Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

264 Ergebnisse für „kaufvertrag käufer verkäufer rückabwicklung“

Filter Kaufrecht

| 17.6.2016
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Ich habe via Ebay Kleinanzeigen einen Kaminofen erworben Kaufvertrag liegt vor. ... Der von mir erworbene erhält vom Schornsteinfeger keine Genehmigung und ist damit "Schrott" Der Verkäufer will den Kaufvertrag nicht rückabwickeln. ... Diese Aussage machte er jedoch nach dem Kauf und meiner Bitte nach Rückabwicklung.
31.5.2007
Rückabwicklung hat der Händler erst mündlich zugestimmt, danach aber wiederrufen.Er hätte zuviel Verlust.Ich könnte ja zu einem Anwalt gehen.Dies würde Ihn auch nicht stören.Dieser soll sich dann mit dem Hersteller einigen(Aussage Händler). Ich möchte jetzt auf eine Rückabwicklung bestehen.Ich möchte natürlich kein Neufahrzeug mehr von diesem Händler haben . ... Jetzt meine Fragen : - Wie sehen Sie die Chancen für eine Rückabwicklung ?
11.1.2006
Aus dem Kaufvertrag geht lediglich Barzahlung hervor. ... Der Käufer bat um Rücknahme/Verkauf des Fahrzeugs/Annullierung des Vertrags. ... Muss der Verkäufer dem nachkommen?

| 4.9.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Makler machbar, Rückabwicklung und Neueintragung Grundbuch wird vom Notar gleichzeitig vorgenommen !!! ... - Makler per Mail dazu aufgefordert uns das umgehend vom Notar zu bestätigen, seit 1,5 tagen keine Resonanz - Notartermin in nächster Woche, so hatte es zumindest der Makler vor - Ich kenne derzeit leider keinerlei Einzelheiten aus dem damaligen Kaufvertrag ! Fragen: - kann der Käufer, der in den letzten 3 Monaten nicht bezahlt hat noch Anspruch auf das Objekt fordern ?
7.2.2017
Der Verkauf wurde abgewickelt mit Übergabe von Fahrzeugschein und -brief und Barzahlung des Käufers über die im Vertrag stehende Summe. Genaugenommen wurde der Vertrag auch mit der falschen Person geschlossen, da der Verkäufer, mein Vater, mir das Auto bereits vor 3 Jahren geschenkt hat. Gibt es eine Möglichkeit für den Verkäufer, meinen Vater, die Rückabwicklung des Vertrages zu fordern?
22.8.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Verkauf wurde abgewickelt mit Übergabe von Fahrzeugschein und -brief und Barzahlung des Käufers über die im Vertrag stehende Summe. Genaugenommen wurde der Vertrag auch mit der falschen Person geschlossen, da der Verkäufer, mein Vater, mir das Auto bereits vor 3 Jahren geschenkt hat. Gibt es eine Möglichkeit für den Verkäufer, meinen Vater, die Rückabwicklung des Vertrages zu fordern?
28.11.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Der Ablauf war folgender maßen: - nach Abklärung und Abmachung mit dem Käufer habe ich mit einem guten Freund und seiner Freundin das Fahrzeug in die Schweiz überführt, wir fuhren 600km mit zwei Fahrzeugen zum Käufer - vorab haben wir über das Fahrzeug gesprochen, ich habe ihn Mängel gesagt, unter anderem das Fahrwerk ist hart weil er extrem tief war (6cm Bodenfreiheit) das sei aber änderbar durch höher schrauben und das die Reifen nur noch 2-3 mm haben, aber bitte zu wechseln seien, der Käufer war einverstanden, - bei Ankunft beim Käufer, stellt ich fest dass er auch seinen zuständigen Werkstatt Inhaber "Garagisten" eingeladen habe das Fahrzeug mit genauestens zu untersuchen. - Der Käufer und deren Garagist schauten sich das Fahrzeug an - Verkäufer und der beauftragte Garagist machten eine Probefahrt um Funktion und Fahrtüchtigkeit zu prüfen - nach Rückkehr fragte der Käufer den Garagisten ob alles ok sei und der Wagen ohne Probleme läuft, der Garagist bestätigte das er echt super ist, aber das Fahrwerk zu tief für die Straßen der schweiz ist (er wolle das sowieso hochschrauben) und das die Reifen schlecht sind und sofort gemacht werden müssten (es hatte geregnet) - beide befanden das Auto für super und wir machten den Vertrag fix, also rauf in die Wohnung, Zahlung, Unterschrift und wir fuhren wieder. nach 3-5 Tagen meldete sich der Käufer, das der Verkauf Betrug sei der Wagen nicht fahrbar ist und er zum Anwalt geht und anzeige erstatte. ... Im Kaufvertrag wurde folgendes zur Gewährleistung unterschrieben: II. ... Soweit Ansprüche aus Sachmängelhaftung gegen Dritte bestehen, werden sie an den Käufer abgetreten.
27.10.2006
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Sehr geehrte Damen und Herren, 25.11.2013 haben der Verkäufer und ich (Käufer) einen notariellen Kaufvertrag unterschrieben. ... Am darauffolgenden Tag erklärte der Verkäufer dass er nach Rücksprache mit seinem Steuerberater eine Rückabwicklung des Vertrages anstrebe. Der Kaufer hält weiter am Vertrag fest.
19.3.2018
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Es besteht telefonischer Kontakt mit dem Käufer, dieser hat immer neue Ausreden (wegen einer Baustelle konnte sein Briefkasten nicht bedient werden, ein Termin mit der angeblich finanzierenden Bank und Käufer/Verkäufern kam wegen eines Staus auf der Autobahn nicht zustande...) ... Können Verzugszinsen auch bei Rückabwicklung geltend gemacht werden (sind im Kaufvertrag vorgesehen), fraglich ist allerdings, ob sie überhaupt vom Käufer bezahlt werden können. Wer zahlt die Losten der Rückabwicklung?

