Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

179 Ergebnisse für „gewährleistung autokauf“

Filter Kaufrecht
23.10.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nach zwei Wochen ging die Zylinderkopfdichtung kaputt, es wurde anstandslos im Rahmen der Gewährleistung nachgebessert, also repariert. ... Der Händler will dies nicht auf Gewärhleistung nachbessern, mit folgenden Argumenten: 1.Für elektronische Bauteile gilt diese Gewährleistung nicht. 2.Beim Kauf bestand der Schaden nicht, da die Kontrollampe ja nicht geleuchtet habe. ... Wo kann ich im Internet Urteile zur Gewährleistung bei Autokauf vom Händler nachlesen?
18.3.2011
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ich möchte jetzt eigentlich im Rahmen der Gewährleistung (Der Teil vor der Beweislastumkehr endet ja am 09-MAY-2011) gleich den Austausch der Pumpe fordern, vermute aber, der Händler läßt sich nur auf den Flüssigkeitsaustausch ein. Frage: Wie verhält es sich mit der Forderung nach dem Austausch der Pumpe nach den ersten 6 Monaten der Gewährleistung, wenn das Problem an sich schon im ersten Teil angesprochen wurde? Kann sich der Händler hier aus der Gewährleistung „winden"?

| 14.5.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Autokauf. 2 Monate später Zahnriemen Riss. ... (Bezahlt durch die Versicherung, Schutzbrief) Vor dem Autokauf vom Händler gesagt Worte: "Der Motor ist TipTop" "Der Motor wird die 220000 KM locker schaffen" "Das Getriebe und alle Motorteile sind super" "Die Kupplung hinkt nur wegen dem Getriebeöl, welches durch die Kälte zäh ist" Der Händler hat TÜV gemacht und nochmals betont, dass wenn was wäre, hätte der TÜV etwas gesagt, z.B. ... Wie sehen meine Chancen aus, damit der Händler aufgrund der Gewährleistung handeln muss?
21.5.2012
Beim Autokauf wurde eine Gebrauchtwagenversicherung abgeschlossen, die nun allerdings nur 40% der Materialkosten trägt. ... Das 14tägige Umtauschrecht bei Autokauf wurde übrigens nicht erwähnt.

| 17.12.2005
Nun weigert sich dieser Händler und meinte er müßte dies nicht, weil im Vertrag stehen würde Ausschluß jeder Gewährleistung sowohl von erkennbaren und auch verborgener Mängel,nun wissen wir nicht ob das rechtsgültig ist.
17.1.2014
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Der Händler möchte jedoch nur an Gewerbetreibende verkaufen, da er dort die Gewährleistung ausschließen kann. Das Fahrzeug sei mit 11 Jahren so alt, dass er keine Gewährleistung übernehmen könne, auch sei dieses nicht mehr bei einer Car-Versicherung versicherbar. Kann ich als Privatmann gegenüber dem Händler ein Verzicht auf jegliche Gewährleistung erklären und wäre dieses für beide Seiten rechtlich einwandfrei, oder wäre von einem Kauf grundsätzlich abzuraten. ???
3.3.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Im Vertrag wurde jegliche Gewährleistung ausgeschlossen.

| 18.3.2013
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Wenn ich in den Vertrag folgenden Satz aufnehme: Hiermit verzichte ich ausdrücklich auf die mir gesetzlich zustehende Gewährleistung von zwei Jahren. ... Bin ich dann aus der Gewährleistungsverpflichtung? Ausschließen kann ich die Gewährleistung nicht, aber wie verhält sich das Ganze wenn der Käufer verzichtet?

| 17.12.2011
Ich hatte beim Autokauf eine CarGarantie abgeschlossen(1 Jahr) sowie eine normale Gewährleistung, das Auto nur von einem Händler gekauft. ... Frage1: Muss beim dem Defekten S/C Schalter nicht die Gewährleistung greifen auch wenn die Garantie dieses nicht übernimmt ?

