Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

289 Ergebnisse für „sachmangel gebrauchtwagen“

Filter Kaufrecht
19.3.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nach Ruecksprache mit dem Gebrauchtwagenhaendler, wo der PKW gekauft wurde, besteht meinerseits kein Anspruch auf Gewaehrleistung, da es sich nicht um einen Sachmangel handeln soll. ... Der Gebrauchtwagenhaendler bietet mir nur eine Reparatur mit Kostenbeteiligung an. ... Sind Sachmaengel somit ausgeschlossen, oder kann ich trotzdem eine Reparaturuebernahme des Gebrauchtwagenhaendlers erwarten, ohne eigene Kostenbeteiligung?

| 24.9.2014
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Hallo ich schildere hier mal den Fall in Form meines Gedächtnisprotokolls 24.05.2014: Kauf Gebrauchtwagen BMW 5er Touring BJ. 02/2009 für 17.500 Euro bei Autohaus XYZ GmbH&Co.

| 14.9.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Hallo, wir haben vor knapp 3 Wochen einen Gebrauchtwagen gekauft und seither nur Ärger damit. Die Frage dreht sich darum, ob auch Verschleißteile als Sachmängel gelten können, wenn diese bereits beim Kauf vorlagen und wir nicht darüber informiert worden sind. ... Handelt es sich dann um Sachmängel?

| 20.5.2020
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Frage 2: Liegt ein Sachmangel (jeweils für beide genannten Mängel) nach § 434 BGB vor oder kann das wegen der Aussage "alle Angaben ohne Gewähr" in der Anzeige verneint werden? Ich kannte ggf. diese Sachmängel bei verbindlicher Bestellung noch nicht.
17.4.2020
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Vor wenigen Tagen kaufte ich ein Wohnmobil Baujahr 1994 mit ca. 140000km. Also dem Alter entsprechend recht geringer Laufleistung. Laut Vorbesitzer wurde das Fahrzeug von Unten mehrfach von KFZ-Fachpersonal begutachtet und sei in einwandfreiem Zustand.
26.5.2010
Hallo, habe einen Gebrauchtwagen im August 2008 von einem Händler erworben. ... Gillt dies nicht als Sachmangel?
6.11.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Wenn der Händler eine Reparatur verweigert mit dem Hinweis der Mangel sei kein wirklicher Sachmangel - gibt es Möglichkeiten vom Vertrag zurückzutreten?
16.3.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
(Im September und Oktober 2015) Da der Sachmangel von mir in den ersten 6 Monaten entdeckt wurde geht man nach meinem Verständnis des § 476 BGB davon aus das jener Mangel schon bei Übergabe vorgelegen hat?
6.12.2006
Dazu wurde eine Gebrauchtwagen-Garantie für 12 Monate (für Motor und Getriebe) mit übergeben. ... Reparaturkosten ca. 150,- Euro Die Vertragswerkstatt hat sich mit dem Renault-Autohaus, bei welchem wir den Gebrauchtwagen erworben haben, in Verbindung gesetzt und der Gebrauchtwagenverkäufer hat einer Kostenübernahme von 50 % und nach telefonischer Intervenierung meinerseits von 75% zugestimmt. ... Greift bei oben geschilderten Fall die Sachmängelhaftung des Gebrauchtwagenverkäufers (Autohaus)?
18.10.2018
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Wir wissen nicht ob dabei auch Verschleißteile waren, aber wir gehen davon aus dass ein Kupplungsschaden ein Sachmangel ist. ... Wir haben aber in dem Glauben dass ein Sachmangel ausgeschlossen ist, den Schaden selber beseitigten lassen. ... Mein Punkt ist dass der rechtswidrige Vertrag in uns die irrige Annahme erweckt hat dass wir nicht den Händler kontaktieren können weil Sachmangel ausgeschlossen ist.

| 27.4.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Unterschrift ____________ Sachmängelhaftung: Der Verkäufer haftet nicht für Mängel die der Käufer bei Abschluss des Vertrages kannte oder Mängel nach dem Kauf auftreten und den Wert des Fahrzeuges übersteigen oder erheblich mindern."
14.6.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich möchte als Gewerbetreibender (kein KFZ-Gewerbe) einen geschäftlich genutzten Gebrauchtwagen verkaufen.

| 13.8.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Es gibt doch einen Unterschied Sachmangel und Gewährleistung.
17.1.2005
Vor 3 Monaten, im Okt. 2004 habe ich einen 5 Jahre alten Gebrauchtwagen zum Preis von Euro 5.700 bei einem Gebrauchtwagenhändler gekauft. ... Der Gebrauchtwagenhändler hat diese dann auf meine Aufforderung hin kostenlos Instand setzen lassen. ... Den Gebrauchtwagenhändler habe ich aufgefordert, diese Schäden Instand zu setzen.
7.8.2007
Hallo, ich habe mir vor kurzem bei einem Händler einen Gebrauchtwagen gekauft und auch gleichzeitig diesen Händler mein altes Auto in Zahlung gegeben.

| 1.3.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Schilderung des Sachverhalts: 14.02.2007 Kauf eines gebrauchten PKW (Typ: BMW 320 dA Touring, Baujahr: 2004) bei einem Händler (15.000,- Euro), für die private Nutzung (Privatperson). Im Kaufvertrag steht der Satz: „Folgendes Fahrzeug wurde gekauft wie gesehen.“ 15., 16. und 17.02.2007 Ich höre immer wieder starke Geräusche und Vibrationen beim fahren. Ich bitte einen Bekannten (welcher Kfz-Mechaniker ist) mitzufahren, um seine Meinung dazu zu schildern.

| 10.2.2017
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Guten Tag, Mit Vertrag vom 16.01.17 kaufte ich bei einem Gebrauchtwagenhändler einen Opel Astra J mit KM-Stand 35.500, Bj. 2011, scheckheftgepflegt. ... Aussage des Gebrauchtwagenhändlers wurde dort festgestellt: Lagerschaden Getriebe (Dynamo-Effekt). Ich habe lediglich eine mündliche Zusage des Gebrauchtwagenhändlers das Fahrzeug auf seine Kosten instand zu bringen.
5.12.2004
Am 03.12.04 also nach 3 Wochen und ca 700 km später brach der Endschalldämpfer komplett wegen Durchrostung ab. Der Verkäufer teilte mir mit das sei Verschleiß und als ich das Fahrzeug übernommen hätte wäre es OK gewesen und lehnte eine Reparatur ab. Ich lasse morgen einen neuen Endschalldämpfer montieren da ich das Fahrzeug täglich benutze möchte aber die Kosten erstattet haben.
123·5·10·15