| 18.6.2009
Kurz nach dem Kauf bereits meldete die Multifunktionsanzeige im Kodiaq, dass die Notfallbox defekt sei. ... Ich habe dann dem Händler, bei dem ich den Wagen erworben habe schriftlich per Einschreiben die Rückabwicklung des Kaufvertrages angedroht und die Behebung des Sachmangels verlangt. ... Frage: Ist eine Rückabwicklung des Kaufvertrages möglich?

| 12.2.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um den Verkauf einer Eigentumswohnung über einen Makler. ... Da nicht überprüfbar ist, ob diese Informationen an den Käufer weitergegeben werden bin ich mir unsicher, ob alles getan wurde, um einen ordnungsgemäßen rechtlich einwandfreien Verkauf zu sichern. ... Was passiert, wenn der Käufer gegebenenfalls eine Rückabwicklung des Kaufvertrages rechtlich geltend macht?
2.10.2014
Im Kaufvertrag ist eine Gewährleistung von 12 Monaten vereinbart. ... Ich möchte nun keine weitere Nachbesserung durch den Händler sondern die Rückabwicklung des Kaufvertrages.
22.9.2011
Bei Besichtigung wurden Schäden zugegeben und im Kaufvertrag vermerkt: Schiebedach defekt, Schlüssel funktioniert ab und zu nicht, TÜV AU fällig, "Bastler fzg". ... Ich habe mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen wegen Gewährleistung. ... Der Verkäufer ist zu nichts bereit allerdings mit Rückgabe und Zahlung des Kaufpreises einverstanden.
25.4.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Wir das Schlafzimmer abbauen,und verpacken sollen Bilder mailen und sie dann die Abholung mit der Spedition veranlassen. 1) müssen wir die komplett Rückabwicklung hinnhemen? ... natürlich haben wir das Verpackungsmatterial vom Schlafzimmer nicht mehr hier liegen. 4)Muss der Verkäufer nicht auf eine von uns gewünschte Teil-Rückabwicklung(Kleiderschrank) eingehen?... (Aufbau des wieder neu zu kaufenden Schlafzimmers) "Nutzungsausfalls" da wir jetzt wieder ein neues Schlafzimmer kaufen müssen und in der Regel liegt die Lieferzeit bei 8 Wochen .Und auf das gelieferte Schlafzimmer haben wir ja auch berreits Wochen gewartet.
19.4.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
A benötigt die Ware jedoch nicht mehr und darf diese auch verkaufen. ... Person B erhält den Artikel und meldet sich danach, dass der Artikel nicht ihren Vorstellungen entspreche und wünscht eine Rückabwicklung des Kaufs und Erstattung aller Kosten, da sie sich selbst im Artikel geirrt hätteund gerne etwas anderes gehabt hätte. ... B hat kein Interesse und besteht auf die Rückabwicklung.
10.4.2019
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im Kaufvertrag (Muster vom TÜV Süd) wurden alle Daten insoweit eingetragen, auch dieser Tachostand von 5200 km. ... Frage als Erstes: Auch wenn ich versehentlich den falschen digitalen Tachostand abgelesen habe, hat der Käufer das Recht Minderung geltend zu machen oder die Rückabwicklung zu verlangen? ... Hätte der Käufer evtl. auch den Bordcomputer testen müssen oder die TÜV Unterlagen sichten müssen oder ich als Verkäufer?
17.9.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Hier wurde im Kaufvertrag "unfallfrei" angegeben. ... Der Verkäufer hat mich nicht darauf hingewiesen und mich nach der Anzeige des Mangels recht munter am Telefon beleidigt und am 11.4.19 eine sofortige Rückabwicklung des Kaufs gefordert. Ich bin aber nicht bereit hier einfach eine Rückabwicklung einzugehen.
123·5·10·14