Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

27 Ergebnisse für „küchenkauf rücktritt“

Filter Kaufrecht

| 16.12.2013
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Rücktritt / Widerspruch. ... Wenn ich mich richtig informiert habe, gibt es bei derartigen Geschäften kein gesetzliches Rücktrittsrecht, d.h. grundsätzlich ist der Vertrag wohl gültig. ... Kann man eventuell aus diesem Umstand einen Rücktritt erreichen?

| 29.11.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Finanzierung ist an den Küchenkauf gebunden. ... Wenn ich von der Finanzierung zurücktrete, ist dies dann auch ein gleichzeitiger Rücktritt vom Kaufvertrag? An wenn müsste ich den Rücktritt richten, an die Bank oder das Küchenstudio?

| 5.11.2005
Sehr geehrter Ratgeber, vor 2 Jahren unterschrieb ich einen kaufvertrag (Kauf Einbauküche im Wert von 7500,00 €), da aber das Haus bis jetzt in der Umbaupfase war, nahm ich das Möbel nicht ab (Vermessung erfolgte ebenfalls noch nicht). Das Möbelhaus meldete sich zwischenzeitlich telefonisch mit den Bitten um Abruf der Einbauküche. Gestern besuchte ich das Möblehaus mit der Absicht die Küche abzurufen, aber es stellte sich fest, dass der Verkäufer diesselbe Küche nicht mehr liefern kann (wegen den Sortimentänderungen des Herstellers).

| 11.6.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe einem Kaufvertrag für eine geplante Küche zugestimmt. Preis 10.199 Euro. Laut Verkäufer habe ich die Option die Küch bis zum Termin des Aufmass noch verändern zu können.
12.10.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Tag.Ich habe eine Frage zum Vertragsrücktritt von einem Küchenkauf.
4.3.2019
| 45,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wir fühlten uns beide überfordert dem Druck für eine Unterschrift auszuweichen.( Ja, wir sind da zu weich- schon selbst schuld) Nun sind gerade mal 9 Tage vergangen und wir haben heute versucht einen Rücktritt vom Vertrag vorzunehmen aufgrund persönlicher Gründe.

| 13.2.2012
Hallo, ich werde in eine Mietwohnung ziehen. Bei der Besichtigung war die Wohnung bereits leer. Die Küche vom Vormieter ist noch drin.
12.1.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Aus diesem Grund möchten wir Möbelhaus nun um einen sofortigen Rücktritt vom Kaufvertrag beten. Das Möbelhaus wird Laut Kaufvertrag einen Rücktritt zustimmen, fordert aber gemäß dem §8 (Abnahmeverzug) der AGBs 25% des Bestellpreises (in unserem Fall 4.375 €) als Schadensersatz. ... Nun aber zur eigentlichen Frage: Da noch nichts angezahlt wurde, dachte ich als letzten Ausweg an die Möglichkeit, die Küche nachträglich noch über das Möbelhaus zu finanzieren, um dann vom 14-tägigen Rücktrittsrecht dieser Finanzierung Gebrauch zu machen.
20.1.2019
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Der Verkäufer meint es gibt kein gesetzlichen Rücktritt mehr bei Küchenkaufverträgen.

| 2.2.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nun hat mich das Internet bereits belehrt, dass ein Rücktritt vom KAUFVERTRAG im Grunde nur aus Kulanz bzw. bei Zahlung eines Schadenersatzes (gem.
5.4.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe bei Möbelhaus M. eine Küche gekauft für 5000,--€. Der Verkäufer wollte eine Anzahlung von 75%, wir haben uns geeinigt auf 50%. Zu diesem Zeitpunkt wußte ich nicht, das Anzahlungen rechtlich unzulässig sind.

| 11.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Im September schloss ich in einem Küchenstudio einen Küchenkaufvertrag ab. ... Da ich ein ungutes Gefühl habe, dass man uns sowohl preislich als auch inhaltlich bei dem Küchenkauf "übers Ohr hauen" will, möchte ich wissen, ob ich vom Kaufvertrag zurücktreten kann.
20.4.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem. Am 11.02.2006 habe ich bei einem Möbelhaus einen Kaufvertrag über eine Einbauküche abgeschlossen, da ich zum 11.03.2006 den Bezug meiner neuen Whg. plante, hierbei wurden EUR 1500 angezahlt. Die Lieferung erfolgte zum 11.03.2006, jedoch handelte es sich um die falsche Arbeitsplatte, die falschen Fronten, sowie die falschen Griffe und die falschen Bodenabschlussleisten.

| 11.3.2010
von Rechtsanwalt Marcus Beyer
Nun aber zur eigentlichen Frage: Da noch nichts angezahlt wurde, dachte ich als letzten Ausweg an die Möglichkeit, die Küche nachträglich noch über das Möbelhaus zu finanzieren, um dann vom 14-tägigen Rücktrittsrecht dieser Finanzierung Gebrauch zu machen.

| 2.1.2012
von Rechtsanwältin Anna Göbel
., sie haben heute die Stornierung unseres Küchenkaufs von der Allgäuer Festwoche erhalten und auch schon mit meiner Frau darüber gesprochen. ... Ich bitte sie deshalb, unsere Geschichte nochmals zu überdenken, und unseren Rücktritt vom Kauf zu akzeptieren zumal es sich auch um ein Geschäft handelt, welches erst in 2 Jahren zum tragen kommt. ... Am 01.12.2011 erhielten wir dann ein Schreiben von des Küchenherstellers, dass der Kaufvertrag nach wie vor besteht und ein Rücktritt laut ihres Anwalts nicht möglich ist.

| 1.9.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Situation: Ich habe mir gemeinsam mit einer Bekannten in einem Küchenstudio ein Angebot für eine Küche erstellen lassen. Grundlage des Angebots waren meine Vorgaben bzgl. Preis sowie die Architektenpläne mit dem Gundriss und den Massen der Küche.
16.11.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, es stellt sich folgende Problematik: Ich habe eine neue Küche zum Komplettpreis incl. Lieferung/Montage i.H.v. 6300€ bestellt. Einige Einzelpreise habe ich mir aufnotiert, da man ja nur eine Teileliste ohne Preise ausgehändigt bekommt.
19.1.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mir über die Bauhaus München eine Eigentumswohnung in München / Neuried gekauft. Inklusive war ein Küchengutschein über 8.000,- Euro bei einem angegebenen Küchenlieferanten (Fachberater). Ich bin also nun dort hin und habe mir ein Kostenangebot erstellen lassen.
12