Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

103 Ergebnisse für „kaufvertrag verkäufer widerruf bestellung“

Filter Kaufrecht

| 26.3.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
In der Bestellung ist folgender Passus enthalten: „Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung innerhalb der in den Gebrauchtfahrzeugverkaufsbedingungen geregelten Fristen schriftlich bestätigt oder die Lieferung ausführt.“ In den AGBs zur Bestellung steht, dass der Käufer höchstens 10 Tage an die Bestellung gebunden ist. ... Kann ich diese Bestellung oder den Leasingantrag oder beides widerrufen bzw. davon zurücktreten oder ist bereits ein Kaufvertrag zustande gekommen? ... Wenn ich die Bestellung oder den Leasingantrag widerrufen bzw. davon zurücktreten kann, stehen dann dem Verkäufer (Autohaus) irgendwelche Schadensersatzansprüche zu?
18.10.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung des näher bezeichneten Kaufgegenstandes innerhalb der jeweiligen genannten Fristen schriftlich bestätigt oder die Lieferung ausführt. Der Verkäufer ist jedoch verpflichtet, den Besteller unverzüglich zu unterrichten, wenn er die Bestellung nicht annimmt. 2. ... Bis wann muss der schriftliche Widerruf erfolgen?
22.3.2011
Der Verkäufer hat mir einen Wagen zur Verfügung gestellt bis das neue Auto da ist. ... Darf ich noch von dem Widerrufsrechts gebrauch machen?
13.3.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die verbindliche Bestellung hat auch keine Unterschrift vom Verkäufer/Berater nur meine Unterschrift. ... Ich habe noch am 10.3.16 den Verkäufer angerufen und meinen Widerruf mündlich mitgeteilt. ... ABG Vertragsabschluß Die Bestellung ist für den Käufer verbindlich.Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung(Angebot des Käufers) nicht binnen 21 Tagen ab Datum der Abgabe ablehnt.Bei Bestellung eines konkreten,auf Lager des Verkäufers befindlichen Fahrzeuges beträgt die Frist zur Ablehnung der Bestellung 10 Tage.Die Bestellung gilt als angenommen bei vorheriger Lieferung des Kaufgegenstandes.
23.10.2019
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Eigentlich haben wir noch kein Kaufvertrag, sondern nur "Verbindliche Bestellung" , deswegen mochten wir Bestellrücktritt machen. ... Wir haben den Widerruf recht die Bestellung zu widerrufen. ... (Bei der "Verbindliche Bestellung" war keine Widerruf dabei) Wehren wir den Auto da in Autohaus gesehen, werden wir den nie und niemals kaufen… Wir haben keinen Kaufvertrag und keine Rechnung.
22.5.2013
Wir wollen vom Kaufvertrag für einen Pkw zurücktreten. Uns wurde schriftlich in der "Verbindlichen Bestellung eines gebrauchten Fahrzeugs" neuer TüV zugesichert, dies soll nun geändert werden, weil wir mit verschiedenen Verkäufern gesprochen haben und der Verkäufer uns das so hätte wohl nicht zusichern dürfen. ... Der Widerruf hat schriftliche gegenüber der Bank, im anderen Fall gegenüber dem Verkäufer zu erfolgen.
7.1.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung des näher bezeichneten Kaufgegenstandes innerhalb der genannten Frist in Textform bestätigt oder die Lieferung ausführt. ... Meine Fragen sind nun: - Falls ich den Darlehensantrag so schnell wie möglich (am Tag nach der Bestellung), und natürlich innerhalb von 14 Tagen widerrufe, ist somit der Kaufvertrag / die Bestellung des Gebrauchtwagens beim Autohaus ebenfalls widerrufen? ... - Bedeutet die Verbundenheit des Kaufvertrages mit dem Darlehensvertrag, dass der Verkäufer im Falle des Widerrufs keinerlei Ansprüche gegen mich geltend machen kann?
28.7.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Hallo, nehmen wir an, ich habe am 10.07.2010 auf einer Online-Vertriebs-Plattform einen Badeanzug bestellt, den ich nach der Bestellung individualisiert habe (andere Farbe und Größe). ... Nehmen wir dann weiter an, am 22.07. trete ich per Email vom Kaufvertrag zurück und berufe mich auf mein Widerrufsrecht. ... In meinen Augen, habe ich ordnungsgemäß dem Kaufvertrag widersprochen.
29.8.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich widerrief gegenüber der Bank und dem Verkäufer, bzw. teilte meinen Rücktritt vom Finanzierungsvertrag und von der verbindlichen Bestellung mit. ... Bei einem Rücktritt vom Kaufvertrag ist nur mit einer 10%igen Abstandssumme und Übernahme der entstandenen Kosten möglich. ... Den Kreditvertrag habe ich gegenüber der Bank bereits am 26.08.2016 widerrufen.

