Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

51 Ergebnisse für „immobilie makler provision“

Filter Kaufrecht
12.1.2008
von Rechtsanwältin Nina Marx
Mehrere Inserate aus dem Internet (immowelt.de) direkt angeklickt, und dort dann elektronisch mit dem Immobilien-Maklern eine Besichtigung vereinbart. ... Dort wurde mir mitgeteilt, das diese das Objekt nicht mehr über den Makler veräußern, da Sie mit diesem unzufrieden waren, und jetzt direkt verkaufen. ... Frage nun: Muss Verkäufer oder Käufer Provision an den Makler zahlen ??
19.6.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Wir möchten eine Immobilie auf einem Erbaurechtsgrundstück erwerben, Kaufpreis 215.000 Euro. Die Maklergebühr erscheint uns sehr hoch, 5,95%, was wir beim Makler schon mehrfach angesprochen haben. ... Über 9% Provision für eine Vermittlungszeit von 6 Wochen - ist das nicht unbillig?

| 26.4.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Der Makler hat weiterhin Online das Objekt mit 3,57 % Provision angeboten (auf seiner HP) und auch 3,57 % Provision für den Käufer in seinen AGBs. ... Der Käufer sagte telefonisch zu, er möchte die Immobilie kaufen. ... Hat der Makler hier seine Provision komplett verwirkt?

| 25.10.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hausangebot im Internet über Makler. ... Gasgeruch, den der Makler bitte melden soll. ... Exposé sagt, die Immobilie ist bezugsfrei.

| 28.9.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Dieser Makler möchte von uns jetzt eine Maklerprovision erhalten und zusätzlich vom Verkäufer eine Verkaufsprovision weil dieser einen Vertrag abgeschlossen hat. Nun sind wir recht frustriert denn unsere finanzielle Situation ist momentan so, daß wir diese Provision definitiv nicht stemmen können. ... Der im Kaufvertrag festgeschriebene Kaufpreis lag am Ende nach langen Verhandlungen 13% unter dem von Makler 1 ausgeschriebenen.

| 30.5.2006
Der Makler meinte, wir könnten seine Werbefolien (am Fenster aufgeklebt) ja schon entfernen, denn dem Kauf stünde ja nichts weiter im Wege. ... Nun bekamen wir von dem Makler eine Rechnung über 33 Euro für die entfernte Klebefolie. ... Daher meine Frage: Müssen wir den Betrag zahlen oder sind das nicht Auslagen des Maklers, die aufgrund seines Berufes nunmal entstehen und die er mit einer möglichen Provision zu decken hat?
3.8.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Guten Tag, folgender Sachverhalt: Eigentümer hat mit einem Makler einen Vertrag für den Verkauf seiner Immobilie abgeschlossen. ... Grund der Kündigung ist jedoch primär, dass der Eigentümer privat einen Käufer gefunden hat (ohne Verbindung zum Makler), welcher die Immobilie kaufen möchte. ... Macht sich der Eigentümer schadensersatzpflichtig (entgangene Provision), wenn er vor Auslauf des Vertrags die Immobilie privat verkauft (kein Hinweis im Vertrag)?

| 12.1.2011
Für seine Geschäfte zur Verwaltung der Immobilie hat er seit 2009 einen Immobilienmakler eingesetzt. ... Dem Makler war weder das Vorkaufsrecht noch das Verkehrswertgutachten bekannt. ... Nun verlangt der Makler 6,25% Courtage.
23.12.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Wir entschlossen uns die Immobilie zu erwerben, daraufhin wurde uns eine "Individualvereinbarung" zur Unterschrift vorgelegt die wir auch unterzeichnet haben. Wortlaut: "zwischen MAKLER und KÄUFER wird folgende, im Einzelen erörterte Vereinbarung, getroffen: MAKLER hat den oben aufgeführten Kaufinteressenten das nachfolgend aufgeführte und näher beschriebene Kaufobjekt als noch unbekannt nachgewiesen. ... Die Parteien sind sich darüber einig, dass dem Makler aus diesem Vertrage ein selbstständiger Anspruch gegen den Käufer auf Zahlung der Provision zustehen soll.
1.9.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Damals haben wir das Haus über einen Makler besichtigt und per Email ein Kaufangebot abgegeben. Schriftlich haben wir mit dem damaligen Makler nichts gemacht. ... Kann der Makler nach dem Notartermin die Provision von uns noch verlagen?
17.9.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Deswegen habe ich vor ca. 2 Monaten per email bei einem Makler ein Expose angefordert. ... Weitere Kontakte zum Makler gab es nicht. ... Alle Verhandlungen mit dem Eigentümer, Besichtigungstermin, Preis etc. fanden/finden ohne den Makler statt.

