere habe nur das Motorrad.

| 31.7.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Die Vetragswerkstatt konnte keinen Fehler finden, baute den Kühler wieder ein, und mein Motorrad funktionierte wieder. ... Ich fuhr mit einem von mir selbst bezahlten Mietwagen (550km) heim und sitze jetzt nach 2 ruinierten Urlaubsreisen zu Hause ohne (Ersatz-)Fahrzeug. ... Folgeschäden am Motorrad infolge der Überhitzung?

| 2.11.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hier eröffnete mir der Händler, dass er das Motorrad ursprünglich für sich gekauft habe (es war aber nie auf ihn zugelassen) und er es daher privat an mich verkaufe. ... Verkäufer war allerdings der Händler selbst, nur ohne Firmennamen. Ich bezahlte daraufhin die rd. 4000 EUR in bar, bekam das Motorrad mit der roten Nummer (die ich laut Vertrag binnen 1 Woche an den Händler zurückschicken sollte) übergeben und fuhr gut 400 km nach Hause.
11.9.2017
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe ein Motorrad gekauft bei einem Händler. ... Und aktuell will er jetzt nur noch den betrag erstatten den ich als Differenz bezahlt habe und mir mein altes Krad zurückgeben und das schadhafte Krad zurücknehmen.
4.8.2004
Nachdem alles abgewickelt war, holte ich sie beim Verkäufer ab und überführte sie mit einem Kurzzeitkennzeichen. ... Der Verkäufer lehnt sich nun zurück und verweist auf seinen im Auktionstext vermerkten Gewährleistungsausschluss. ... Wer das nicht ganz so schnell schafft, dem biete ich an wenn das Motorrad bezahlt ist (Überweisung binnen 7 Tagen, dann kann das Moped auch noch 10 Tage hier stehen, oder nach Bezahlung werden die Papiere übersandt, dann kann das Moped gleich zugelassen werden) Nur bieten wer das akzeptiert!!!

| 4.4.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Mein Sohn hat heute sein neues Motorrad übernommen und bezahlt.

| 13.5.2016
von Rechtsanwalt Norman Schulze
Guten Tag, mein Sachverhalt stellt sich wie folgt dar: Montag, 29.02.2016 (Personen: ich, meine Ehefrau und der Verkäufer): - Ich habe mich für ein Motorrad bzw. eine Neufahrzeugbestellung entschieden und in diesem Zusammenhang eine Auftragsbestätigung unterschrieben und ausgehändigt bekommen. - Außer dieser Bestätigung wurden mir keine weiteren Unterlagen ausgehändigt (wie z.B. ... (Verkäufer nicht im Haus) Freitag, 18.03.2016: - Ich habe den Verkäufer nach erneuten telefonischen Kontaktversuchen anschließend schriftlich (per e-mail) kontaktiert: „Hallo XY, bisher habe ich leider kein Feedback von Dir bekommen wg. der Zuteilung und ungefährem Zeitplan meiner HD-Bestellung. ... Weitere Informationen: Ich habe die Rechnung natürlich nicht bezahlt.
1