Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

518 Ergebnisse für „kaufpreis schaden fahrzeug“

Filter Kaufrecht

| 1.10.2014
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Und gefragt, wie es sein kann, das der gesamte Lack auf dem Fahrzeug immer Werte zwischen 150 - 250 anzeigt und an der Fahrertür diese hohen Werte. ... Habe ich hier irgendeine Möglichkeit, den Kaufpreis im Nachhinein zu mindern (es geht hier um ca. 10.000 €), oder gar das Fahrzeug wieder zurück zu geben? ... Hätte ich von einer überlackierten Tür mit diesen Werten gewusst, hätte ich das Fahrzeug selbst als Unfallfahrzeug eingestuft und nicht gekauft.

| 8.7.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Schäden wurden laienhaft mit einem Lackstift/ Eding? ... Unwahrscheinlicherweise ist uns der Schaden tatsächlich nicht aufgefallen. ... 3) Welche Auswirkungen hat es, dass mein Schwiegervater laut Fahrzeugbrief nun der Eigentümer des Fahrzeugs ist?

| 6.5.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Wir haben 2008 ein 5 Jahre altes Fahrzeug für 9000€ gekauft vom VW Händler. ... Wir gehen davon aus das uns dieser Händler arglistig getäuscht hat da der Schaden erstens in der Reparaturhistorie aufgeführt war und zweitens der VW Händler diesen Schaden selbst behoben hat. Frage: Besteht hier die Möglichkeit vom Kaufvertrag zurückzutreten und den Kaufpreis abzgl. einer Nutzungsentschädigung (10000km) zurückzufordern?
12.1.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Dazu wurde der gängige ADAC-Kaufvertrag verwendet und der Kaufpreis von 3100€ vereinbart. ... Dort wurde festgestellt, dass das Auto durch den Schaden kaum noch etwas Wert ist. ... Dadurch ist das Fahrzeug aktuell nicht fahrtauglich.
2.3.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
,nach 2 Tagen bat ich um Vertragsauflösung,da ich bei einem anderen Händler ein sehr ähnliches Fahrzeug bestellen hätte können,was ganz meinen Wünschen entsprochen hätte.Der Händler lehnte ab-mit dem Hinweis auf den o.g. Vertrag-der einem eine Vertragsauflösung ermöglicht,nach einer ''''''''''''''''Schadenersatz''''''''''''''''-Zahlung in Höhe von 15% des Verkaufpreises,es sei denn man weisst nach,das dem Händler kein Schaden entstanden ist. Trotz eines Gespräches zu dem Thema(dank Abwrackprämie könnte der Händler 100 dieser Fahrzeuge (VW-Polo) mehr verkaufen-hat der Händler auf diesen 15% bestanden.

| 20.8.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Im Angebot war ein Kaufpreis von 7290,00 € hinterlegt. ... Dieses Fahrzeug war 2 Monate jünger als das auf Autoscout24 angebotene Fahrzeug und sollte 7999,00 € kosten. Ich habe mit dem Händler einen Kaufpreis von 7400,00 € vereinbart und den Kaufvertrag unterschrieben.

| 23.5.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Bei einem Check im Porsche Zentrum (heute) wurde die starke Vermutung geäußert, dass das Fahrzeug wohl doch einen Unfall hatte. ... Kann ich das Auto behalten und einen Teil des Kaufpreises zurückverlangen, oder muss das Auto an den Händler zurückgegeben werden? ... Prozentual abhängig vom Kaufpreis?
27.6.2012
Ich habe am 23.06.12 ein gebrauchtes Fahrzeug bei einem Haendler gekauft. ... Bei der Besichtigung des Fahrzeugs bejahte er meine Frage ob der Wagen denn wirklich eine gruene Plakette fuehren koenne, vor Zeugen, ausdruecklich. Das Fahrzeug war auch mit einer solchen Plakette ausgestattet.

