Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

91 Ergebnisse für „kaufvertrag verkäufer bestellung annahme“

Filter Kaufrecht
6.6.2017
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Der Verkäufer hatte mir erklärt, er wolle mich nur als Neukunde aufnehmen und dies wäre kein Kaufvertrag. ... Zu Hause angekommen, habe ich mir die Papiere angeschaut und festgestellt, dass es doch eine verbindliche Bestellung war. ... Ist die Bestellung trotzdem gültig?

| 8.7.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Frage: Bin ich hiermit bereits einen gültigen Kaufvertrag eingegangen? ... In der Email wurde auch folgendes erwähnt "Bitte berücksichtigen Sie, dass der Zwischenverkauf bis Eingang der Verbindlichen Bestellung, und Zustellung der Annahme der Bestellung vorbehalten ist." Frage: Handelt es sich hierbei um den gültigen Kaufvertrag?

| 17.3.2014
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Am Freitag den 14.03.14 habe ich bei einem ortsansässigen Händler eine verbindliche Bestellung unterschrieben. ... Ich möchte den Roller aber nicht mehr kaufen und bin nicht bereit soviel Geld nur für eine Bestellung zu bezahlen. ... Kann der Händler von mir jetzt so viel Geld verlangen, obwohl ich noch nicht einmal einen Kaufvertrag unterschrieben habe?

| 26.3.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
In der Bestellung ist folgender Passus enthalten: „Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung innerhalb der in den Gebrauchtfahrzeugverkaufsbedingungen geregelten Fristen schriftlich bestätigt oder die Lieferung ausführt.“ In den AGBs zur Bestellung steht, dass der Käufer höchstens 10 Tage an die Bestellung gebunden ist. ... Bislang habe ich weder vom Autohaus eine Annahme der Bestellung noch von der Leasingbank eine Annahme des Leasingantrages bekommen. ... Muss die Annahme der Bestellung oder die Annahme des Leasingvertrages an mich erfolgen oder kann das Autohaus gegenüber der Leasingbank oder umgekehrt die Annahme erklären?
22.3.2011
Der Verkäufer hat mir einen Wagen zur Verfügung gestellt bis das neue Auto da ist.

| 10.1.2012
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Verkäufer hat mich darauf hingewiesen, so sthet es auch in der verbindlichen Bestellung, dass dies vorbehaltlich der Annahme seines Verkaufsleiters geschieht. ... Auch meine Bitte hin habe ich die Zusage vom Verkäufer nochmals per Email erhalten: "Guten Tag Herr [Name xxx], ich wollte Ihnen hiermit den Kauf [Fahrzeug xxx] , wie im Kaufvertrag aufgeführt, für [Kaufpreis xxx] Euro + 100,- Euro für Zulassung und Kennzeichen, bestätigen. ... Meine Frage: Ist mit dem Telefonanruf und der Bestätigungsemail nicht schon ein wirksamer Kaufvertrag zustandegekommen?
18.10.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung des näher bezeichneten Kaufgegenstandes innerhalb der jeweiligen genannten Fristen schriftlich bestätigt oder die Lieferung ausführt. Der Verkäufer ist jedoch verpflichtet, den Besteller unverzüglich zu unterrichten, wenn er die Bestellung nicht annimmt. 2. ... Kann ich vom Kaufvertrag zurücktreten ohne finanzielle Forderungen vom Händler?

| 7.11.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
In den AGBs steht lediglich, daß der Verkäufer verpflichtet ist, den Besteller unverzüglich zu unterrichten, wenn er die Bestellung nicht annimmt. Der kaufvertrag gilt nur dann angenommen, wenn der Verkäufer die Annahme schriftlich bestätigt. ... Ist überhaupt ein Kaufvertrag zustandegekommen?
4.9.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Kaufvertrag wurde von mir unterzeichnet und die Hälfte des Geldes per Bankeinzug abgebucht. 10 Tage später kam ein Anruf von dem Verkäufer, der mir mitteilte, dass ich 300 Euro mehr zahlen müsse, da er in der falschen Preisliste nachgeschaut habe. ... Lehnt der Verkäufer nicht binnen drei Wochen nach Auftragserteilung die Annahme ab, gilt die Bestätigung als erteilt." ... Meine Frage: Kann der Verkäufer aufgrund seiner AGBs den Kaufvertrag ablehnen oder muss er zum vereinbarten Preis liefern?
24.2.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Georg Schohl
Hallo, ich habe mal gelernt ein Kaufvertrag kommt mit Angebot und Annahme zustande. ... Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar. Diese Nachricht zeigt nur an, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

