Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.068
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

662 Ergebnisse für „gebrauchtwagen haftung“

Filter Kaufrecht
7.8.2007
2397 Aufrufe
Hallo, ich habe mir vor kurzem bei einem Händler einen Gebrauchtwagen gekauft und auch gleichzeitig diesen Händler mein altes Auto in Zahlung gegeben.
24.9.2004
2921 Aufrufe
Hallo, wir haben uns im Dezember 2003 bei einem Renault-Autohaus einen gebrauchten Kia gekauft. Im August 2004 mussten wir aufgrund einer mangelhaften Zylinderkopfdichtung (das komplette Motorenöl hatte es in den Kühlkreislauf gedrückt) das Auto abschleppen und wieder instandsetzen lassen. Der Kia-Vertragshändler, der diese Reparatur durchführte klärte im Vorfeld auch die Kostenübernahme mit dem Renault-Händler ab.
6.4.2014
759 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Muss ich die Geräte durch einen Fachmann prüfen lassen oder gibt es die Möglichkeit die Betriebssicherheit des Gerätes aufgrund des Alters in den AGB auszuschließen bzw. genügt der Hinweis, dass keine Prüfung stattfgefunden hat um eine Haftung zu vermeiden?
20.3.2014
762 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich habe ende Januar 2014 ein VW Passat Variant BJ. 2009 mit ca. 80tkm gekauft. Verkäufer war VW Hamburg. Als ich daheim die Kennzeichen wechselte viel mir auf das in der Kennzeichenmulde an 2 Stellen der Lackaufgeplatz ist und sich rost angestezt hat.
31.1.2008
3920 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Hallo, kurze Sachverhaltsschilderung: Anfang Dezember habe ich einen gebrauchten PKW gekauft - als Weihnachtsageschenk für meine Mutter. Leider habe ich wegen eines günstigen Kaufpreises auf einen Kaufvertrag verzichtet, aber der Verkäufer versicherte mir nach einer Probefahrt, dass das Auto frei von Mängeln und natürlich unfallfrei sei. Leider kam meine Mutter aufgrund ihrer kleinwüchsigen Größe mit dem Auto nicht klar, so dass für uns klar war, dass wir das Auto wieder verkaufen mussten, weil der Verkäufer es natürlich wegen dieser Begründung nicht zurücknehmen wollte.

| 22.6.2005
3197 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Diese hat der Gebrauchtwagenhändler auf eigene Kosten reparieren lassen. ... Nun berichtet mir der Händler, das diese Defekte reine Verschleißteile sind und er somit nicht die Kosten bzw. die Haftung dafür übernehmen muß.Der Beweis das das Auto mängelfrei war, würde der Tüv-Bericht sein. Laut Aussage einer anderen Werkstatt muß schon ein Schaden beim Kauf des Autos an den Querlenkern vorhanden gewesen sein, da ein so hoher Verschleiß nicht innerhalb von 5 Monaten auftreten kann.Meine Frage nun, wie sieht die Haftung des Händlers aus?
4.11.2005
13619 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Ich habe vor 2 Wochen einen Gebrauchtwagen (Alfa Romeo)zu einem Preis von 2.999 EURO verkauft.

| 6.3.2013
2295 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Bin ich nach dieser Zeit noch in der Haftung?
7.7.2014
738 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Wir haben einen Gebrauchtwagen beim Händler gekauft vor ca. einem Monat, laut Vertrag ohne Garantie - nun stellte sich bei einer Inspektion unserer Werkstatt heraus , dass das Lenkgetriebe mit Silikon ummantelt wurde um zu verschleiern , dass Öl austritt.

| 8.5.2012
4067 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, da ich einen neuen Gebrauchtwagen kaufen möchte, würde ich gerne den Muster-Kaufvertrag des gewerblichen Autoverkäufers prüfen lassen - auf mögliche vorhandene für mich nachteilige Klauseln und auf fehlende aber sinnvolle Erweiterungen. ... Bemerkung: Der Käufer hat sich persönlich über Zustand, Ausstattung, Extras und Fahrzeug Dokumente überzeugt und geprüft und eine Probefahrt durchgeführt. 12 Monate Gebrauchtwagen Garantie über Firma Intec (Premium).
2.10.2014
2432 Aufrufe
Ich (Privatperson) habe einen 13 Jahre altes KFZ von einem Händler gekauft. Es hatte aber nur 106.000 km. Es wurde von einem Händler im Internet angeboten, kein Hinweis auf Schäden etc.
19.4.2008
1522 Aufrufe
Ich bin Selbständig und habe mir vor 6 Wochen ein gebrauchtes Bäckerfahrzeug mit Außenklappe und Verkauftheke für 23.200 € gekauft. Das Fahrzeug hat 130000 km gelaufen und ist Bj. 11/2001.Das Fahrzeug wurde mit neuem Tüv und neuer AU übergeben. Ich bin jetzt ca. 4500 km gefahren und mir ist das Kupplungsseil gerissen.
27.6.2005
12251 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben am Freitag unseren gebrauchten Ford Mustang verkauft. Der Käufer hat eine Probefahrt durchgeführt und das Auto auch sonst sehr genau überprüft. Er hat den Kaufvertrag unterschrieben und uns den Kaufpreis in bar ausgehändigt.
12.10.2010
6629 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Der Käufer hat sich das Auto vorher mit einem Bekannten angesehen, und im vom Käufer mitgebrachten Kaufvertrag ist die Haftung ausgeschlossen.
6.3.2006
4786 Aufrufe
Der PKW wurde von privat an privat verkauft. Vor dem Verkauf wurde der TÜV neu gemacht. Das Fahrzeug passierte den TÜV ohne Mängel.
30.7.2011
1098 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Innerhalb von zwei Monaten wurden zwei PKW bei einem Gebrauchtwagenhändler (Deutsch) gekauft.
16.6.2010
4198 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben uns vor ca. 1 Woche ein gebrauchtes KFZ gekauft. Nach wenigen Tagen ging das KFZ plötzlich ständig während der Fahrt aus und ist nun in der Werkstatt. Dort wurde festgestellt, das eine Pumpe defekt ist, welche man normalerweise als Austausch an den Hersteller sendet und dafür ein generalüberholtes Ersatzteil zu einem günstigen Preis bekommt.
8.9.2013
675 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Im Vertrag wurde die Sachmangel Haftung ausgeschlossen und ein "gekauft wie besehen" eingeschlossen.
123·5·10·15·20·25·30·34