| 10.7.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Frage: kann ich vom Kaufvertrag zurücktreten und das Fahrzeug zurückgeben? Frage: wo kann ich erfahren, welche Schäden das Fahrzeug tatsächlich hatte? Das Autohaus, wo der Vorbesitzer das Fahrzeug und auch sein neues Fahrzeug gekauft hat, konnte zu den Schäden nichts sagen.
21.9.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Im Internet habe ich nun gelesen, dass diese Käufer sehr unserios sind, da bei Abholung des Fahrzeugs der Preis auf unangenehme Art und Weise versucht wird zu drücken.
11.5.2020
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich habe vor etwa 4 Monaten ein Fahrzeug vom Händler gekauft. ... In einer Autohaus-Vertragswerkstatt würde sich der Schaden auf etwa 1.000€ belaufen. Die Frage ist nun; kann ich dennoch den Gesamten Kaufpreis zurück verlangen oder muss ich den Schaden dafür vorher beseitigen?
30.9.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich habe bei ebay ein Fahrzeug versteigert. ... Er hat das Fahrzeug dann in einer Werkstatt untersuchen lassen. ... Ich bin daher auch nicht gewillt das Fahrzeug zurückzunehmen.
19.1.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Das Fahrzeug wurde bei mir auf meiner Internetseite Angeboten (mobile.de). ... Das Fahrzeug hat einen Motorschaden, Die Schadenshöhe beträgt 7500 Euro, der Kaufpreis des PKW 2009 lag bei 11500,- Grund für die Ursache beruht auf einer Mangelschmierung und zu niedrigem Ölvolumen von einem undefinierbarem Motoröl( das Öl hatte eine puddingähnliche Konsistenz, zudem total verklumpt) wodurch auch der Ölstandsensor nicht mehr funktioniern konnte.... Der Kunde fordert nun einen Rücktritt des Kaufes bei einer vollen auszahlung des Kaufpreises (11500,- Euro) unter vorbehalt noch die Kosten des Ausfall´s entstanden sind, oder er lässt das Fahrzeug reparieren in der Werkstatt für 7500,- Euro und ich soll dafür aufkommen.

| 15.11.2012
Das Fahrzeug ist unbekannter Herkunft (kann evtl. ... Diese können beim Verkäufer nicht geltend gemacht werden, da diese bereits im Kaufpreis verrechnet wurden. ... Nach genauerer Begutachtung fielen weitere Schäden (eingedellte Ölwanne, nachträglich angeschweißte Unterbodenaufhängung, Anzeichen von unsachgemäßen Reparaturen im Motorraum) auf.
25.3.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Nun ist mir aufgefallen, dass zwei Ausstattungsmerkmale, die Explizit schriftlich auf der von mir unterschriebenen verbindlichen Bestellung vermerkt sind, nicht im Fahrzeug enthalten sind. dies ist mit leider noch nicht bei der Abholung aufgefallen, sondern erst, als ich zu Hause in Ruhe die Bedienungsanleitung gelesen habe und einige Funktionen ausprobieren wollte. ... Mich würde nun interessieren, welche Rechte ich habe. - Habe ich durch zahlen des Kaufpreises und Abholung des Fahrzeugs ohne direkt die mangelnde Ausstattung zu bemerken bereits einen Fehler gemacht ? ... - oder muss ich eine Entschädigung in Kauf nehmen, auch, wenn ich das Fahrzeug nur mit der bestellten Ausstattung kaufen wollte ?
9.12.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Eine Probefahrt musste leider abgebrochen werden, da das Fahrzeug in den Notlauf ging. ... Meine Frage kann ich auf die 5 % bestehen und kann ich dies nach Erhalt des Fahrzeuges noch geltend machen. Ich bin sehr an dem Fahrzeug interessiert.
28.7.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Jetzt vermute ich, dass das Fahrzeug einen Schaden gehabt hat, und ich vom Verkäufer arglistig getäuscht wurde. ... Hier vermute ich, dass das Fahrzeug inkl. Leichtmetallfelgen einen Schaden hatte und aus Kostengründen Stahlfelgen montiert wurden und mich beim Kauf getäuscht hat.
22.6.2007
Nach einigen Nachbesserungen wurde der Rücktritt vom Kaufvertag eingereicht.Das Fahrzeug ist 4 Monate alt. Der Händler hat vom Hersteller die Empfehlung bekommen das Fahrzeug zurück zu nehmen. Der Händler würde das Fahrzeug auch zurücknehmen , möchte aber nicht auf den Kosten sitzenbleiben und droht mit einem Rechtsstreit.
123·5·10·15·20·25·26