| 12.3.2010
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Die Höhe der Provision wird auch genannt, und mit Unterzeichnung des Kaufvertrages als verdient spezifiziert. Laut Makler dient die Kaufpreisvereinbarung nur dazu unser Interesse formell auszudrücken, und den Kaufpreis festzulegen, den wir auch akzeptieren würden. ... Wir würden auch gern noch mit dem Makler über die Höhe der Provision verhandeln, und wollen hier noch keine verbindliche Zusage treffen.
9.3.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beabsichtige eine kleine Immobilie zu erwerben. in dem KV soll ich Rücktrittsrecht eingeräumt bekommen, wenn ich die Finanzierung nicht erhalte. Wie verhält es sich mit der nachstehenden Vereinbarung zwischen mir und dem Makler ? Grundlage ist deutsches Recht / Maklerrecht Meines erachtens ist die Provision im allgemeinen zahlbar, verdient und fällig wenn der Vertrag unterzeichnet wird, unabhängig von der Möglichkeit des Rücktritts.

| 7.9.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Schadensersatz von einem Makler wegen nachträglich erhöhtem Kaufpreis einer Immobilie durchsetzen. ... Daraufhin hat der Makler uns eine niedrigere Provision in Höhe von 4,67% inkl. ... Schlussendlich haben wir nun die Immobilie zum um 4.000,- Euro erhöhten Kaufpreis erworben.

| 5.3.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Dieser hat sich so wie ich für eine Immobilie interessiert. ... Nun in der Zwischenzeit habe ich die Immobilie privat ohne Kenntnis von einer Anfrage beim Makler zu haben gekauft. ... Besteht er auf seine Provision.
27.5.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Hallo, mein Mann und ich haben uns für den Kauf eines Hauses entschieden und ich habe am Montag dem Makler telefonisch diese Absicht mitgeteilt. Er versicherte mir, momentan keine weiteren Besichtigungstermine durchzuführen und die Immobilie für uns zu reservieren. ... Dürfen der Makler bzw. die Verkäufer momentan an jemand anderen verkaufen?
24.5.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich habe einem potenziellen Käufer aus dem Ausland eine Hotel-Immobilie inkl. ... Die Käufer-Seite möchte nun offenbar nicht die Provision bezahlen. Der Käufer hat mir dazu angeboten, die Provision im Kaufvertrag aufzuführen und als solche offen auszuweisen.

| 6.6.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Hallo, wir haben mit einem Makler eine Hausreservierung gemacht. ... (Das sagt der Makler) Koennen wir etwas machen ,wann der Makler das Haus jemand anderem verkaufen will. ... Die Firma xxx Immobilien GmbH wird beauftragt, im Namen und auf Kosten des Interessenten dem Notar Auftrag zu erteilen,den Kaufvertrag zu fertigen und mit dem Notar den Beurkundungstermin zu vereinbaren 3. - 5% Provision 4.Der Makler stellt seine Geschaeftstaetigkeit mit Unterzeichnung der Reservierungsvereinbarung ein und sagt allen anderen Interessenten ab.Es entsteht dem Makler ein wirtschaftlicher Verlus bei Ruecktritt der Reservierung,da er erneut in die Webung gehen muss.Aus diesem Grunde verpflichtet sich der Kaeufer bei Ruecktritt der Reservierung eine Entschaedigung in Hoehe von 1% des Kaufpreises an den Makler zu zahlen.
123