Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

98 Ergebnisse für „bgb zahl mahnung“

Filter Kaufrecht
18.8.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Leider habe ich vergessen die Rechnug zu bezahlen und heute kommt ohne eine Mahnung ein Schreiben von einem Inkasso Büro mit einer Forderung von 70 Euro.
3.4.2007
Hallo, Frage: Ist eine Rechnung/Mahnung an Lieferadresse anstatt Wohnadresse zugeschickt als empfangen anzusehen? ... Als ich während meines Urlaubs zur Arbeitsstelle (Lieferadresse) kam, lag dort bereits eine Mahnung des Verlages, die ich durch die zu späte Kenntnis zwar bezahlt, aber eben nicht mehr rechtzeitig bezahlen konnte. ... Zusatzfrage: Kann ich die Gebühren des Inkassounternehmens zahlen und diese vom Verlag zurück verlangen plus die Kosten Ihrer rechtsanwaltichen Beratung plus Aufwendungspauschale in Höhe von (wieviel)?
16.1.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Mahnung per POst mit der Rechnungssumme. ... Mahnung wäre angeblich am 29. ... Muss ich jetzt den Betrag zahlen oder wer haftet?
11.2.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Hierauf meinte sie, dass sie mir nur 30 Euro zahlen könnte, da sie noch nicht ihr gesamtes Geld vom Amt bekommen hätte. ... Am 06.12. schrieb ich ihr nochmals eine SMS, aber bekam keine Reaktion, weshalb ich ihr dann am 08.12.2007 folgenden Brief gegeben habe: "Letzte Mahnung Sehr geehrte Frau XXX, am 06.12.2007 wurden Sie per Kurzmitteilung um 16.55Uhr von mir darauf hingewiesen, dass Sie die Restschuld in Höhe von 60Euro bis 18.12.2007 zu bezahlen haben. ... Auf der Rückseite des Schreibens sehen Sie nochmals eine ausführliche Auflistung der von Ihnen bezahlten Beträge, sowie eine Liste über die getätigten Benachrichtigungen bezüglich meiner Nachfragen und Erinnerungen/Mahnungen wegen Bezahlung.
28.4.2008
Schreiben des Rechtsanwaltes mit folgendem Inhalt: Da Zahlungsverzug vorlag, werden mir Gebühren und Kosten in Höhe 359,50€ in Rechnung gestellt. Meine Frage: Kann hier von einem Zahlungsverzug die Rede sein - Rechnung vom 18.03.2008, Begleichung am 02.04.2008. Wenn ja, wäre dann nicht zuerst eine Zahlungsaufforderung des Maklers erfolgen müssen?

| 24.12.2005
Genauso ging es mit der 2 Mahnung, die ebenfalls an mich adressiert wurde. ... Es folgte eine 2. sowie eine dritte Mahnung ebenfalls an meine Adresse. ... Außerdem stand auf dem Umschlag für alle (Briefträger etc.) sichtbar, der Vermerk "Letzte Aufforderung" Muß ich diesen Betrag zahlen, nur weil ich das Auto im Auftrag in die Werkstatt gebracht habe?
30.10.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Danach zahlte der Kunde, jedoch nur 3/4 abzüglich der erlassenen Summe. ... Der Handwerker hatte zwischendurch telefonisch angemahnt, schriftliche Mahnungen eher als Notiz in den Briefkasten geworfen.
15.9.2004
Ich habe im Internet eine Dienstleistung in Anspruch genommen welche mich 9,95 Euro kostet.(Am 11.02.2004) Der Anbieter wies mich darauf hin das mir eine Rechnung zugestellt werden würde damit ich den Betrag begleichen kann. Monatelang war nichts zu hören bis ich dann 7 Monate später ein Mahnschreiben von einer Anwaltskanzlei bekam mit der Mitteilung das die Forderungen mir gegenüber jenem Dienstleister seit mehr als 30 Tagen offen stehen.

| 11.7.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Die einen meinen, es sei keine (weitere) Mahnung erforderlich, weil hier das seit 2002 neue Recht gilt, nach dem ein Verzug auch ohne Mahnung eintritt. Die andere Meinung geht dahin, dass dieses neue Recht nur gilt, wenn der Gläubiger Unternehmer ist und dass zwischen Privatpersonen nach wie vor eine vorherige Mahnung erforderlich ist.

