Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

178 Ergebnisse für „auto gewährleistung händler nacherfüllung“

Filter Kaufrecht
4.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Habe einen Lotus Elise BJ 01/33 tkm von einem Händler am 31.07.2004 gekauft (Nicht Privat!). Habe eine reguläre gesetzliche Gewährleistung von einem Jahr (keine zusätzliche Garantie -keine Sondervereinbarungen!) ... Dann leichter Qualm aus dem Motorraum und steigende Wassertemperatur -> Auto ausgemacht direkt zum Händler abschleppen lassen.

| 8.5.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Jetzt habe ich den Händler gebeten im Rahmen der Sachmängelhaftung und der Nacherfüllung diesen und noch drei weitere, nicht so gravierende Mängel zu beseitigen. ... (Mängelanzeige mit Termin zur Nacherfüllung geht dem Händler heute per Einschreiben/Rückschein zu) 2. ist er verpflichtet mir die nun andauernd entstehen Fahrtkosten von 60km hin und zurück zu ersetzen ? 3. steht mir für die Zeit der Nacherfüllung ein kostenloses Ersatzfahrzeug zu ?
15.7.2019
von Rechtsanwalt Kianusch Ayazi
Ich kann doch nicht die Reparatur einfach anweisen und gleichzeitig auf die Erstattung der Kosten (d.h. qua Gewährleistung) hoffen, oder? ... Dazu kommt natürlich, dass das Auto so gar nicht in der Nähe des Händlers und unseres Wohnorts steht, so dass es dann unklar ist, wie das Auto wieder zu uns kommt, wenn es nicht zeitnah repariert wird. Muss der Händler dann auch für die Überführungskosten aufkommen?
30.3.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Zurück zum Händler. ... Einige Wochen später, wieder kein Motoröl im Auto. Zurück zum Händler.

| 30.6.2012
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Auf die Frage, ob das Auto technisch in Ordnung sei, da wir auf das Auto angewiesen sind, um meine gehbehinderte Lebensgefährtin zu fahren, antwortete der Händler, dass das Auto in Ordnung sei. Am 14.04.2012 war ich dann bei dem Händler und habe mir das Auto angeschaut. ... Da er grundsätzlich Wagen unter 3.000€ ohne Gewährleistung verkauft, mit dem Zusatz "an Händler" im Kaufvertrag, wäre er nicht gewährleistungspflichtig.

| 21.10.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich habe in 2009 einen vollautomatischen Poolroboter (die kleinen Freunde die den Boden und die Wände automatisch reinigen) gekauft, jedoch nicht über meinen üblichen Händler. ... Gibt es auf die ausgetauschte Motorbox (Neuteil) nicht erneut 24 Monate Gewährleistung?
17.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Vorgestern mußte mein Auto wieder abgeschleppt werden, da der Anlasser defekt war. ... Ich habe eine Gewährleistung für dieses Auto von einem Jahr. Das erste Mal als der Anlasser und die Klimaanlage defekt waren und das Auto abgeschleppt wurde, hätte da der Händler für alle Kosten aufkommen müssen?

| 7.4.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Vor 25 Tagen haben wir uns ein Auto beim Händler gekauft.... Der Händler hat im Kaufvertrag jedoch die Gewährleistung für die Funktion der Klimaanlage ausgeschlossen und mir eine Werkstatt empfohlen wo ich die Anlage befüllen lassen kann. ( ich bin davon ausgegangen das die Klimaanlage nur neu befüllt werden muss damit die Klimaanlage wieder funktioniert) vor 5 Tagen wollte ich die Klimaanlage in einer Meisterwerkstatt neu befüllen lassen darauf wurde mir gesagt das die Klimaanlage aufgrund eines Defekt nicht funktioniert.Man müsste die Klimaanlage zerlegen um den Fehler zu finden. ... Das Auto wurde als Scheckheft gepflegt angeboten jedoch wurden die Intervalle der Inspektion nicht eingehalten bzw. nicht durchgeführt ( oben bereits beschrieben) kann man dennoch von einem Scheckheft gepflegten Auto sprechen?
11.2.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Jetzt mussten wir im Rahmen eines Öelwechsels feststellen, das das Automatikgetriebe komplett verölt ist was man beim Kauf nicht ersehen konnte da dort ein Motor und Getriebeschutz verbaut ist.Diesen Sachamngel haben wir nunmehr am 28.01.2011 an den Händler gemeldet da wir ja noch in den ersten 6.Monaten sind wo die Gewährleistung voll auf den Händler geht. Leider zeigt sich der Händler sehr unkooperativ da er vom Wohnort 180 Kilometer entfernt ist.

