Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

251 Ergebnisse für „auto händler defekt“

Filter Kaufrecht

| 23.5.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
In welcher Form muss der Händler mich entschädigen? Kann ich das Auto behalten und einen Teil des Kaufpreises zurückverlangen, oder muss das Auto an den Händler zurückgegeben werden? ... Muss der Händler auch für weitere festgestellte Mängel (defekter Querlenker, Ölundichtigkeiten, hängende Kupplung) haften?
21.7.2018
von Rechtsanwalt Georgios Kolivas
Guten Tag Ich habe mir vor 3 Tag bei einem Händler im Neuss gekauft, der sitzt der Firma ist ab kn Ninderland. Als ich das erstmal bei denn war um mir das Auto, sah sehr gepflegt und in ein Guten Zustand wollte Eine Probefahrt machen aber das ging laut Händler nicht weil das Fahrzeug nicht fahrbereit wäre, Mann sagt zur mir das ich beim bezahlen das machen könnte. ... Nam Die Papier fürs anmelden, 2 Tage später fuhr ich voller Freud um das Auto zur holen, machte die Schilder dran und fuhr los nach 2km wollte ich strak beschleunigen auf einmal fing an sehr laut zur ratan und das passierte immer beim Straken beschleunigen, drauf hin fuhr ich sofort zu dem Händler und zeigt das Problem, er sagt zur mir das ich das Auto in einen Mercedes Werkstatt bringe sollte und die sollte eine Kostenvoranschlag machen.

| 11.3.2006
Nach meiner Probefahrt hatte ich mich entschlossen das Auto zu kaufen. Da das Auto im Kundenauftrag beim Händler stand, versprach mir der Händler das Auto vorher noch einmal durchzuchecken bevor ich es abhole. ... Gestern habe ich den Termin zur Überprüfung gehabt, dabei wurde festgestellt das das Radio einen Defekt hat, Die Sitzheizung wurde wohl vom Vorbesitzer nachgerüstet denn für dieses Auto gibt es gar keine (Heizelemente sind durchgebrannt), Mit den Rückleuchten ist das wohl angeblich eine Seat- Krankheit (die wären wohl immer undicht) Der Händler sagte mir, da ich das Auto nicht bei Ihm gekauft habe sondern im Kundenauftrag, kommt er für die Reparatur nicht auf.
26.2.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Das Auto ist nicht angesprungen und musste zuerst überbrückt werden. ... Durch den ADAC (Fachwerkstatt) wurde mir bestätigt, dass die Batterie zweifelsfrei defekt ist. ... Aus diesem Grund ist mir beim Abholen des Fahrzeugs nicht aufgefallen, dass die Autobatterie defekt ist und ich vom Händler getäuscht wurde.
14.7.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
ich habe mein auto verkauft wo der adac gesagt das die ölpumpe defekt ist....verkaufpreis ohne schaden ca. 5500 euro ich hab ihn mit schaden für 1900 verkauft...das auto wurde von einen abschleppunternehmen abgeholt der bei beladen das auto beschädigt hat stoßstange etc. wie haben einen kaufvertrag vom adac genommen.... jetz haben sie angerufen und gesagt das der motor kaputt sei und ich weiß nicht was ich machen soll..... im kaufvertrag steht drin ölpumpe defekt?und keine garantie rücknahme und keine sachmängelhaftung... am telefon sagte ich noch das ich mit dem auto nix mehr zu tun haben will.... und jetz?

| 11.2.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Am 27.01. informierte ich den Händler, dass das Auto Mängel beim Starten (1. ... Nach der Untersuchung stellten die fest, dass das Auto einen Getriebeschaden sowie defekte Einspritzanlage hat. ... Ich informierte den Händler sofort und wir einigten uns, dass er das Auto zurücknimmt und mir den Kaufpreis zurückerstattet.
4.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Habe einen Lotus Elise BJ 01/33 tkm von einem Händler am 31.07.2004 gekauft (Nicht Privat!). ... Dann leichter Qualm aus dem Motorraum und steigende Wassertemperatur -> Auto ausgemacht direkt zum Händler abschleppen lassen.

| 31.8.2007
Dieser hatte leider einen Defekt, so dass wir das Gerät nach Rücksprache mit unserem Händler an diesen zurücksandten, damit dieser das Gerät an den Hersteller zur Reparatur senden konnte. ... Über Nachforschungen anhand der Seriennummer und durch Nachweis entsprechender Rechnungskopien haben wir über den Hersteller nun den Händler an Position 2 herausbekommen, da dieser aus irgendwelchen Gründen den Defekt noch einmal „neu“ an den Hersteller gemeldet hat und daher ebenfalls unter dieser Seriennummer erfasst war. ... Gehört dieses Gerät, anhand dessen Seriennummer wir nachweisen können, dass es mal unser defektes Gerät war, noch immer uns, oder ist es in der Tat so, dass aufgrund der angeblich geleisteten Gutschrift an unseren (jetzt insolventen) Händler 5 das Gerät in sein Eigentum übergegangen ist?
11.7.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Von diesem angeblichen Unfallschaden wußte ich allerdings nichts und hatte das Auto auch vor 2 Jahren beim Händler als "unfallfrei" gekauft, was auch im Kaufvertrag schriftlich vermerkt ist. Ich hatte auch keinen Unfall in der Zeit als ich der Halter des Wagens war und auch keine Werkstatt hat mich über diesen Defekt informiert (z.B. bei Durchsicht usw.) ... Muss ich das Auto zurücknehmen oder ihm Geld zurückzahlen?