| 20.8.2017
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
in einem Kaufvertrag wurde ein konkretes Zahlungsziehl vereinbart.Der Kaüfer zahlte nicht. Es wurde ein Mahnung mit neuem Zahlungsziehl dem Kaüfer auferlegt. Ab wann ist er in Zahlungsverzug?

| 23.11.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Zahlungen liefen direkt über die Sammelbestellerin. ... In den letzen 14 Monaten zahlten wir nun jeweils einen festen Betrag. ... Wurde durch das Zahlen der mtl.
27.11.2005
Im Kaufvertrag steht drin, daß ich verpflichtet bin, bis zur geleisteten Zahlung, die Miete zu zahlen. ... Eine Mahnung habe ich in diesen zwei Monaten nicht erhalten. Mir wurde lediglich mündlich mitgeteilt, daß ich in Kürze eine Aufstellung über Verzugszinsen und sonstige Unkosten, die durch die verspätete Zahlung enstanden sein sollen, zu erwarten habe.

| 8.2.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Danach bekam ich jeweils die zweite Mahnung, da die ersten wohl an die von ihr angegebene (ihre) emailadresse gingen. ... Dafür noch mehr Mahnungen, inzwischen vom Amwalt einer der Gläubiger. Vom anderen wird sicherlich auch bald was kommen.Mir wird damit gedroht einen Schufaeintrag zu erhalten und/oder einen gerichtlichen Mahnbescheid, sollte ich nicht innerhalb der Frist zahlen.
28.10.2007
Diese wurde auch geliefert nur leider defekt, also habe ich die Ware zurückgeschickt. nach 14 tagen bekomme ich eine erste mahnung und habe daraufhin im Servicecenter angerufen. ... Wieder 14 tage später bekomme ich nochmal eine erste Mahnung. ... Gestern bekomme ich eine 2 Mahnung mit Inkassoandrohung wenn ich nicht bis zum 3.11.2007 zahle.
5.3.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Käuferseite war einverstanden und erfreut, da sie ja auch noch keine Raten zahlen müssten. ... Sie hätten ja schließlich auch 800€ Bereitstellungszinsen zahlen müssen. ... Müssen wir den Schaden zahlen?

| 7.8.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Lichtmaschine --- ABER: entgegen meiner Anweisung erfolgten die Mängelreparaturen vorab ohne Kostenübernahme­zusage des Garantieversicherers (Aussage des Werkstattinhabers "GSG Garantie-Service GmbH müsse das garantiegemäß zahlen") Nr. 2 + 3 sind im Garantieumfang eindeutig enthalten. ... (und zugleich leider nicht geltend gemachter Anspruch auf Mängelbeseitigung durch den Gebrauchtwagenhändler im Rahmen der Nacherfüllung gemäß § 439 BGB 4 Mon. nach Kfz-Kauf) 2. oder trat ich (unwissend) als Auftraggeber gegenüber der örtlichen reparatur-ausführenden Werkstatt auf und sie "schuldeten" mir dann nur die PKW-Reparatur, nicht aber die korrekte Abwicklung mit dem Kostenträger ?? ... „Schwächt" deren Verfahrensablauf-Fehler die Gläubiger-Situation – konkret: hemmt dieser Sachverhalt einen Zahlungsverzug meinerseits trotz wirksamer Mahnung und des anwaltlichen Forderungsschreibens vom 10.6.15 seitens der reparaturausführenden Werkstatt ?
7.12.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Jetzt, nach mehr als 2 Jahren, erhebt die Apotheken-Inhaberin ohne vorherigen Hinweis oder Mahnung Forderungen von Rechnungsbeträgen aus 2013 und 2015 in 4stelliger Summe.

| 1.10.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Da bei meinem Online-Versandhandel die Zahlungsausfälle bei Bestellungen per Vorauskasse immer häufiger werden, möchte ich gerne wissen, was ich tun kann, wenn ein Kunde weder widerruft noch sonst irgendeine Reaktion von dessen Seite erfolgt. ... Ich schreibe in ca. 10-tägigen Abständen zuerst eine freundliche Zahlungserinnerung, dann etwas bestimmter eine zweite, eine dritte und drohe zuletzt mit der Übergabe meiner Forderung an ein Inkassobüro. ... Darf ich explizit das Wort "Mahnung" verwenden und auch Mahngebühren verlangen?
123·5