Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

17 Ergebnisse für „gewährleistung autokauf händler internet“

Filter Kaufrecht
23.10.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nach zwei Wochen ging die Zylinderkopfdichtung kaputt, es wurde anstandslos im Rahmen der Gewährleistung nachgebessert, also repariert. ... Der Händler will dies nicht auf Gewärhleistung nachbessern, mit folgenden Argumenten: 1.Für elektronische Bauteile gilt diese Gewährleistung nicht. 2.Beim Kauf bestand der Schaden nicht, da die Kontrollampe ja nicht geleuchtet habe. ... Wo kann ich im Internet Urteile zur Gewährleistung bei Autokauf vom Händler nachlesen?

| 17.12.2005
Wir haben im August 2005 ein gebrauchtes Auto ( 2200,--€) bei einem Händler gekauft und haben jetzt einen Platinen- und Kabelstrangschaden, durch Korisionsschaden, dadurch fällt das komplette Licht immer wieder aus, deshalb ist das Auto nicht mehr verkehrssicher.Das hat uns ein anderer Händler bestädigt und auch einen Kostenvoranschlag (schriftlich) gemacht. ... Nun weigert sich dieser Händler und meinte er müßte dies nicht, weil im Vertrag stehen würde Ausschluß jeder Gewährleistung sowohl von erkennbaren und auch verborgener Mängel,nun wissen wir nicht ob das rechtsgültig ist. Wir haben uns im Internet erkundigt und da haben wir gelesen, daß dies für das erste halbe Jahr nicht zutreffend ist und dahier eine Beweisumkehr statt finden müßte, laut Gesetzgeber.
9.3.2011
Ich habe ein Fahrzeug erworben Der Verkäufer (auch ein Händler) bot das Fahrzeug im Internet für 8500 € als "unfallfrei" an. Ich kaufte den Wagen unter Ausschluss der Gewährleistung für 8000 € statt für 8500 € mit Gewährleistung, dies ist unter KFZ Händlern ja durchaus üblich. ... 2.Frage Wenn ich als Händler einen Wagen bei einem anderen KFZ Händler kaufe, zum gleichen Preis wie ein Verbraucher, und den anderen Händler nicht darüber informiere das ich KFZ Händler bin und wir auch die Gewährleistung nicht vertraglich ausschließen, habe ich dann einen Gewährleistungsanspruch gegenüber dem verkaufendem Händler?
24.8.2008
von Rechtsanwalt Michael Euler
Auf Nachfrage beim Haendler wurde mir eine Nachbesserung verwehrt. ... 2) Welche Mindestfrist muss ich dem Haendler dafuer einraeumen? 3) Wie gehe ich weiter vor, falls der Haendler mir erklaert, dass er keinen Mangel feststellen kann?
21.3.2012
Im Internet habe ich eine Anzeige von einem Autohändler gesehen, die mir sehr zusagte.

| 15.2.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe mir am 11.02.2009 einen Gebrauchtwagen von einen Händler für 800 Euro gekauft. ... Also fuhr ich die 250 km zu diesem Händler in Osnabrück. ... Fhz wurde vom Käufer selbst begutachtet gekauft wie besichtigt ohne garantie Gewährleistung.
11.11.2013
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich habe im Oktober 2013 einen gebrauchten Susuki Wagon R bei einem Autohändler 100 kilometer entfernt von meinem Wohnort gekauft, gefunden über mobile.de im internet. ... Meine Frage nun: Reicht es aus den Händler telefonisch um eine Kostenübernahme zu bitten die er dann als mail schicken kann?

| 23.10.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Kaufvertrag schließt jedwede Gewährleistung aus und es gibt eine Klausel "der Käufer verzichtet auf alle Gewährleistungsansprüche / Reklamationen. ... Ein gütlicher Einigungsversuch mit dem Händler ist gescheitert - ich solle Ihn doch verklagen. Da der Händler die vorstehenden Mängel (Bremse, Auspuff) kannte, ist davon auszugehen, dass er den Wagen begutachtet hat. bei der Erfahrung im Gebrauchtwagenkauf mit der der Händler wirbt, hätte er den Mangel bemerken müssen ?
10.6.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir möchten über einen Fahrzeugvermittler übers Internet ein Auto kaufen. ... Darüber hinaus erklärt sich der Auftraggeber im Falle eines Verstoßes dazu bereit, dem Vermittler/Verkäuferfirma den Schaden, insbesondere den Wegfall der Provisionen, zu ersetzen, der dem Vermittler dadurch entsteht, dass der betroffene Händler aufgrund des Verstoßes nicht mehr mit dem Vermittler/Verkäuferfirma zusammenarbeitet. Wird diese Zusammenarbeit in engem zeitlichen Zusammenhang mit dem Verstoß durch den Händler beendet, gilt die zuwiderlegende Vermutung der Ursächlichkeit des Verstoßes für die Beendigung.
19.9.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, am 21.06.06 kauften wir bei einem KfZ-Händler nahe Braunschweig ein 2 Jahre junges Gebraucht-KfZ (Citroen Berlingo). Der Kontakt kam über die Internet-Plattfirm mobile.de zustande. ... Ich habe bei Schwacke/Eurotax recherchiert und herausbekommen, daß der Unterschied im Händler-Verkaufspreis bei ca. € 525,-- liegt.
18.10.2010
Hallo, ich habe mir am 7.Oktober bei einem Gebrauchtwagenhändler einen Wagen gekauft, der Kaufpreis beläuft sich auf 650,- Euro. Der Verkäufer sagte mir, daß die Handbremse defekt sei und die Bremsen vorne und hinten erneuert werden müssten, von mehr wusste er nicht und weitere Details konnte er mir auch nicht nennen. Dies war alles was er angeblich von der Vorbesitzerin erfahren haben will.

| 29.2.2012
Als er mir daraufhin den Kaufvertrag vorlegte, stand handschriftlich geschrieben: "Verkauf an Gewerbetreibenden ohne Gewährleistung".

| 31.3.2007
Auf der Suche nach einem Internet-Forum für meinen Wagen fand ich rein zufällig Beiträge des Verkäufers, in denen er die erwähnten Mängel beschreibt, die beim Verkauf des Wagens immer noch existierten. ... Nur ist er leider nicht sehr einsichtig, sondern würde es auf einen Rechtsstreit ankommen lassen, da seine Mutter angeblich Anwältin wäre und diese meine, dass Internetbeiträge als Beweise nichts taugen würden.

| 18.4.2010
Die Situation war folgende: Ich hab mir ein Auto im Internet angeschaut. Leider war der Händler 400km von mir weg. Alles per Tel klar gemacht, als ich dann dort stand, meinten die sie verkaufen normal nur an andere Händler blabla wegen der Garantie.

| 27.4.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Hallo, ich habe letztes Jahr bei einem Händler ein gebrauchtes Auto gekauft. ... Ich habe den Händler jetzt 2-3 mal angerufen und um Klärung gebeten. ... Keine Garantie, Keine Rücknahme, Keine Gewährleistung, Fahrzeug hat diverse Vorschäden.
17.9.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Nun sind einige Mängel an dem Fahrzeug aufgetreten und ich habe den Händler aufgefordert, diese zu beseitigen. ... Das Problem an der Sache ist nur, das der Händler in Bayern und ich in Berlin ansässig bin. ... Der Händler (ein großes Autohaus) antwortete lapidar darauf, das die ausführende Firma nicht mehr belangt werden könne, da die Sache mittlerweile verjährt wäre.
1