Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

443 Ergebnisse für „händler verkäufer reparatur kosten“

Filter Kaufrecht

| 17.2.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Reparatur soll lt. ... Der Händler ist bereit, die Reparaurkosten zu zahlen, die Kosten für einen Mietwagen möchte er jedoch nicht übernehmen. Frage: habe ich auch Anspruch auf die Erstattung der Kosten für einen Mietwagen während der Reparaturzeit?

| 18.7.2012
Die Reparatur soll lt. ... Der Händler ist bereit, die Reparaurkosten zu zahlen, die Kosten für einen Mietwagen möchte er jedoch nicht übernehmen. Frage: habe ich auch Anspruch auf die Erstattung der Kosten für einen Mietwagen während der Reparaturzeit?
3.6.2014
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Wenn ich das reformierte Gesetz zur Gewährleistung jedoch richtig verstehe, haftet der Händler / Verkäufer für Mängel am Gerät für 2 Jahre. Der Verkäufer verweigert jedoch mit Aussage nur in den ersten 6 Monaten zu haften,danach Beweislastumkehr daß das Gerät schon in den ersten 6 Monaten einen Mangel hatte, und sonst über Herstellergarantie (hier auch 2 Jahre Garantie) Nach dem Gewährleistungsgestz habe ich jedoch Anspruch gegenüber dem Verkäufer, zunächst auf Nachbesserung,meine Wahl in Form von Reparatur oder Ersatzlieferung, insofern diese nicht unmöglich ist. Ich wollte ein neues Ersatzgerät, da erfahrungsgemäß Reparaturen auch 3 Wochen dauern, und das ohne Fernsehgerät ??

| 7.8.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Diese Mängel sollten im Rahmen der Garantie durch den Händler ersetzt werden. ... Eine Zusage des Werkes, dass die Reparatur im Rahmen der Kulanz im Werk erfolgen kann, liegt mir vor. Der Händler muss also einen verbindlichen Termin zur Behebung des Schaden nennen.
9.2.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Netterweise sorgte der Händler für die Abholung des Fahrzeugs aber möchte nun keine weitere Kosten übernehmen. Meine Frage wäre nun- müssen wir die Gesamtkosten der Reparatur übernehmen? ... Ist der Keilriemen, der gerade mal eine Woche "alt" war, als Verschleißteil anzusehen und die darauf folgende Konsequenz ein Problem des Käufers oder muss der Verkäufer auch einen Teil der Kosten übernehmen?
4.12.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nun hat das Fahrzeug einen defekten Ölkühler, Reparaturkosten ca. 500 Euro. ... Der Händler ist ca. 800km von meinem Wohnort entfernt, eine Reparatur bei ihm vor Ort wäre also nicht wünschenswert für mich. Zu meinen Fragen: Muss der Händler den Mangel auf seine Kosten beheben bzw. kann ich ihm die Werkstattkosten in Rechnung stellen?

| 9.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Reparatur gebracht wird. ... Gesetz die Kosten für diese Anfahrt zu tragen? (Benzin, Zeitaufwand, Reisekosten) Falls die Kosten vom Verkäfer zu tragen sind, kann ich auf Abholung des Fahrzeugs durch den Verkäufer bestehen?

| 18.1.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Eine Reparatur sei mit Kosten von 3.000 Euro verbunden. Der Händler möchte, dass wir uns an diesen Kosten beteiligen. ... Der Händler bei seiner Prüfung im Rahmen der Inzahlungnahme offensichtlich auch nicht.

