Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

24 Ergebnisse für „rückgabe widerrufsrecht bestellung kunde“

Filter Kaufrecht
18.3.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Da die Nachfrage relativ niedrig ist und auch nur einen kleinen Kundenkreis betrifft, sammel ich zunächst Bestellungen über 2-3 Wochen und lasse dann erst die Platinen ätzen, da es dadurch für die Kunden günstiger wird (Mengenrabatt bei der Platinenbestellung). ... So klein, dass, wenn ein Kunde von seinem etwaigen Widerrufsrechts Gebrauch machen würde, der Gewinn durch 10 Platinen weg ist. ... Besteht irgendwie die Möglichkeit, das Widerrufsrecht auszuschließen, z.B. weil die Platine nach Kundenspezifikation gefertigt wurde?

| 17.11.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Aufgrund der Informationen zur Widerrufsbelehrung auf der erwähnten Seite ging ich davon aus, dass ich von meinem Widerrufsrecht bei Nichtgefallen Gebrauch machen darf. ... Hinzu kommt es, dass es für den Kunden überhaupt nicht eindeutig erkennbar ist, ob die sämtlichen angebotenen Folien Maßenlagerwaren sind. Dass die Folien, genauer: "MOTIVE" erst nach der Bestellung angefertigt werden, ist lediglich unter der Rubrik "Wandtatoos" angemerkt und auch nicht klar, ob das dann automatisch bedeutet, dass die sämtlichen angebotenen Fensterfolien vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind.
6.6.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wenn der Kunde die Bestellung widerruft bleibe ich auf der Lizenz sitzen, da ich diese nicht zurückgeben kann. Besteht die Möglichkeit für Lizenzen das Widerrufsrecht auszuschließen? Bei Domain-Bestellungen ist es ja der Fall: der Kunde stimmt explizit zu, auf das Widerrufsrecht zu verzichten.

| 27.11.2012
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Kunde kauft sechs (6) Trocknungsgeräte wegen eines akuten Wasserschadens und auf den Tag genau nach 14 Tagen, möchte er Sie ohne Erklärung mit Bezug auf sein Widerrufsrecht zurückgeben. ... Kunde kauft ein Spezialgerät bei uns und bestellt dieses (genau das gleiche) nun noch einmal nach 10 Monaten. ... Da er ja das Gerät schon kannte, kann sich der Kunde trotzdem auf sein Widerrufsrecht berufen ?
3.5.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Nach der Bestellung sind aber die Fliesen die wir uns für das Badezimmer ausgesucht haben aus dem Program genommen und wir haben uns komplett andere ausgesucht, wozu die Möbel nun nicht mehr passen. Nun meine Frage ist das wirklich so, oder kann ich auch hier auf ein Rückgaberecht bestehen.

| 11.11.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
ich habe ein juwelier einzelhandelsgeschäft und internet shop. wenn ein kunde bei mir per email eine uhr bestellt und diese dann dann persönlich im geschäft bezahlt und abholt inkl. kassenzettel, hat der kunde dann ein rückgaberecht laut fernabsatzgesetz ?
9.7.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Wir sind ein Einzehandel, verkaufen Reifen und Alufelgen, ich habe die letzte woche bei einem Großhändler über eine händerplattform (Tyre24.de) eine Alufelge eingekauft, diese würde ich nun wieder gerne zurückgeben da der Kunde vom kauf zurückgetreten. Dieser Großhändler sagt mir das ich bei ihm als händler gekauft habe und somit kein Rückgaberecht habe. stimmt das ? Die felge habe ich online bestellt, bei diesem händler waren die agb´s vor dem kauf nicht zu sehen, es stand nur das man die agb´s per mail oder fax anfordern kann. aber ich kann ja nicht nen halben tag auf agb´s warten wenn der kunde neben mir steht und ich etwas bestellen soll. also habe ich auch als händler das recht einwandfreie nicht beschädigte ware im original karton zurück zu geben, beim Großhändler ?