| 8.3.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Zusendung der Papiere erst nach Verkauf des eigenen PKW. ... Können wir aufgrund dieser Verwirrungen, bzw. sms vom Kaufvertrag zurücktreten?

| 25.5.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Am Donnerstag erhielt ich die Auftragsbestätigung vom Verkäufer. ... Wenn Ja – Schreibe man das aufgrund des Widerrufs der Finanzierung auch der Kaufvertrag widerruft oder weißt man lediglich darauf hin, dass der Finanzierungsvertrag widerrufen wurde und demzufolge das Fahrzeug nicht mehr möchte. 3. ... Ist der „andere“ Vertrag (Kaufvertrag) nichtig oder wird dieser automatisch widerrufen?
19.10.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Haben bisher noch keinen Kaufvertrag unterschrieben, es ist noch kein Geld bezahlt worden. ... Es liegt eben nur die ,, verbindliche Bestellung eines neuen Kraftfahrzeuges`` vor. ... Können wir problemlos widerrufen?

| 22.6.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Sollte diese dem Käufer nicht innerhalb von 4 Wochen nach Bestellung zugehen? Bin ich unter diesen Umständen noch an die Bestellung gebunden, oder kann ich davon zurücktreten?
3.1.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hinweis zum Widerruf bei Mobilfunkverträgen Haben Sie neben der Ware auch einen Mobilfunkvertrag bestellt, koennen Kaufvertrag und Mobilfunkvertrag nur gemeinsam widerrufen werden; widerrufen Sie den Kaufvertrag, erklaeren Sie gleichzeitig auch den Widerruf des Mobilfunkvertrags und umgekehrt. -- Widerrufsbelehrung -- Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. ... Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. ... Ihre Bestellung der gewuenschten Produkte ueber unsere Website, per E-Mail, per Telefax, schriftlich oder telefonisch ist ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages.

| 3.9.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Dies steht auch so in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen welche dem Kaufvertrag zu Grunde liegen und welche Sie im Zuge Ihrer Bestellung bestätigt haben. 02.September, meine Antwort: Sehr geehrte Frau N…, ….und zum anderen können Sie in Ihrem Email Eingang feststellen, dass ich zu den genannten Terminen um einen Rücksendeschein gebeten habe! ... Widerruf zu den besagten Tagen vorliegen. ... Dies steht auch so in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen welche dem Kaufvertrag zu Grunde liegen und welche Sie im Zuge Ihrer Bestellung bestätigt haben.
13.3.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Darauf hin erhielt ich eine Bestätigung durch den Verkäufer mit dem Inhalt Auszug der Mail: Hiermit nehmen wir Ihr Angebot an und der Kaufvertrag kommt zustande. 5 Stunden später erhielt ich folgende Mitteilung: Auszug der Mail: leider kam es bei unserer Shop-Software gestern zu einer Fehlfunktion, die dazu geführt hat, dass zahlreiche Produkte in unserem System mit falschen Preisen ausgezeichnet wurden. ... Ihre Bestellung müssen wir deshalb stornieren. ... Rein vorsorglich weisen wir darauf hin, dass ein wirksamer Kaufvertrag nicht zustande gekommen ist.
27.2.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Nun wollten wir von der verbindlichen Bestellung zurücktreten, auf der Rückseite des Vertrages ist bei den AGB´s aber angegeben, dass der Käufer an die Bestellung 10 Tage gebunden ist. Bei den Zahlungsvereinbarungen steht, dass bei einem fristgerechten Widerruf des Darlehnsvertrages der verbundene Kaufvertrag (verbindliche Bestellung) nicht wirksam zustande kommt. Meine Frage: Ist der Kaufvertrag (verbindl.Bestellung) widerrufbar bzw. nicht wirksam zustande gekommen, wenn überhaupt kein Darlehnsvertrag abgeschlossen wurde oder sollen wir den Darlehnsvertrag doch noch abschliessen um ihn dann wieder zu kündigen und damit den Kaufvertrag unwirksam zu machen ???
8.3.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Lehnt der Verkäufer nicht binnen drei Wochen -bei vorrätiger Ware einschließlich Ausstellungsstücken einer Woche- nach Auftragserteilung die Annahme ab, gilt die Bestätigung als erteilt. ... Wenn der Käufer nach Ablauf einer ihm vom Verkäufer gesetzten angemessenen Frist, unter Verletzung seiner Pflichten aus dem Schuldverhältnis die fällige Abnahme verweigert oder schon vorher unter Verletzung seiner Pflichten aus dem Schuldverhältnis ernsthaft und endgültig erklärt, nicht abnehmen zu wollen, kann der Verkäufer Schadenersatz statt der Leistung verlangen, es sei denn der Käufer hat die Pflichtverletzung nicht zu vertreten. Habe ich bei diesen AGB`s ein widerrufsrecht von 14 Tagen ?
123·5·6