Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

95 Ergebnisse für „kaufvertrag vertrag widerruf fahrzeug“

Filter Kaufrecht
24.7.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich bekam daraufhin eine Kaufvertrag per Email, welchen ich am 13.07 erhalten und am 16.07 per Email zurückgeschickt habe. Den original Vertrag habe ich per Post direkt zum Autohaus geschickt. ... Jetzt die Frage, ob der Widerruf vom Autohaus akzeptiert werden muss.
5.2.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Kaufvertrag und das Darlehen wurden am 01.02.2016 abgeschlossen und sind aneinander gebunden. ... Mir ist bekannt, dass auch der Kaufvertrag des Fahrzeuges ungültig wird, wenn ich den Darlehensvertrag widerrufe. ... Wie sollte ich bestenfalls vorgehen, um ohne weitere Kosten aus dem Vertrag raus zu kommen?

| 25.5.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Wenn Ja – Schreibe man das aufgrund des Widerrufs der Finanzierung auch der Kaufvertrag widerruft oder weißt man lediglich darauf hin, dass der Finanzierungsvertrag widerrufen wurde und demzufolge das Fahrzeug nicht mehr möchte. 3. ... Ist der „andere“ Vertrag (Kaufvertrag) nichtig oder wird dieser automatisch widerrufen? Was bedeutet „nicht mehr an den anderen Vertrag gebunden“?

| 2.2.2020
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Auskunft des Verkäufers ist beim Fahrzeug "alles dabei". ... Wir haben am selben Tag noch den Kaufvertrag widerrufen, eben wegen Fehlens dieser Sitzheizung, wir fühlen uns von dem Händler getäuscht. ... Haben wir eine Chance, vom Kaufvertrag zurückzutreten?
18.10.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Diese Frist verkürzt sich auf 10 Tage (bei Nutzfahrzeugen bis 2 Wochen) bei Fahrzeugen, die beim Verkäufer vorhanden sind. ... Das Fahrzeug ist noch nicht mal zu Produktion vom Hersteller eingeteilt. ... Bis wann muss der schriftliche Widerruf erfolgen?

| 14.10.2012
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Der Verkäufer räumte mir 10 % Neuwagenrabatt ein sowie einen Preis für mein derzeitiges Fahrzeug. ... Noch am gleichen Tag unterschrieb ich den Kaufvertrag und bemerkte erst später, dass die 10 % Rabatt im Kaufvertrag nicht mit berücksichtigt worden sind. ... Nun meine Frage: Besteht die Möglichkeit, vom Kaufvertrag zurückzutreten?

| 9.5.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Ich habe es so verstanden, dass ich mit dem Eintragen meines Fahrzeuges, mein Fahrzeug nur in sein "System" speicher und somit für IHN in seinem Programm einsehbar ist. Nach dem drücken des Buttons "Abschicken", stand da plötzlich, dass ich einen Kaufvertrag abgeschlossen habe. ... Kam überhaupt ein Kaufvertrag zustande?

| 14.8.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Daraufhin fordert die Ehefrau ihren Ehemann auf, den Vertrag mit dem 2. Anrufer der da per eMail ohne ihre Kenntnis geschlossen wurde zu widerrufen und schließt stattdessen ihrerseits einen formellen Vertrag mit dem 1. Anrufer, der das Fahrzeug in bar bezahlt und mitnimmt.
22.3.2011
Darf ich noch von dem Widerrufsrechts gebrauch machen?
4.7.2005
Der Händler teilt mir jetzt mit, daß ein Widerruf/Stornierung deshalb nicht möglich ist, weil ich eine juristische Person sei. Die bekannte Frist von 2 Wochen für Widerrufe würde nicht für mich als Gewerbetreibender gelten, nur für Privatpersonen. ... Wie komme ich aus dem Vertrag heraus?
7.1.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Im Finanzierungsantrag steht: "Der Darlehensantrag ist mit dem Kaufvertrag über das Fahrzeug BMWxxx und mit einem von Ihnen abgeschlossenen Vertrag für die freiwillige Ratenschutzversicherung Tod und Arbeitsunfähigkeit (AU) und mit einem von Ihnen abgeschlossenen Vertrag für die freiwillige Ratenschutzversicherung Arbeitslosigkeit (AL) / Schwere Krankheiten (SK) verbunden." ... Meine Fragen sind nun: - Falls ich den Darlehensantrag so schnell wie möglich (am Tag nach der Bestellung), und natürlich innerhalb von 14 Tagen widerrufe, ist somit der Kaufvertrag / die Bestellung des Gebrauchtwagens beim Autohaus ebenfalls widerrufen? ... - Bedeutet die Verbundenheit des Kaufvertrages mit dem Darlehensvertrag, dass der Verkäufer im Falle des Widerrufs keinerlei Ansprüche gegen mich geltend machen kann?
12.9.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Muss bei einem Widerruf nach dem Fernabsatzgesetz (online Autokauf - Bestellung eines Neuwagens bei einem Händler durch Privatperson) die in den AGBs genannte Vertragsstrafe von 20 % des Verkaufspreises (bei unberechtigter verweigerter Vertragserfüllung) bezahlt werden?
21.7.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Der Kaufvertrag wurde mir per E-Mail zugesandt "Mit dieser E-Mail Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen". Nach einem Telefonat wurde mir gesagt, dass das Getriebe nun aus dem Schrott-Fahrzeug ausgebaut wird und ich es sofort abholen könnte. ... Der Vertrag ist ja bereits Online Zustande gekommen.

| 8.3.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Können wir aufgrund dieser Verwirrungen, bzw. sms vom Kaufvertrag zurücktreten?

| 17.9.2019
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Das Autohaus stimmte leider einer Umstellung des Vertrages auf meine Firma nicht zu und privat haben sich Lebensumstände geändert, sodass ich den Wagen nicht mehr brauche. ... Hinweis: Da Sie bei der Bestellung Ihres Fahrzeuges eine individuelle Auswahl getroffen haben, besteht hiermit für Sie kein Widerrufsrecht nach Artikel 246 a § 1 EGBGB. ... Ich frage mich nun also: Besteht hier die Chance einen Widerruf geltend zu machen und wenn ja löst dieser die 15 % Schadensersatz aus?

| 7.2.2019
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Das Fahrzeug wurde am 15.01 abgeholt und der vollständige Kaufpreis gezahlt. ... Man kann hier also von klaren Mängeln sprechen, welche nicht die im Vertrag genannten bereits bestehenden Mängel waren. ... (Der Händler beteuerte wie schnell das Fahrzeug wieder verkauft sein würde) Wäre es möglich, das beide Parteien den Rücktritt widerrufen und ich als Käufer die übliche Nachlieferung/Nachbesserung verlange?

| 3.6.2020
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich hab das Fahrzeug auf mobile.de gesehen, hab dann mit dem Händler telefoniert. ... Leider hat uns das Fahrzeug aus verschiedenen Gründen doch nicht zugesagt. ... Der Händler wäre mit dem Widerruf einverstanden, wenn er die 5000 Euro Anzahlung als Schadenersatz einbehalten könnte.
8.3.2017
Über das Widerrufsrecht wurde ich weder mündlich informiert noch stehen sie in den AGBs des Kaufvertrages. Im Kaufvertrag ist jedoch eine besondere Vereinbarung verzeichnet: "Aufgrund des Alters und Laufleistung des Fahrzeuges beschränkt sich die Gewährleistungspflicht mit Einverständnis des Käufers um 6 Monate". Kann ich den Vertrag widerrufen?
123·5