Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

308 Ergebnisse für „rückgabe anspruch“

Filter Kaufrecht
22.6.2013
772 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
KEINE Auszahlung des Kaufpreises Zug-um-Zug bei Rückgabe. ... Kunde fordert Rückgabe Zug-um-Zug gegen Rückzahlung (entgegen AGB) Die Rückgabe des Druckers wurde seitens des Anwaltes des Kunden im weiteren davon abhängig gemacht, dass Zug-um-Zug der Kaufpreis rückerstattet wird. ... Er hat dieses innerhalb von 14 Tagen „angekündigt", jedoch weder endgültig erklärt, noch durch Rückgabe der Ware ausgeübt.
1.6.2019
| 45,00 €
65 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Stattdessen erhielt ich eine Email des Servicecenters der Herstellerfirma mit dem Angebot, den Reparaturservice für Großgeräte in Anspruch zu nehmen. Ich habe dazu folgende Fragen: 1.Habe ich in der gegebenen Situation einen Anspruch auf Rückgabe bzw.
5.10.2004
3226 Aufrufe
Wir sind Uhrenhändler und handeln nach dem Fernabsatzgesetz. Wenn nun ein Kunde die Ware zurücksendet, erstatten wir ihm das Geld innerhalb 30 Tagen zurück. So machen es fast alle...
8.11.2006
7984 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag liebe Anwälte, ich wollte gerne fragen ob auf Leutmittel / LED leuchtmittel ein Rückgabe oder Umtauschrecht bei den defekten Lampen besteht? ... Hat er diesen Anspruch oder nicht?
10.7.2015
395 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
A hat einen Kfz geleast und will vor Fahrzeug-Rückgabe drei Lackierarbeiten bei B durchführen lassen. ... Bestehen trotz "Abnahme" durch Zahlung von A noch Ansprüche gegen B?

| 11.9.2013
864 Aufrufe
In den AGBs steht nichts von Rückgabe oder Widerruf, lediglich der Hinweis, dass ein Mangel innerhalb von 10 Tagen gemeldet werden muss und man Anspruch auf Beseitigung des Mangels bzw. ... Habe ich einen Anspruch auf Rücksendung und Erstattung des vollen Kaufbetrages?
13.9.2015
612 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, im Dezember 2013 kaufte ich online einen Laptop. Seit dem habe ich das Gerät mehrfach wegen verschiedenen Defekten zur Reparatur an den Verkäufer einschicken müssen. Normalerweise ist es doch so, dass ein Händler nach dem dritten erfolglosen Reparaturversuch ein Gerät zurücknehmen muss.

| 4.8.2012
1166 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Trettin
In Anbetracht der ablaufenden Händlergewährleistung und der vielen fehlgeschlagenen Reparaturversuche, habe ich den Händler kurz vor Ablauf der Frist (X + 2 Jahre) endgültig (auch per Schriftform) zur Wandlung/Rückgabe aufgefordert. ... Hat das wiederholte Auftreten des Fehlers Einfluss auf die Verjährungsfristen meiner Ansprüche gegen den Verkäufer? Welche Ansprüche können gestellt werden?

| 5.6.2007
1978 Aufrufe
ich habe im august 2006 eine kinderwagen gekauft der jetzt mängel aufweist die nicht mein verschulden sind (rost,defekte plane und von der dazugehörigen autoschale ist der stoff gerissen.ich wollte den wagen zurückgeben aber die verkäuferin hat dies abgelehnt und gesagt der wagen muss erst in die werkstatt.kann ich darauf bestehen das das geschäft den wagen zurücknimmt und wenn a wie muss ich mich verhalten?danke im voraus für eine mögliche auskunft

| 31.7.2010
2266 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Wandlung/Rückgabe des Fahrzeugs?

| 8.12.2009
1737 Aufrufe
Dann kam das Problem wieder aber diesmal eine Nummer schlimmer so das ich auch die gelben Engel in Anspruch nehmen musste.
27.4.2007
1827 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Lieferant weigert sich die Geräte zurückzunehmen, da Händler grundsätzlich keine Rückgabemöglichkeit hätten.
31.10.2007
8674 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Euler
Vor knapp 1 Jahr habe ich ein neues Wohnmobil gekauft. Vom ersten Tag an hat eine Störlampe im Cockpit geleuchtet. Da der Händler nicht gleichzeitig FIAT-Händler war und somit den Fehler nicht beheben konnte habe ich in Absprache mit dem WOMO-Händler den örtlichen Fiathändler aufgesucht, zwecks Behebung des Fehlers.

| 4.11.2010
13833 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Insbesondere interessiert mich: Welche Ansprüche hat der Verkäufer gegen mich, wenn er später einmal seinen Irrtum entdeckt? ... Wann verjähren die Ansprüche des Verkäufers?
12.1.2017
353 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, ich habe am 06.01.2017 von einem Privatanbieter ein Auto gekauft (Privat zu privat). Dazu wurde der gängige ADAC-Kaufvertrag verwendet und der Kaufpreis von 3100€ vereinbart. Optisch ist das Fahrzeug innen und außen in einem super Zustand.
11.10.2007
1661 Aufrufe
Ich hatte versucht,ein Fitnessstudio aufzubauen,Fitnessgeräte im Wert von 17000€ gekauft und bin jetzt im Rechtsstreit mit dem Vermieter.Der Verkäufer der Fitnessgeräte hatte mir mündlich zugesichert,die Fitnessgeräte auch zurückzunehmen,schriftlich per Email "eine Lösung für die Geräte werden wir schon finden". Ich habe die Geräte zur Hälfte bezahlt.Jetzt bietet mir der Verkäufer an, sie unter Abzug von 6400,-€ wieder abzuholen.Sie wurden nur einmal getestet.Kann er soviel abziehen und wie soll ich verfahren.Kann ich unter diesen Umständen die Herausgabe verweigern.Vielen Dank für Ihre Antwort.
29.10.2015
428 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Es besteht dabei kein Anspruch auf Rückzahlung des Kaufpreises. ... Unsere Fragen: Ist der Vertrag sittenwidrig da bei Rückgabe kein Geld erstattet wird? ... Müssen wir den Hund dem Züchter sozusagen zurück schenken und haben keinen Anspruch darauf, unser Geld ( 800 Euro) wiederzubekommen?
19.12.2006
3180 Aufrufe
Immer noch keine Rückgabemöglichkeit.
123·5·10·15·16