| 30.6.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung des näher bezeichneten Kaufgegenstandes innerhalb dieser Frist schriftlich bestätigt oder die Lieferung ausgeführt ist. ... Ich habe bis heute, d.h. rund 3 Monate nach der Bestellung keine schriftliche Annahme der Bestellung erhalten. ... Jetzt zu meiner Frage: Bin ich noch an die Bestellung gebunden ?

| 22.6.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Sollte diese dem Käufer nicht innerhalb von 4 Wochen nach Bestellung zugehen? Bin ich unter diesen Umständen noch an die Bestellung gebunden, oder kann ich davon zurücktreten?

| 15.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es wurde auch ein Altfahrzeug zur Abwrackprämie in Kombination mit diesem Kaufvertrag angemeldet. ... Der erste Händler hatte sich auf telefonische Anfrage hin bereit erklärt, dass nach Zahlung einer Abstandzahlung von 900 Euro, die gegenüber der im Kaufvertrag genannten Abstandzahlung um ca. um 50% reduziert war, alle gegenseitigen Ansprüche aus dem Kaufvertrag abgegolten sind. ... Insbesondere wegen des festgelegten EZ-Monats gehe ich davon aus, dass der Händler auch in der Zukunft nicht in der Lage sein wird mir ein im Kaufvertrag bestelltes Fahrzeug anzubieten.
19.12.2004
Guten Tag, wir haben vor 5 Tagen einen Kaufvertrag einer Küche unterschrieben. ... Deshalb möchten wir den Kaufvertrag hier auf ein Rücktrittsrecht überprüfen lassen. ... Der Käufer ist an die Bestellung (Vertragsangebot) drei Wochen gebunden. 2.
13.3.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die verbindliche Bestellung hat auch keine Unterschrift vom Verkäufer/Berater nur meine Unterschrift. ... Die Telefonate mit dem Verkäufer und dem Verkaufsleiter waren erfolglos. ... ABG Vertragsabschluß Die Bestellung ist für den Käufer verbindlich.Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung(Angebot des Käufers) nicht binnen 21 Tagen ab Datum der Abgabe ablehnt.Bei Bestellung eines konkreten,auf Lager des Verkäufers befindlichen Fahrzeuges beträgt die Frist zur Ablehnung der Bestellung 10 Tage.Die Bestellung gilt als angenommen bei vorheriger Lieferung des Kaufgegenstandes.

| 16.9.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Vor 1 Woche rief nun der Berater an, der die Bestellunge entgegen nahm und fing sofort an, sich 1000 mal zu entschuldigen: Die Stühle könnte er für diese Preis doch nicht verkaufen, er hätte sich verguckt. ... Da wir einen Bestellschein unterschrieben habne, hier nun meine Frage: Haben wir anrecht auf den vom Verkäufer genannten sowie in der Bestellung festgehaltenen Preis? Muss er mir die Stühle zu diesem Preis verkaufen?
5.6.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Soweit Ware nicht vorrätig ist und bestellt werden muss, kommt ein Kaufvertrag erst mit Übergabe der Ware zustande, soweit nichts anderes vereinbart wird. Der Verkäufer kann die Bestellung von einer Anzahlung von mindestens 30% abhängig machen. Es gelten die am tag der Bestellung gültigen Preise.
16.9.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Auf dem Schreiben steht "Der Verkäufer wird das Zustandekommen des Kaufvertrags nach Eingang des unterschriebenen Auftrags durch schriftliche Auftragsbestätigung gesondert verbindlich bestätigen". Meine Frage: Ist eigentlich schon ein Kaufvertrag zustandegekommen, denn eigentlich liegt ja nur ein Anrtag (Bestellung) vor und noch keine Annahme. Oder reicht als Annahme die telefonische Entgegennahme meiner Bestellung.
123·5