| 4.5.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinem Fall geht es um meine Rechte bezüglich der Gewährleistung gegenüber dem Autohändler. ... Im Kaufvertrag ist eine verkürzte Gewährleistung von einem Jahr festgehalten. ... Eine Garantieversicherung hat auch keinerlei Einfluss auf die gesetzliche Gewährleistung des Händlers?

| 2.7.2017
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Guten Tag, ich habe in Frankreich ein 3 Jahre altes Auto mit einer 12 monatigen Garantie im Kaufvertrag von einem Händler gekauft. Jetzt gibt es nach 4 Monaten einen größeren Motorschaden und der Händler verweigert die Garantieleistungen, die Herausgabe einer Versicherungsnummer, die ich für eine Reparatur hier bräuchte, sowie die Herausgabe der Konditionen der Versicherungsgesellschaft in schriftlicher Form. Ich habe mich selbst bei der französischen Versicherungsgesellschaft informiert und die Auskunft bekommen, bei einem Export nach Deutschland verliert diese Garantie nach einem Aufenthalt nach 6 Wochen ihre Gültigkeit.
6.11.2004
Da mein Vater jedoch ein Gewerbetreibender ist und somit Kaufmann, weiß ich nicht, wie es sich beim Verkauf meines Wagens in Hinblick auf die Gewährleistung bei Gewerbetreibenden verhält. Ist die einjährige Gewährleistung in diesem Fall einzuräumen oder kann man diese wie bei einem reinen Privatverkauf auch ausschließen?
8.12.2012
Wie sieht die Gewährleistungspflicht beim Verkauf eines Autos aus?
9.3.2011
Ich kaufte den Wagen unter Ausschluss der Gewährleistung für 8000 € statt für 8500 € mit Gewährleistung, dies ist unter KFZ Händlern ja durchaus üblich. ... 2.Frage Wenn ich als Händler einen Wagen bei einem anderen KFZ Händler kaufe, zum gleichen Preis wie ein Verbraucher, und den anderen Händler nicht darüber informiere das ich KFZ Händler bin und wir auch die Gewährleistung nicht vertraglich ausschließen, habe ich dann einen Gewährleistungsanspruch gegenüber dem verkaufendem Händler?
30.9.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wie sieht es jetzt aus mit Gewährleistung / Garantie? Autokauf am 08.09. und wieder hingebracht am 23.09.
28.12.2007
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im August 2007 einen Gebrauchtwagen bei einem VW-Vertragshändler gekauft. Das Auto war beim Kauf lediglich 3 Jahre alt. Obwohl ich ursprünglich von einer 2 Jahre langen Garantie ausgegangen war, erhielt ich zur Auskunft, dass man nur eine einjährige Gebrauchtwagengaratie leisten würde.

| 3.4.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Hallo, ich habe am 2.3.2006 also vor 4 wochen einen ford mondeo (bj 96) zum preis von 3250 euro gekauft. verbindliche bestellung und rechnung laufen auf meine privatadresse. der verkäufer weiss allerdings, dass ich auch geschäftsfrau bin. nun haben wir einen kapitalen schaden am auto. eine defekte zylinderkopfdichtung, einen gerissenen kopf, eine schaltung die nicht richtig funktioniert(automatik) und einen querlenker der laufend geräusche macht. auf einem wochenendausflug privater natur ist uns das auto in 200 km entfernung liegen geblieben. dank adac haben wir das auto zu besagtem autohaus schleppen lassen und dieses weigert sich nun das fahrzeug auch nur anzusehen, geschweige denn das fahrzeug unter gewährleistung zu reparieren. (plz 33332) und das nicht mal vier wochen nach kauf des fahrzeugs. er redet sich raus mit der aussage: unter geschäftsleuten gibt es keine gewährleistung. das kann doch nicht sein!!!! ich weiss inzwischen, dass ich als privatperson eine gewährleistung habe und schäden die innerhalb von 6 monaten auftreten übernommen werden müssen, da davon auszugehen ist, dass das fahrzeug bereits bei übergabe defekt war. nun steht das fahrzeug bei besagtem händler rum. und nun?

| 23.1.2009
von Rechtsanwalt Michael Böhler
War halt neu im "Autokauf" Danke schonmal für eure Antworten..
123·5·9