Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.640
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

829 Ergebnisse für „gewährleistung privat“

Filter Kaufrecht

| 26.3.2007
4018 Aufrufe
Guten Tag, habe eine Frage bezüglich privatem Autoverkauf.

| 29.5.2014
952 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Guten Tag, Anfang Mai 2014 erwarb ich ein gebrauchtes Kraftfahrzeug (BMW) von einer Privat-Person. ... Der private Verkäufer von dem ich das Fahrzeug erwarb, erwarb diese Fahrzeug seinerseits von einem Fahrzeug-Händler vor weniger als einem Jahr, welcher seine Gewährleistung offensichtlich über eine "Garantie-Versicherung" abwickelte. ... Besteht daher in meinem Fall evtl. auch eine Gewährleistung auf die durchgeführte Arbeitsleistung der Werkstatt B ?

| 29.10.2015
693 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo, ich hab über ebay Kleinanzeigen ein gebrauchtes Sportfahrwerk (Neupreis ca. 1300.-) für 415.- für mein Quad gekauft. bezahlt wurde über Pay-Pal. das Paket kam an und ich musste Feststellen das 2 von 3 Stoßdämpfer defekt sind. ein vorderer hat keine Funktion mehr und reagiert auch nicht mehr auf die Härteverstellung und der hintere ist undicht. laut Verkäufer war das bei ihm noch nicht. Die rep. der Dämpfer beläuft sich laut Kostenvoranschlag einer Firma die diese Stoßdämpfer vertreibt auf ca. 350.-, ca. 250.- davon für die 2 defekten, der Rest für einen Service an dem 3. da das Alter unbekannt ist ist das notwendig. ich hatte dem Verkäufer angeboten das er 150.- davon übernimmt dies wurde abgelehnt. er möchte das Fahrwerk zurück nehmen und mir mein Geld erstatten. ich wiederrum möchte das Fahrwerk behalten und die Mängel von ihm beseitigt haben. zudem habe ich Gestern über Google noch raus gefunden das der gute Mensch Inhaber einer Firma ist, also ein Gewerbe betreibt. meine Frage wäre jetzt ob hier überhaupt meinerseits ein Anspruch ihm gegenüber besteht und ob er das Fahrwerk statt Mängelbeseitigung auch zurückverlangen kann. eine Rechtsschutzversicherung mit sb wäre meinerseitz vorhanden.

| 28.6.2012
3302 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Die Kunden stammen sowohl aus dem privaten, wie auch dem gewerblichen Bereich (Firmen). ... Bestimmungen, wie lange ich Gewährleistung auf meine Arbeit gegeben muss? 1.1) Wenn nicht, kann ich die Gewährleistung auf 3 monate (oder beliebig) verkürzen Welche Gewährleistung muss ich auf die eingebauten Ersatzteile geben, (24 monate wie beim Kaufvertrag?)
14.8.2015
2164 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich bin Geschäftsführer einer GmbH (Kein Autohandel) und will eines der GmbH eigenen Autos an einen Privatkunden verkaufen. Wie steht es dann mit der Gewährleistung? Wird die GmbH gesetzlich dann einem Autohändler gleichgestellt oder kann die Gewährleistung vertraglich genau so behandelt werden, wie bei einem Verkauf zwischen Privatleuten.
17.3.2006
10251 Aufrufe
Es wurde von Privat an Privat ein Gebrauchtwagen verkauft für 380 €. ... Auch steht im Kaufvertrag dass der Verkäufer für die Beschaffenheit des Fahrzeugs keine Gewährleistung übernimmt.

| 15.3.2006
5050 Aufrufe
Ich habe mir am 4.März 2006 einen Gebrauchtwagen von privat für 700.- Euro gekauft.