| 10.8.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Diese Rechnung wurde vom Händler unterschrieben. Jetzt ca. 3 Wochen später will der Händler die Maschine umtauschen gegen eine andere Neue weil ein Defekt aufgetreten ist und sein Kunde nun kein Vertrauen in genau dieses Gerät hat. ... Wie gesagt ich habe nur eine Re. und Lieferschein aber ohne jegliche Vereinbarung, Verkauf von Händler an Händler.
13.6.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
hallo ich habe mir am 1.4 2017 bei einem gebrauchtwagenhändler einen t4 bj92 300000 km für 1500 euro gekauft. mündlich abgesprochen wurde beim kauf dass auf seine kosten in der nächsten woche, wenn seine werkstatt mit der er zur sammen arbeitet zeit hat, gemacht wird : vornre rechts ein stabilisator erneuern, heckklappe wird schloss ausgetauscht( da kein schlüssel für jetziges schloss vorhanden ist), Schiebetür rechts Rollenführung kapputt ... tür lässt sich nicht richtig schliessen.. sollte auch erneuert werden. 4 tage nach dem kauf ( ca 100km mit dem auto gefahren) habe ich einen unfall im haushalt gehabt (bänderabriss von der kniescheibe ) nach der heilung als ich auch wieder auto fahren konnte ( 1.06.2017) funktionierte das kupplungspedal nicht. ich habe dem händler darüber informiert. er bat mich das auto zu der Werkstatt, mit der er zusammen arbeitet mit dem ADAC hin zuschleppen. ... Der Autohändler sagt, es sei mein Problem ich soll ihn in Ruhe lassen und soll ihn nicht mehr anrufen.Er geht nicht mehr ans Telefon .. es wurden weder die abgesprochen mängel noch der nehmerzylinder repariert. was kann ich machen ??????
20.7.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, im März diesen Jahres habe ich ein Auto von einem Händler gekauft. ... Somit der nächste Mangel, Klimakompressor defekt. ... So wie ich erfahren habe, hat der Händler das Auto von einem guten Bekannten gekauft.
18.8.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo, ich habe bei einem KFZ-Händler einen gebrauchten Peugeot Partner für 6.200€ gekauft. ... Vertrag ist das Auto mangelfrei. ... Da ich eh einen Termin zur Inspektion bei einer Werkstatt hatte, habe ich die Klimaanlage überprüfen lassen - die Kompressorkupplung war defekt.
25.12.2011
Im Beisein des Zeugen habe ich den Händler nochmals gefragt, ob das Auto irgendwelche Mängel hat, was der Händler verneinte. ... Unter anderem ist das PDC (Einparkhilfe) defekt, was ich dann erst durch testen bestätigt bekam. ... -Wie bindend sind die mündlichen Zusagen des Verkäufers (Neue Sommerreifen, Ersatz für defektes Emblem)?
13.8.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
. `99 Ende 2004 bei einem Händler gekauft. Inzwischen sind bereits einige Dinge defekt gewesen, welche ich von einer Vertragswerkstatt reparieren habe lassen. ... Nun stellt sich mir die Vermutung, dass das Auto einen Unfallschaden hatte, der mir aber verschwiegen wurde...
10.7.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Dies konnte auch durch insgesamt 5 erfolglose Reparaturen seitens des Autohauses nicht behoben werden. ... Dies gilt genauso bei Kauf eines anderen PKW bei einem Händler, denn es wird niemand ein defektes Fahrzeug in Zahlung nehmen. ... Das Autohaus bietet mit 13.000 Euro inkl. der Abtretung aus den Ansprüchen eines Hagelschadens (2.200 Euro Schaden).

| 14.4.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich habe Ende Januar einen Gebrauchtwagen gekauft, der über Mobile.de und Autoscout24 vom Händler inseriert wurde. ... Ich war bei diesem Händler mit 2 Personen(Bekannten ..Männern die "Ahnung"haben ..) die bezeugen können, daß im Inserat Klimaanlage stand und auch am Fahrzeug, der Werbezettel mit Daten. ... Das ganze Auto quietscht, die Bremsen, die Fensterheber..)
25.7.2007
sehr geehrte damen und herren, ich habe folgende frage. ich besitze einen seat leon fr, welchen ich als neuwagen erhielt. ich hatte in der garantiezeit eine reihe von problemen, welche immer über die garantie abgewickelt wurde. ein problem, starkes ruckeln des motors und schlechtes startverhalten, blieb jedoch immer, auch über die garantie hinaus in unterschiedlich starker form. d.h. der händler hat immer wieder nachgebessert und das problem wurde besser, behoben war es jedoch nicht. nun hatte ich vor etwa 2 wochen so starke probleme, das ich erneut in die werkstatt musste, nun 2 monate nach garantieende. man fand nun heraus, das das problem schwerwiegend ist und an einem zu geringen zylinderdruck hängt. gestern bekam ich nun bescheid und mann sagte mir, ich müsse einen großen teil der rechnung selber zahlen. sie beliefe sich auf etwa 3000€ wovon ich nach Kulanzabzügen, welche aber nicht der hersteller sondern der händler gewären würde, noch etwa 1200€ tragen müsse. da das auto alle serviceintervalle erhalten hat und ich den fehler bereits mehrfach angemakert habe bin ich nicht bereit den betrag zu bezahlen. welche möglichkeiten habe ich?
123·5·10·13