| 23.1.2008
Ich habe nun gestern von meinem Widerrufsrecht gebrauch gemacht ------ ------ Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit mache ich von meinem Widerrufsrecht gebrauch und widerrufe hiermit meine Bestellung vom 09.01.2008 im vollen Umfang. ... Vom Verschleiß und von der Haltbarkeit betroffene Artikel sind nach den gesetzliche Vorgaben vom Widerrufsrecht ausgeschlossen da diese nicht mehr an andere Kunden verkauft werden können (Batterien, Hygieneartikel, Leuchtmittel, Brenner, etc.) ... Für Rücksendungen aus dem Ausland hat der Kunde die Rücksendekosten zu tragen.
8.11.2010
Oktober 2010 (Bestellung Nr.: 120, Rechnungs-Nr.: 10-120) innerhalb der Monatsfrist laut § 6 Ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. ... Darüber hinaus ist festzustellen: Gemäß Bestellung vom 14. ... Meine Frage ist jetzt folgende: Ist die Begründung des Kunden gerechtfertigt ?
17.7.2014
Guten Tag, ich habe bei einem Internethändler 1x Isoliergrund in altweiss und 3x Acryllack in reinweiß gekauft. Beim Streichen fiel auf, dass auch nach 5x maligem Anstrich (unverdünnt; 2 Anstriche Grundierung und 3 Anstriche Acryllack) noch keine befriedigende Deckung erzielt werden konnte, sondern der dunkle Untergrund immer noch durchschimmerte. Ich schickte dann die komplette Lieferung auf eigene Kosten zurück, und bat den Verkäufer um Erstattung des Kaufpreises wegen Mangel.

| 19.9.2012
Der Händler teilte mir per Mail mit (Auszug meiner E-Mail) "Sehr geehrter Kunde, leider haben Sie es scheinbar bei Ihrer Bestellung übersehen, daß sich das Widerrufsrecht bei einem Mobilfunkdienstleistungsvertrag nicht wie bei einem "normalen" Kauf im Internet verhält. ... Wir wissen, daß Sie als Kunde teilweise andere Meinungen zum Widerrufsrecht vertreten, geprägt durch die Widerrufsregelungen normaler Internet- und Katalogbestellungen. ... Hoffe das es eine Möglichkeit gibt aus den Vertrag zu treten es steht im Vertrag bei den AGBs auch mein Widerrufsrecht von 14 tagen drin und es gibt dort auch keine Klausel § 312d BGB.
8.2.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Wir haben in dem Glauben, dass noch beide Anschlüsse vorhanden sind, einem Kunden diesen Ofen auch so mit der neuen Pumpe verkauft. Nun hat der Kunde sich beschwert, und möchte den Ofen austauschen, obwohl wir ihn später darauf hingewiesen haben, dass er dann keine Förderung bekommt. ... Hätte der Kunde uns direkt mitgeteilt, dass er gerne den anderen hätte, hätten wir ihn ohne Probleme sofort abholen lassen und einen neuen gesendet.
5.6.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Entstehende Kosten wie Porto usw. sind vom Kunden zu tragen. ... Es gelten die am tag der Bestellung gültigen Preise. ... Aussagen zum Umtausch oder Rückgabe fehlen gänzlich.
5.4.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Am 05.02. ca 1 Woche nach der Bestellung erhielt ich eine kurze Email: -Leider mussten wir feststellen das noch kein Geld auf unserem konto eingegangen ist.- meine Antwort: ich warte noch immer auf die korrekte Rechnung. am 08.02. erhielt ich den korrekten Betrag. am 10.02. kam eine unfreundliche Mail... das noch immer kein Geld da sei... und sie drohten mir mit 40% Stornogebühren da ich das als sehr unverschämt empfand war meine Antwort das ich von meinem Wiederufsrecht gebrauch mache und von der Bestellung zurücktrete. als Begründung nannte ich das ich mich nicht Bedrohen lasse und sie hätten sie mir gleich eine korrekte Rechnung geschickt ihr Geld schon längst hätten. danach kam keine Antwort mehr: Bis zum 18.03. da kam ein LETZTE MAHNUNG schreiben ( an eine falsche Adresse) die forderung: 196 Euro !!!
22.6.2011
-Der A verweigert dies, da er bei selbiger Bestellung bereits Zubehör dazubestellt hat und er auf Teufel komm raus die € 75,00 haben möchte. ... Kurz formuliert: Ist das Widerrufsrecht ein zulässiges Preisdruckmittel? Nach meiner Recherche eindeutig ja, da das Widerrufsrecht an keine Gründe gebunden ist und der B ja auch nicht zur Preisänderung verpflichtet ist.
16.11.2007
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Deutscher Händler, Wert 850€, lief alles online ab (Bestellung etc.) ... Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. ... Bei einwandfreier Rückgabe incl.
14.4.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Müssen wir uns das gefallen lassen, wir haben nämlich seit Bestellung der Garnitur schon 4 Monate auf die Lieferung gewartet.
11.8.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Zum Zeitpunkt meiner Bestellung war dieser jedoch wie von mir weiter oben irreführend betitelt. ... Richtige AGB habe ich beim Anbieter nicht finden können, lediglich folgendes: " Rückgaben und Widerrufsrecht Widerrufsbelehrung & andere Verkäuferinformationen Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. ... Wenn Sie wissen möchten, wie eine Bestellung aufgegeben wird, schlagen Sie in der Amazon-Hilfe nach.
12