| 18.2.2009
2798 Aufrufe
Leider haben wir in der Artikelbeschreibung den Ausschluss der Gewährleistung nicht hinreichend definiert, sondern nur, dass es sich um eine Privatauktion handelt und ein Umtausch damit ausgeschlossen wird. ... Wie lange und in welchem Ausmaß hat der Käufer Anspruch aus der Gewährleistung, wenn es denn überhaupt eine Gewährleistung ist?
16.4.2012
895 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Wir möchten eine Immobilie , die teilweise uns privat und teilweise unserer Firma gehört ,verkaufen. Wie sieht es mit Garantie und Gewährleistung aus beim Verkauf an Privatpersonen oder Verkauf an Unternehmer.
2.10.2014
2430 Aufrufe
Zusätzlich: Unter Ausschluß jeglicher Gewährleistung, gekauft wie besehen und probegefahren. ... Ich habe mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen wegen Gewährleistung. ... Oder kann ich auf die Gewährleistung beharren und Nachbesserung oder Schadenersatz verlangen?
13.8.2006
5625 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Da aber immer wieder etwas anderes kaputt geht, wäre meine Frage, ob der Händler die Reparaturkosten übernehmen muss, obwohl er als "privat" bzw. "unter Ausschluss von Garantie/Gewährleistung (da Sonderpreis)" verkauft hat?
14.5.2017
203 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Beim Verkauf müssten wir, soweit ich gelesen habe, 24 Monate Gewährleistung geben. ... Meine Frau verkauft den PKW dann privat? Gilt der Verkauf dann als Privat verkauft ohne Gewährleistung?

| 22.2.2010
14238 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Vertrag kam (Privat von Privat mit Ausschluss der Gewährleistung), den Vertrag hat der Händler handschriftlich ausgefüllt und mit dem Namen des Privaten Verkäufers im Auftrag unterschrieben (nicht mit seinem Namen!!!). ... Kann ich Überhaupt von meinen Privaten Vertrag zurück treten? Muss der Private Verkäufer die weiteren Kosten übernehmen?
13.1.2015
1072 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe nach 3-jährigem Leasingvertrag das betreffende Fahrzeug als Privatperson gekauft.
20.8.2007
2290 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Guten Tag, ich habe folgendes Problem: Ich habe mein Fahrrad bei Ebay verkauft, da einige Teile verschlissen sind und der Ersatz teuer wäre, weil eine hochwertige Ausstattung montiert ist. Der Verkaufstext lautete: "Gebrauchtes Mountainbike in gebrauchten Zustand (Kettenblatt muss ausgetauscht werden) ansonsten fahrbereit". Da ich große Touren gemacht habe ist es für mich fahrbereit.
21.3.2011
1969 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Unter http://www.frag-einen-anwalt.de/Motorschaden-und-Gewährleistung-__f138179.html hatte ich bereits eine Frage zu diesem Thema gestellt. ... Rein formell wäre das somit ein Verkauf von privat an privat und die schriftlich im KV ausgeschlossene Gewährleistung ist nicht angreifbar. ... Wenn ein Auto auf den Namen eines Händlers angeboten wird und beim Verkauf auf dem Gelände eines Händlers steht, kann dann nicht davon ausgegangen werden, dass es sich um einen gewerblichen Verkauf (an privat) handelt?
13.7.2006
3720 Aufrufe
Die Idee ist, einen Onlineshop zu betreiben, in dem ich meinen ganzen privaten Krempel verkaufen möchte. ... Hier ein Entwurf, welcher auf der Startseite, den Unterseiten und bei jedem Produkt steht: Der Artikel wird von Privat unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung verkauft. Ich schliesse damit jede Art von Garantie - und Gewährleistung sowie Schadensersatzansprüche gegen mich aus!!!

| 1.11.2011
5582 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Verkauft wurde ein ca. 10 Jahre altes Fahrzeug mit einer Laufleistung von ca. 180.000 km zum Preis von 1.900 € mit ADAC-Vertrag "wie besehen" unter Ausschluß jeglicher Gewährleistung.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·42