Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

697 Ergebnisse für „mangel händler kosten fahrzeug“

Filter Kaufrecht
22.2.2011
Auf dem Vertrag stand ein Text auf dem Vermerkt war, welche Fahrzeuge-Marken "nicht EU Fahrzeuge" sind... dahinter stand: "...restliche Marken sind EU-Fahrzeuge"! ... Hätte mich der Händler darauf aufmerksam machen müssen? ... Das Schlimmste: Ich habe im August 2010 bereits einen Roller bei diesem Händler gekauft.

| 23.5.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Bei einem Check im Porsche Zentrum (heute) wurde die starke Vermutung geäußert, dass das Fahrzeug wohl doch einen Unfall hatte. ... Wer trägt die Kosten des Gutachtens? ... Wer trägt die Kosten für den RA?

| 30.12.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Dieses Fahrzeug lief einwandfrei, bis dieser plötzlich eines Tages ausging und nicht mehr ansprang. ... Nun hat der Händler eine neuwertige gebrauchte Pumpe organisiert und eingebaut. Muss nun ein Teil der Kosten vom Händler getragen werden?
18.11.2008
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Weiter unten steht jedoch noch, dass der Händler das Fahrzeug „im Auftrag“ verkauft, eine dritte Person wurde mündlich allerdings nicht erwähnt. Weiterhin wird im Kaufvertrag jegliche Sachmängelhaftung ausgeschlossen, das Fahrzeug als Bastlerfahrzeug verkauft, Verbindlichkeiten gegenüber weiteren Personen als nicht bestehend aufgeführt bzw. hier wiederum der Händler als Eigentümer benannt. ... Das Auto steht weit weg, die Werkstatt drängt auf eine Entscheidung von mir bzw. darauf, das KFZ einer Autoverwertung zu übergeben, was mit weiteren Kosten für mich (Anreise, Abmeldung, Verschrottung, Radioausbau usw.) verbunden ist.

| 15.11.2012
Die Firma tritt auf mobile.de als Händler auf und das Angebot zum Wagen habe ich dort gefunden. ... Das Fahrzeug ist unbekannter Herkunft (kann evtl. ... -Unfall Fahrzeug", Verkäufer wird im Vertrag auch als Händler ausgezeichnet, Käufer als Privatperson.
27.9.2006
Da keine Besserung eintrat, fuhr ich am 28.08.2006 zu den Händler, der einen Werkstattauftrag aufgab " Leistungsverlust prüfen und nach Absprache instandsetzen". Es stellte sich bei 100590km heraus, dass der Turbo kaputt ist und ich 60% (497€) bezahlen soll und der Händler 40% übernehmen möchte. ... Muss ich wirklich 60% und die Fehlerauslese übernehmen, obwohl der Fehler vermutlich von Anfang an war und schon nach einen Monat/3000km vom Händler erkannt wurde?

| 30.6.2012
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Der Händler sagte wieder, dass ihm nichts bekannt sei. Der Händler und ich machten eine Probefahrt, ca. 2km. ... Eine Reparatur würde ca. 1.000 EUR kosten (Der Wagen hat 1.300 EUR gekostet!!!).
1.6.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Ich habe vor kurzem, am 10.05.2010, bei einem kleinen Händler einen C-Klasse Mercedes gekauft und er löste auch bequemerweise für mich meinen Renault Megane mit Gasanlage bei Renault ab. Heute habe ich eine Mail von ihm bekommen, daß das Steuergerät meiner Gasanlage defekt wäre und er gezwungen sei, dies erneuern zu lassen und ich müsste jetzt die Kosten in Höhe von € 580,- tragen. ... Muss ich diese Reparatur jetzt bezahlen und kann der Händler mich jetzt immer wieder für irgendwelche Reparaturen bluten lassen ?
8.7.2016
Ein gekauftes Fahrzeug vom Händler erleidet nach ca 4 Wochen einen Motorschaden. Fahrzeug wird abgeschleppt und Händler kümmert sich um die Reperatur. ... Ich möchte die Mietwagen Kosten für jede weitere Woche die ich ohne Fahrzeug bin vom Händler erstattet bekommen und natürlich auch die Abschleppkosten.
30.3.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Zurück zum Händler. ... Ich habe keine Rechtsschutzversicherung, muss der Händler wenn ich den Rechtsstreit gewinne die Kosten übernehmen und muss ich in Vorkasse treten? ... Durch Aussage der Werkstatt möchte ich noch gerne wissen, ob es sich um eine arglistige Täuschung handelt und ob der Händler dadurch nicht sogar eine Straftat begangen hat, mich mit so einem Fahrzeug fahren zu lassen?
11.2.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Jetzt mussten wir im Rahmen eines Öelwechsels feststellen, das das Automatikgetriebe komplett verölt ist was man beim Kauf nicht ersehen konnte da dort ein Motor und Getriebeschutz verbaut ist.Diesen Sachamngel haben wir nunmehr am 28.01.2011 an den Händler gemeldet da wir ja noch in den ersten 6.Monaten sind wo die Gewährleistung voll auf den Händler geht. Leider zeigt sich der Händler sehr unkooperativ da er vom Wohnort 180 Kilometer entfernt ist. Unsere Frag nun : Muss er das Fahrzeug bei uns abholen um den Sachamngel zu beseitigen oder müssen wir ihm das Fahrzeug bringen ( er hat kein Ersatzfahrzeug wegen der Entfernung).