| 27.4.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe vor einem Jahr mein Auto aus dem Leasing von meinem BMW Händler gekauft. ... Das Auto ist inzwischen vier Jahre alt. ... Er hat mir angeboten, gegen eine pauschale Zahlung von 250 € aus der Gewährleistung zu kommen.

| 15.7.2009
Dieses Protokoll erhielt ich allerdings einen Monat bevor ich das Auto abgeholt habe per Fax zur Unterschrift zugeschickt. Dies habe ich unterschrieben wieder an den Händler zurückgeschickt. ... Schließlich war der Händler 500 KM von meinem Wohnort entfernt.

| 4.5.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Vor fast genau drei Monaten kaufte ich bei einem Händler mein jetzt knapp 19 Jahre altes Auto. ... Im Kaufvertrag ist eine verkürzte Gewährleistung von einem Jahr festgehalten. ... Meines Wissens spielt das Alter, Laufleistung und Preis keinerlei Rolle im Bezug auf die Gewährleistung die ich gegenüber dem Händler habe, liege ich hier richtig?

| 2.7.2017
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Guten Tag, ich habe in Frankreich ein 3 Jahre altes Auto mit einer 12 monatigen Garantie im Kaufvertrag von einem Händler gekauft. Jetzt gibt es nach 4 Monaten einen größeren Motorschaden und der Händler verweigert die Garantieleistungen, die Herausgabe einer Versicherungsnummer, die ich für eine Reparatur hier bräuchte, sowie die Herausgabe der Konditionen der Versicherungsgesellschaft in schriftlicher Form.

| 11.11.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen neues Auto (Werksabholung) gekauft und beim Fahren ein ungewöhnliches aufschaukeln bemerk. ... Bei mir stellen sich nun folgende Fragen: - Ist es eine Sache der Gewährleistung gegenüber dem Händler oder ein Garantiefall gegenüber Hersteller. - Wie sieht es mit Nachbesserungen und Fristen aus. - Habe ich ein Recht auf Kostenerstattung z.B. für ein Leihfahrzeug usw.

| 16.8.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Guten Tag, ich habe im April einen Kia Clarus Kombi, Baujahr 1998, 95000km, bei einem Händler erworben, der 55km von meinem Wohnort entfernt ist. ... Ich sehe hier einen Mangel, der im Rahmen der Gewährleistung vom Händler abgestellt werden muss, zumal das Klingeln für die Lebensdauer des Motors nicht gerade förderlich ist. Folgende Fragen: 1) Ist dies in der Tat ein Mangel, den der Händler beseitigen muss, oder kann er sich auf üblichen Verschleiß berufen?

| 13.2.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Die Frage lautet nun, ob, wenn der Hersteller bzw. der deutsche Importeur nicht bereit sein sollte, das Fahrzeug N. zurückzunehmen, wir, als verkaufender Händler im Rahmen der Gewährleistung belangt werden können, das Fahrzeug N. zurückzunehmen? ... Wir möchten nun gerne wissen, wie die Rechtslage ist und ob wir die Rückabwicklung auf Basis der Gewährleistung akzeptieren müssen, falls der Hersteller / deutsche Importeur sich weigern sollte, dies im Rahmen der Herstellergarantie zu tun.

| 11.8.2011
Meine Freundin ist in der Ausbildung und braucht für das letzte Lehrjahr unbedingt ein Auto. ... Im Kaufvertrag steht aber der Name des Händlers und seine Private adresse. ... Der Verkäufer wieß uns auf Mängel hin wie Kratzer und Hagelschäden.Wir kauften den Wagen am 05.08 da wir nur 1000 € zur Verfügung hatten aber 1600 € brauchten haben wir vereinbart das wir die restlichen 600 € am 12.08 bezahlen wofür ich mein Bausparvertrag aufgelöst habe wovon der Händler auch wusste nur so nebenbei.

| 24.5.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
ich habe im februar 2011 eine neue waschmaschine gekauft. im märz 2012 wurde sie leider defekt, die trommeltür ging auf und zerstörte dabei die heizung. ich bekam innerhalb einer woche ein kostenlos neues gerät. bei diesem austauschgerät ging im mai 2012 die trommeltür wieder auf. der monteur des herstellers konnte den defekt beheben, in dem er die trommel nach oben drehte, es musste nichts ausgetauscht werden. ich musste auch nichts zahlen. vor einigen tagen, am dienstag ging die trommeltüre wieder auf. das gerät könnte wieder repariert werden. ich überlege allerdings, ein neues gerät zu kaufen. der hersteller ist der ansicht, dass die gewährleistung bereits abgelaufen ist. Frage: habe ich in diesem fall noch gewährleistungsansprüche?
123·5·9