| 8.5.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Der Unfallschaden ist mir vom Händler ausgewiesen worden und ich hatte Einsicht in die Reparaturrechnung über ca. 2500 Euro. ... Die Reparatur würde sich auf ca. 1500 Euro belaufen. Habe ich eine Chance die Reparaturkosten von dem Händler von dem ich das Fahrzeug gekauft habe erstattet zu bekommen oder kann ich die Reparatur auf Kulanzbasis von dem Händler verlangen?
27.9.2006
Jetzt habe ich den Händler gebeten im Rahmen der Sachmängelhaftung und der Nacherfüllung diesen und noch drei weitere, nicht so gravierende Mängel zu beseitigen. ... (Mängelanzeige mit Termin zur Nacherfüllung geht dem Händler heute per Einschreiben/Rückschein zu) 2. ist er verpflichtet mir die nun andauernd entstehen Fahrtkosten von 60km hin und zurück zu ersetzen ? 3. steht mir für die Zeit der Nacherfüllung ein kostenloses Ersatzfahrzeug zu ?
15.7.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Kianusch Ayazi
Da keine Besserung eintrat, fuhr ich am 28.08.2006 zu den Händler, der einen Werkstattauftrag aufgab " Leistungsverlust prüfen und nach Absprache instandsetzen". Es stellte sich bei 100590km heraus, dass der Turbo kaputt ist und ich 60% (497€) bezahlen soll und der Händler 40% übernehmen möchte. ... Muss ich wirklich 60% und die Fehlerauslese übernehmen, obwohl der Fehler vermutlich von Anfang an war und schon nach einen Monat/3000km vom Händler erkannt wurde?

| 15.7.2009
Hallo, wir haben vor zwei Monaten ein Gebrauchtwagen von einem Händler (einzelner Unternehmer) gekauft, mit dem wir nun in den Urlaub gefahren sind. ... Ich kann doch nicht die Reparatur einfach anweisen und gleichzeitig auf die Erstattung der Kosten (d.h. qua Gewährleistung) hoffen, oder? ... Muss der Händler dann auch für die Überführungskosten aufkommen?

| 11.8.2011
Ein Reparatur mindestens 1000 Euro. ... Ist der Gebrauchtwagenhändler trotz dieses blind von mir unterschriebenen "Übergabeprotokolls "verpflichtet eine Reparatur dieser beiden Mängel durchzuführen bzw. für Ersatz zu sorgen oder bleibe ich auf den Kosten sitzen. ... Schließlich war der Händler 500 KM von meinem Wohnort entfernt.

| 30.6.2012
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Der Verkäufer wieß uns auf Mängel hin wie Kratzer und Hagelschäden.Wir kauften den Wagen am 05.08 da wir nur 1000 € zur Verfügung hatten aber 1600 € brauchten haben wir vereinbart das wir die restlichen 600 € am 12.08 bezahlen wofür ich mein Bausparvertrag aufgelöst habe wovon der Händler auch wusste nur so nebenbei. ... In weniger als einer Minute wurde uns gesagt das das Differential in dem Getriebe Kaputt ist kosten für die Reparatur ca. 500,00 €. ... Oder ist es möglich das wir nur die 1000 € zahlen und die Reparatur dann von der Restzahlung bezahlen?
21.6.2014
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Der Händler und ich machten eine Probefahrt, ca. 2km. ... Eine Reparatur würde ca. 1.000 EUR kosten (Der Wagen hat 1.300 EUR gekostet!!!). ... Kosten für das Abschleppen des Autos zu seiner Werkstatt würde ich zahlen müssen, und überhaupt wäre eine eventuelle Reparatur aus reiner Kulanz.
13.5.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Reparatur übernahm der Gebrauchtwagenhändler im Rahmen seiner Gewährleistungsverpflichtung. ... Kosten: 1.500 - 2.000 €. ... Auf Nachfrage drückt sich der Händler: er gewähre nur ein Jahr Gewährleistung.
7.5.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Nachdem mir bei der Heimfahrt vom Verkäufer (er ist kein Vertragshändler sondern reiner Gebrauchtwagenhändler) Geräusche an Achse / Rädern vorne aufgefallen waren (nicht bei Probefahrt zu hören), war ich heute bei einem Renault-Händler, um nach den Geräuschen sehen zu lassen. ... Muß ich dem verkaufenden Händler das Fahrzeug zur Reparatur bringen (knappe 400 km mit sicherheitsrelevanten Mängeln) 2. ... Ich habe ein schlechtes Gefühl dabei, wenn der Händler die Mängel beseitigt (Qualifizierte Arbeiten?).
123·5·10·15·20·23