| 9.5.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Jetzt ist die Finanzierungszeit um und ich werde das Auto wieder abgeben (Verbrieftes Rückgaberecht) und mir beim Händler ein neues Auto kaufen (selber Händler) Jetzt ist folgendes Problem. Damit der Händler das Auto weiter verkaufen kann, müssen einige Kratzer beseitigt werden.... Wenn ich jedoch ein Auto wieder bei dem selben Händler kaufe, muss ich von allem nur die Hälfte bezahlen.

| 9.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Eine Reparatur sei mit Kosten von 3.000 Euro verbunden. Der Händler möchte, dass wir uns an diesen Kosten beteiligen. ... Der Händler bei seiner Prüfung im Rahmen der Inzahlungnahme offensichtlich auch nicht.

| 6.1.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo Am 14.12.2013 kaufte ich mir ein Fahrzeug bei einem Gebrauchtwagenhändler (Kein Autohaus) für 2500€ am 18.12.2013 hab ich den Wagen abgeholt (da er ncoh TÜV/AU neu bekam) Der Wagen wurde unter anderem geworben mit "Top allgemein Zustand // sehr sauber und gepflegtes Fahrzeug. ... Diese bestätigte mir den durchgerosteten Tank mündlich damit keine Kosten entstehen gab es keinen offiziellen Bericht. Am 20.12.2013 telefonierte ich dann mit dem Händler und offenbarte diesen besagten Tank.

| 22.12.2008
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Als Kaufvertrag kam die Vorlage von Mobile.de zum Einsatz: http://cms.mobile.de/content-GERMANY/_pdf/kaufvertrag.pdf auf dem „das Fahrzeug ist unfallfrei“ markiert ist, nach meinem Kenntnisstand als Privatperson zutreffend. ... Ich soll nun abstrakter weise die Kosten für eine komplette Nachlackierung (?!?) ... Allerdings würde ich eben gerne wissen, inwieweit er überhaupt irgendwelche berechtigten Forderungen an mich herantreten kann – ich habe das Auto nachweislich als Privatmann an einen gewerblichen Händler -> Fachmann verkauft,
13.5.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Das Fahrzeug ist 8 Jahre alt und hat etwas über 100.000 km. ... Ich habe den verkaufenden Händler auf diese Mängel angesprochen und er hat gesagt, dass ich ihm das Fahrzeug bringen soll, er repariere die beanstandeten Dinge. ... Muß ich dem verkaufenden Händler das Fahrzeug zur Reparatur bringen (knappe 400 km mit sicherheitsrelevanten Mängeln) 2.
22.6.2013
Fahrzeugkaufdaten: Erstzulassung 11/2011, 2.378 km, 34.995,- EUR, 1 Jahr zugelassen auf VW AG, danach Standzeit beim VW Händler. bisher ca 800 km selber gefahren Händlerentfernung: ca 370 km Ich habe am 05.06.13 eine "verbindliche Bestellung eines gebrauchten Fahrzeugs(Eigengeschäft)" bei einem offiziellen VW Händler unterschrieben und das Fahrzeug am 12.06.13 abgeholt.... Diese Spuren können nicht von der Lackierung eines anderen Fahrzeugs in Standnähe stammen. ... Wie soll ich nach und nach vorgehen, um beim Händler entsprechend richtig auftreten zu können?

| 20.10.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Fahrzeug wurde im August gekauft und zugelassen. ... Kann ich vom Händler bzw. Hersteller die Rücknahme des Fahrzeuges bzw. ein anderes Fahrzeug ohne diesen mangelhaften Antrieb verlangen ?
123·5·10·15·20·25·30·35